DE
  • English
  • Čeština
  • Español
  • Italiano
  • Polski
  • Français
  • 日本語
Login

HW Setup (MK2.5/S & MK3/S/+)

Zuletzt aktualisiert 6 months ago
Dieser Artikel ist auch in folgenden Sprachen verfügbar: 
CSENESFRITJAPL

Mit der Firmware-Version 3.8.0 gibt es beim MK2.5, MK2.5S, MK3, MK3S und MK3S+ einen Abschnitt im Menü "Einstellungen", der "HW-Setup" heißt. Er ermöglicht es Ihnen, den Drucker/die Firmware über Hardwareänderungen zu informieren und welche Maßnahmen im Falle eines Konflikts zu ergreifen sind.

Um auf diese Einstellungen zuzugreifen, gehen Sie bitte in das LCD-Menü -> Einstellungen -> HW-Setup

Für jedes Modell unterscheidet sich das Menü HW-Setup ein wenig:

Optionen MK3/S/+

Optionen MK2.5/S

  • Stahlblechrofile
  • Düsendurchmesser [0.25/0.4/0.6/0.8]
  • Prüfung
    • Düse [Warn/Streng/ohne]
    • Modell [Warn/Streng/ohne]
    • Firmware [Warn/Streng/ohne]
  • SuperPINDA [Ja/Nein] (nur MK2.5/S)

hw setup

Düsendurchmesser Einstellung

Standardmäßig werden alle Original Prusa Drucker mit der 0,4 mm Düse ausgeliefert. Für den Fall, dass Sie die Düse wechseln, können Sie den richtigen Durchmesser einstellen. Der Drucker vergleicht dann den gespeicherten Wert des Düsendurchmessers mit den von unserem Prusa Slicer im G-Code gespeicherten Parametern. Bei einer Abweichung kann der Drucker Sie informieren und so einen Druckfehler verhindern.

Diese Einstellung hat keinen Einfluss auf die Extrusionsraten (Durchfluss) während der Erstschichtkalibrierung. Im Artikel Verschiedene Düsentypen erfahren Sie mehr über die Erstschichtkalibrierung für verschiedene Düsen.

Vorbereitende Prüfung

Neben der Überprüfung des Düsendurchmessers ist der Drucker nun in der Lage, weitere Parameter zu überprüfen, um Sie vor inkompatiblen Einstellungen zu warnen. Bevor ein Druck startet, vergleicht der Drucker die im Speicher abgelegten Parameter mit dem G-Code.

Die Controller-Parameter sind wie folgt:

  • Düse Durchmesser (0.25, 0.4, 0.6 usw.)
  • Modell wenn der g-Code des Druckers gesliced wurde für (MK3, MK3S+, MK2)
  • Firmware Version

Für jeden kontrollierten Parameter können Sie drei Stufen von Warnungen einstellen:

  • [ohne] - die Prüfung ist ausgeschaltet, der Benutzer erhält keine Benachrichtigung
  • [warn] - eine Warnmeldung wird auf dem Bildschirm angezeigt, dann kann der Benutzer mit dem Druck fortfahren
  • [Streng] - eine Warnmeldung wird auf dem Bildschirm angezeigt, der Benutzer kann nicht fortfahren, bis er das Problem behoben hat und der Druck wird abgebrochen.

Andere Optionen

Für eine Erklärung der weiteren Optionen klicken Sie bitte auf die verlinkten Einträge in der Menü-Hierarchie oben.

War dieser Artikel hilfreich?

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, bevor Sie einen Kommentar hinzufügen können.
0
Sie haben noch Fragen?

Sie haben noch Fragen?

Wenn Sie eine Frage zu etwas haben, das hier nicht behandelt wird, sehen Sie sich unsere zusätzlichen Ressourcen an.
Und wenn das nicht ausreicht, können Sie über die Schaltfläche unten oder an die info@prusa3d.com eine Anfrage senden.