DE
  • English
  • Čeština
  • Español
  • Italiano
  • Polski
  • Français
  • 日本語
Login

Glattes Stahlblech

Zuletzt aktualisiert a year ago
Dieser Artikel ist auch in folgenden Sprachen verfügbar: 
CSENESFRITJAPL

Das Original Prusa Magnet-Heizbett ist so konzipiert, dass es ein abnehmbares, doppelseitiges, flexibles Federstahlblech hält, das speziell für die einfache Entfernung von gedruckten Objekten von der Druckoberfläche entwickelt wurde.

Glattes Blech (Farbe kann von Ihrer abweichen)Die Unterseite eines gedruckten Objekts

Beide Seiten des glatten Blattes sind mit einem Aufkleber aus PEI-Kunststoff bedeckt. Dies ist derselbe bewährte Oberflächentyp, der bei den älteren MK2S-Druckern verwendet wurde. Dieses Blech bietet eine hervorragende Haftung mit den meisten Filamenten und Geometrien. So sehr sogar, dass einige Filamente, wie TPU und PETG, zu stark haften und die Platte beim Entfernen beschädigen können. Aus diesem Grund haben wir auch das Strukturierte Blech und das Satinierte Blech im Angebot.

Wesentliche Merkmale

  • Ideal für den Druck von PLA, HIPS, ABS/ASA, Verbundmaterialien (Metall/Holz).
  • Drucke mit scharfen Ecken oder einem kleinen Bereich der ersten Schicht lösen sich weniger leicht ab.
  • Kratzfest. Kann mit einem Metallspatel verwendet werden, jedoch können kosmetische Kratzer entstehen.
  • Doppelseitig! Beide Seiten können austauschbar verwendet werden.
  • Kompatibel mit den meisten Arten von Filament.
  • Dicker als die texturierten und satinierten Bleche.
  • Wenig bis keine Oberflächenvorbereitung (außer Reinigung).
  • Reinigung mit ~90% Isopropylalkohol (IPA) oder denaturierten Alkohol.
  • Kann mit Aceton gereinigt werden, aber verwenden Sie es nicht zu oft (1-2 Mal pro Monat).
  • ABS-Saft kann auf das Blech aufgetragen werden.

Erwägungen

  • Der Live-Z-Wert muss neu eingestellt werden, wenn Sie den Blechtyp wechseln. Siehe Stahlblech-Profile.
  • Einige Filamente, wie PETG, ASA, ABS und PC-Blend, benötigen möglicherweise eine schützende Trennschicht, wie einen vor dem Druck dünn aufgetragenen Klebestift! Siehe unsere umfangreiche Materialtabelle..
  • Halten Sie das Blech sauber! Jegliches Fett reduziert die Haftung stark.

Wartung

  • Reinigen Sie das Blatt mit ~90% IPA (Isopropylalkohol) oder vergälltem Alkohol im kalten Zustand. Auf ein unparfümiertes Papiertuch auftragen und das Blech abreiben. Verwenden Sie keine Produkte, die für die Haut bestimmt sind! Sie können Öle enthalten, die die Haftfähigkeit beeinträchtigen!
  • 1-2 Mal im Monat kann es auf die gleiche Weise mit Aceton gereinigt werden, wenn die IPA-Reinigung nicht ausreicht.
  • Nach längerem Gebrauch (1-2 Jahre) kann die Oberfläche weiter ausglätten, was die Haftung beeinträchtigt. Mit Schleifpapier mit hoher Körnung (600-1000) kann das PEI durch leichtes Anschleifen wiederbelebt werden, um frisches PEI an die Oberfläche zu bringen. Die Folie wird nach dieser Behandlung eine sehr leichte Textur haben.
  • Die glatte PEI-Folie auf dem Stahlblech kann bei größeren Schäden ersetzt werden.

Bläschen unter dem PEI

Mit der Zeit können Sie einige kleine Blasen unter dem PEI sehen. Dies ist nichts Ernstes. Diese Blasen beeinträchtigen normalerweise nicht die Druckqualität und verschwinden nach ein paar Tagen oder Wochen. Hier sind 2 Tipps, die diese Bläschen schneller verschwinden lassen:

  1. Wechseln Sie die Seite des Stahlblechs, auf dem Sie gedruckt haben. Dies wird die "Erholung" der PEI-Oberfläche beschleunigen. 
    Blasen entstehen an der Stelle, an der am meisten gedruckt wird (Mitte des Blechs), meist unterhalb der Ecken Ihrer gedruckten Teile.
  2. Wenn Sie die Modelle slicen, variieren Sie die Platzierung auf der Druckoberfläche. Verwenden Sie nicht nur eine Stelle, z. B. die Mitte.

Dellen im PEI

Es kann vorkommen, dass sich beim ersten Auspacken des Blechs eine kleine Delle in der glatten PEI-Schicht befindet. Machen Sie sich keine Sorgen, drehen Sie das Blech einfach um und verwenden Sie die andere Seite. Dank der Hitze des Heizbettes wird die Delle nach einiger Zeit (ca. 1-2 Tage Druckzeit) von selbst verschwinden.

Blasen unter dem PEIDellen im PEI
Verbrauchbare Teile, wie z. B. Druckbleche (satiniert, glatt, strukturiert usw.), sind von der Garantie ausgeschlossen, da die Beschichtungen sich im Laufe der Zeit abbauen. Es sei denn, das Versagen ist auf einen Material- oder Verarbeitungsfehler zurückzuführen. Kosmetische Schäden, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Kratzer, Dellen, Risse oder andere kosmetische Schäden, werden ebenfalls nicht von der Garantie abgedeckt. Nur defekte Platten bei der Ankunft sind von der Garantie abgedeckt.

Filamente

Wir haben eine Tabelle für einige getestete Filamente, sowohl gängige als auch exotischere, und die für einen erfolgreichen Druck erforderlichen Überlegungen und Vorbereitungen erstellt. Die Tabelle finden Sie im Hauptartikel Stahlblech.

Drucke haften nicht

Wenn Ihre Druckoberfläche perfekt sauber ist und alles Fett durch Abwischen mit einem in Isopropylalkohol 90% getränkten Papiertuch entfernt wurde und wenn die erste Schichthöhe perfekt eingestellt ist, Ihr Druck aber trotzdem nicht zuverlässig auf der Druckoberfläche haftet, sehen Sie sich Erste Schicht Fragen an.

War dieser Artikel hilfreich?

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, bevor Sie einen Kommentar hinzufügen können.
0
Sie haben noch Fragen?

Sie haben noch Fragen?

Wenn Sie eine Frage zu etwas haben, das hier nicht behandelt wird, sehen Sie sich unsere zusätzlichen Ressourcen an.
Und wenn das nicht ausreicht, können Sie über die Schaltfläche unten oder an die info@prusa3d.com eine Anfrage senden.