DE
  • English
  • Čeština
  • Español
  • Italiano
  • Polski
  • Français
Login

Spezielles PA Nylon Stahlblech

Zuletzt aktualisiert 3 months ago
Dieser Artikel ist auch in folgenden Sprachen verfügbar: 
CSENESFRITPL

Das magnetische Heizbett von Original Prusa hält ein abnehmbares, doppelseitiges, flexibles Blech aus Federstahl, das speziell für die einfache Entfernung gedruckter Objekte von der Druckoberfläche entwickelt wurde.

Spezielles PA Nylon Stahlblech (Farbe kann von Ihrer abweichen)Die Unterseite eines gedruckten Objekts

Das spezielle PA-Nylon-Blech ist für das Drucken von Polyamiden (Nylon) gemacht, da deren Haftung auf Standard-PEI-Blechen im Allgemeinen sehr schlecht ist. Das Blech hat eine matte Textur, ähnlich wie das satinierte Stahlblech mit PEI-Oberfläche. Das Blech ist mit den meisten Polyamiden und PETG kompatibel, andere Materialien können eine unzureichende Haftung aufweisen und sollten auf unseren Standard PEI-Blechen gedruckt werden.

Hauptmerkmale

  • Kompatibel mit vielen Arten von Polyamid
  • Hergestellt für das Drucken ohne Klebestift und andere Mittel zur Erhöhung der Haftfähigkeit
  • Leicht strukturierte Oberfläche
  • Doppelseitig! Beide Seiten können wiederholt verwendet werden
  • Einfache Pflege und gute Hafteigenschaften

Besonderheiten

  • Reinigen Sie das spezielle PA Nylon Blech niemals mit Aceton, IPA (Isopropylalkohol) oder anderen Lösungsmitteln auf Alkoholbasis (Fensterreiniger, Windex, etc.)! Dadurch wird die Oberfläche beschädigt.
  • Für eine einfache Entfernung des Drucks waschen Sie die Druckoberfläche vor jedem Druck mit Wasser ab.
  • Prüfen Sie die richtige Höhe der ersten Schicht! Wenn der Live Z-Wert zu niedrig ist und die erste Schicht zu stark zusammengedrückt wird, kann sich der Druck nur schwer entfernen lassen und das Blech beschädigen.
  • PA-Nylonbleche sollten nur mit Wasser gereinigt und mit Spülmittel entfettet werden!
  • Einige Polyamid-Typen können sich verziehen und erfordern die Verwendung eines Rands oder eignen sich nur zum Drucken von kleinen Teilen und Modellen mit spärlichem Infill.
  • Halten Sie das Blech so sauber wie möglich! Jeder Fettfleck verringert die Haftung.
  • Der Live Z-Wert muss neu eingestellt werden, wenn Sie das Blech wechseln. Siehe Stahlblech-Profile.
  • Nicht kratzfest!!! Verwenden Sie keine Metallspachtel mit scharfen Kanten, um die Drucke zu entfernen. Seien Sie äußerst vorsichtig beim Entfernen des Drucks.
  • Kleine PETG-Drucke erfordern möglicherweise einen Rand.
Verbrauchbare Teile, wie z.B. Druckbleche (satiniert, glatt, strukturiert, etc.) sind von der Garantie ausgeschlossen, da die Beschichtungen mit der Zeit nachlassen. Sofern der Defekt nicht auf einen Material- oder Verarbeitungsfehler zurückzuführen ist, sind kosmetische Schäden, wie z.B. Kratzer, Dellen, Risse oder andere kosmetische Schäden, ebenfalls von der Garantie ausgeschlossen. Nur defekte Bleche bei der Ankunft sind von der Garantie abgedeckt.

Wartung

  • Waschen Sie die Druckoberfläche vor jedem Druck mit sauberem Wasser ab (verwenden Sie ein feuchtes Tuch oder einen Schwamm...) und trocknen Sie sie anschließend. Fettige Flecken, wie z.B. Fingerabdrücke, können mit Wasser mit Spülmittel gereinigt werden.
  • Verwenden Sie zur Reinigung von PA-Nylon-Stahlblechen niemals etwas anderes als Wasser (mit einem Tropfen Spülmittel)! Im Gegensatz zu den PEI-Blechen darf das PA-Nylon-Blech nicht mit Lösungsmitteln auf Alkoholbasis (IPA, Ethylalkohol usw.), Aceton, Fensterreinigern, 3DLAC usw. in Kontakt kommen. Die Verwendung von nicht empfohlenen Lösungsmitteln verkürzt die Lebensdauer des Blechs und birgt das Risiko einer Beschädigung der Oberfläche!
  • Einige Arten von Papiertüchern können Spuren auf dem Blech hinterlassen (Faserstücke). 

Filamente

Wir haben viele Tests durchgeführt und unsere Ergebnisse für Sie zusammengestellt. Um zu sehen, wie Sie Ihr Blech für jeden Filament-Typ vorbereiten können, sehen Sie bitte unsere Materialtabelle.

Drucke haften nicht

Wenn Ihre Druckoberfläche perfekt sauber ist und alles Fett mit einem in Wasser und Spülmittel getränkten Papiertuch entfernt wurde, die Höhe der ersten Schicht richtig eingestellt ist und der Druck nicht haftet, sehen Sie sich Erste Schicht Fragen an.

Beachten Sie, dass sich Polyamide im Allgemeinen stärker verziehen als andere Materialien. Manchmal kann die Verformung so stark sein, dass sich größere Modelle (oder mit dichtem Infill) selbst bei bester Oberflächenhaftung von der Oberfläche lösen. Wenn Sie ein solch starkes Verziehen feststellen, empfehlen wir Ihnen, eine andere Art von PA für den ausgewählten Druck zu verwenden - unser Prusament PA11 Carbon Fiber zeigt zum Beispiel so gut wie gar kein Verziehen. Mehr dazu finden Sie in den Artikeln über Polyamid und Verziehen.

PA Nylon Druckbleche haben eine spezielle Oberflächenschicht mit glatter Textur und matter Optik. Die Oberflächenschicht ist teilweise durchscheinend und kann eine spezifische "Textur" aus längs oder diagonal verlaufenden Linien oder variierenden Farbschattierungen aufweisen. Diese Farbvariationen sind charakteristisch für das Material unter der obersten Schicht und beeinträchtigen die Leistung des Blechs nicht.

Aufgrund der Temperaturen, denen die Druckplatte während des Drucks ausgesetzt ist, wird ihre Oberfläche allmählich glänzender oder kann kleinere, stumpfe Bereiche aufweisen. Diese optische Veränderung beeinträchtigt die Druckeigenschaften nicht und wird nicht als Grund für einen Garantieanspruch angesehen.

Beispiel für eine glänzendere OberflächeDiagonale LinienKleiner KratzerUnterschiedliche FarbnuancenVerkratztes LochHorizontale LinienBeispiel für eine glänzendere Oberfläche
War dieser Artikel hilfreich?

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, bevor Sie einen Kommentar hinzufügen können.
0
Sie haben noch Fragen?

Sie haben noch Fragen?

Wenn Sie eine Frage zu etwas haben, das hier nicht behandelt wird, sehen Sie sich unsere zusätzlichen Ressourcen an.
Und wenn das nicht ausreicht, können Sie über die Schaltfläche unten oder an die info@prusa3d.com eine Anfrage senden.