DE
  • English
  • Čeština
  • Español
  • Italiano
  • Polski
  • Français
Login

Polyamid (Nylon)

Zuletzt aktualisiert 4 months ago
Dieser Artikel ist auch in folgenden Sprachen verfügbar: 
CSENESFRITPL

Grundlegende Informationen

Polyamid (Nylon) ist ein vielseitiges Material mit exzellenter thermischer und mechanischer Beständigkeit. Es eignet sich zum Drucken von funktionellen technischen Teile mit hohen Anforderungen an Temperatur und mechanische Beständigkeit. Es ist jedoch sehr schwer zu drucken und daher nur für erfahrene Anwender zu empfehlen.
 
Empfohlene Düsentemperatur: 285 °C
 
Empfohlene Betttemperatur: 110 °C
 
Heizbett: Das spezielle PA Nylon Blech bietet die beste Haftung.

Beschreibung

Polyamid (Nylon) ist ein extrem belastbares Material, abriebfest, besonders geeignet für technische Teile. Es hat eine ausgezeichnete Schichthaftung. In großen Mengen hat es eine hohe mechanische Festigkeit, während es in dünnen Schichten flexibel bleibt. Sein Reibungskoeffizient ist niedrig und die Schmelztemperatur ist hoch. Polyamid ist hygroskopisch, so dass es notwendig ist, es trocken zu halten (luftdicht mit Trocknungsmittel). Unsachgemäße Lagerung kann dazu führen, dass bis zu 10% des Filamentgewichts an Wasser absorbiert wird. Polyamide geben einen starken Geruch mit potenziell gefährlichen ultrafeinen Partikeln (UFP) ab, so dass das Drucken in einem gut belüfteten Raum oder in einem Gehäuse ein Muss ist.

Um die Eigenschaften der unterstützten Materialien zu vergleichen, siehe unsere Materialtabelle. 

Vorteile

Nachteile

✔ Große mechanische Widerstandsfähigkeit

✖ Neigt zu Verformungen

✔ Robust in großen Mengen, flexibel in dünnen Schichten

✖ Stark hygroskopisches Material

✔ Hohe Temperaturbeständigkeit

 

Geeignete Verwendung

Am besten eignet sich Polyamid zum Drucken technischer Teile, die große Hitze, chemische und mechanische Beständigkeit erfordern.Pures Polyamid eignet sich auch gut zur Durchführung einer Kaltzugreinigung.

Tipps für erfolgreiches Drucken

Das Filament trocken halten

Trocknen Sie das Filament vor dem Drucken mindestens 4 Stunden bei einer Temperatur unter 90 °C. Feuchtes Nylon-Filament bildet Blasen, die zu unebenen Schichten und einer hässlichen Oberfläche führen.

Drucken Sie es in hoher Umgebungstemperatur

Druckeinstellungen sind normalerweise ziemlich ähnlich zu PC - mit einer Düsentemperatur um 285 °C. Abgesehen von Feuchtigkeitsproblemen ist der Hauptnachteil von purem Polyamid der Verzug. Eine hohe Umgebungstemperatur (Gehäuse) hilft hier sehr. Sie können jedoch Polyamide erhalten, die mit Kohlenstofffasern gefüllt sind, wie unser Prusament PA11 Carbon Fiber. Diese Filamente verziehen sich bei weitem nicht so stark wie die unveränderten Versionen und können ohne ein Gehäuse gedruckt werden.

Musterdrucke

ZahnräderBiegbare Objekte
War dieser Artikel hilfreich?

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, bevor Sie einen Kommentar hinzufügen können.
0
Sie haben noch Fragen?

Sie haben noch Fragen?

Wenn Sie eine Frage zu etwas haben, das hier nicht behandelt wird, sehen Sie sich unsere zusätzlichen Ressourcen an.
Und wenn das nicht ausreicht, können Sie über die Schaltfläche unten oder an die info@prusa3d.com eine Anfrage senden.