DE
  • English
  • Čeština
  • Español
  • Italiano
  • Polski
  • Français
  • 日本語
Login

Filament trocknen

Zuletzt aktualisiert 6 months ago
Dieser Artikel ist auch in folgenden Sprachen verfügbar: 
ENCSPLESITFRJA

Die für den FFF 3D-Druck verwendeten Materialien sind meist hygroskopisch. Das bedeutet, dass sie leicht Wassermoleküle aus der Umgebung, in der sie sich befinden, anziehen. Beim Drucken verhält sich ein Material, das Feuchtigkeit aufgenommen hat, möglicherweise nicht wie erwartet.

Vorbeugung

Einige Filamente sind stärker hygroskopisch als andere. Wenn Sie ein neues Material verwenden, stellen Sie sicher, dass Sie sich über dessen Eigenschaften und die beste Art der Lagerung informieren. Am besten ist es, wenn Sie das Filament möglichst nicht trocknen müssen.

Am besten bewahren Sie Ihre Filamente in einem geschlossenen Raum oder einer Box auf, in der sich ein Trockenmittel befindet. Wenn Sie nur begrenzte Möglichkeiten für diese Art der Lagerung haben, sollten Sie hier vorrangig Filamente lagern, die eher hygroskopisch sind. PLA zum Beispiel verändert seine Eigenschaften durch die Aufnahme von Feuchtigkeit nicht allzu sehr, während Polyamid davon ziemlich stark betroffen ist.

Um Probleme mit den stark hygroskopischen Materialien (Polyamid, Polypropylen, PVA, BVOH, ...) zu vermeiden, empfiehlt es sich, entweder sicherzustellen, dass sie in einer trockenen Umgebung gelagert wurden oder sie vor jedem Druck zu trocknen.

Sie können eine Box kaufen, die speziell dafür gedacht ist, das Filament trocken zu halten, oder Ihre eigene machen.

Eine weitere beliebte Lösung, um Ihr Filament trocken zu halten, ist die Verwendung von Vakuumbeuteln zur Aufbewahrung. Es gibt spezielle Beutel für Filamente, aber Sie können jeden verwenden, in den ein Filament hineinpasst. Bewahren Sie ein Trockenmittel in dem Beutel auf, wenn Sie das Filament aufbewahren.

Wie Sie erkennen, ob das Filament Feuchtigkeit aufgenommen hat

Wenn ein Material durch Feuchtigkeit beeinträchtigt wird, ist das erste Signal in der Regel eine schlechte Qualität der Modelloberfläche.

Einige Filamente sind von Natur aus faseriger als andere. Vergleichen Sie unbedingt die verschiedenen Ergebnisse Ihrer Drucke und sehen Sie sich unseren Fädenziehen und Nachsickern Leitfaden an.

In einigen Fällen kann der hohe Wassergehalt des Filaments zu einer geringen Haftung der Schichten, zu Klecksen auf den Drucken und zu Blasenbildung und Rauch beim Drucken führen.

Polyamid, PVA und TPU (Flex) sind Filamente, die häufiger getrocknet werden müssen als beliebtere Filamente wie PLA.

Prusament Schwarze Spule

Die schwarzen Kunststoffseiten der Prusament Spulen sind fest in den Pappzylinder gepresst. Die Kunststoffseiten dehnen sich bei steigender Temperatur aus und bewirken, dass sich auch die Pappmitte ausdehnt. Wenn die Temperatur sinkt, schrumpft der Kunststoff wieder in seine ursprüngliche Form zurück, aber der Karton bleibt ausgedehnt, wodurch sich die Spule lockert. Die Spulen können sicher auf bis zu 45 ºC erhitzt werden, ohne dass dies geschieht.

Alternativ ist es möglich, eine Schraube hinzuzufügen, die die beiden Seiten des Kunststoffs zusammenhält. Die Schraube muss ein Gewinde von mindestens 65 mm haben. Auf den Bildern verwenden wir eine Schraube M4x65, die mit einem 3,5 mm Innensechskantschlüssel angezogen wird.

Nach dem Erhitzen der Spule auf über 45 ºC muss die Schraube bis zum Ende ihrer Verwendung in der Spule bleiben, da sie sonst auseinanderfällt.

Prusament Graue Spule

Die Prusament Spulen mit grauen Kunststoffseiten sind ebenfalls auf die Pappmitte gepresst, aber sie sind ebenfalls geklebt. Der beigefügte Kleber hält bis zu 90 ºC aus. Es ist also nicht nötig, die Schraube zum Trocknen dieser Spule hinzuzufügen, wenn diese Temperatur nicht überschritten wird.

Für das PA11CF Filament werden die grauen Prusament-Spulen verwendet. Es wird empfohlen, dieses Filament zwischen jedem Gebrauch in einer Trockenbox aufzubewahren, auch wenn das Filament bald verwendet wird. Falls dies nicht möglich ist, trocknen Sie das Filament vor jedem Gebrauch.

Trocknungsmethoden

Temperaturen

Wenn wir sicher sind, dass die Spule nicht auseinanderfällt, werden die folgenden Temperaturen und Zeiten für die Prusament-Materialien empfohlen. Es ist wichtig, diese Temperaturen beim Trocknen des Filaments nicht zu überschreiten, sonst wird das Filament weich und klebt zusammen.

MaterialTemperaturZeit
PLA45 ºC6 Stunden
PVB45 ºC8 Stunden
PETG55 ºC6 Stunden
ASA80 ºC4 Stunden
PC85 ºC5 Stunden
PCCF95 ºC4 Stunden
PA11CF90 ºC6 Stunden

Filament-Trockner

Es gibt spezielle Boxen, die Filamente nicht nur trocken halten, sondern auch aktiv die Feuchtigkeit aus den Filamenten entfernen. In der Regel können Sie das Filament auch während des Druckens in der Box aufbewahren.

Prüfen Sie unbedingt die Spezifikationen der Box, die Sie verwenden möchten, um sicherzustellen, dass sie für die Trocknungstemperatur Ihres Filaments geeignet ist.

Backofen

Da die meisten Menschen einen Ofen zu Hause haben, scheint dies der einfachste Weg zu sein, Filament zu trocknen. Beim Trocknen von Filament in einem herkömmlichen Ofen sind jedoch einige Dinge zu beachten.

Haushaltsbacköfen haben keine sehr präzise Temperaturmessung. Die Schwankungen, die sich nicht auf Ihr Essen auswirken, können Ihr Filament beschädigen, insbesondere bei niedrigen Temperaturen wie PLA. Wenn Sie einen Backofen verwenden, stellen Sie sicher, dass Sie ein externes Thermometer haben, um die Temperatur gegebenenfalls zu korrigieren.

Ein weiteres Problem ist, dass viele Öfen zu Hause nicht auf eine Temperatur eingestellt werden können, die niedrig genug ist, um die Filamente zu trocknen, ohne sie zu beschädigen. Selbst wenn Sie sie weniger lange als empfohlen stehen lassen, beschädigen hohe Temperaturen das Filament.

Lebensmitteltrocknungsgerät

Eine andere Methode der Trocknung ist die Anpassung eines Lebensmitteltrockners, damit eine Filament-Spule hineinpasst. Die Anpassung erfolgt in der Regel, indem man die Schalen zwischen den Schichten abnimmt und die Filamente hineinlegt. Diese Dehydratoren haben in der Regel nur niedrige Temperaturen. Prüfen Sie also die Trocknungstemperatur Ihres Filaments, bevor Sie einen kaufen.

Achten Sie nach dem Trocknen darauf, dass Sie das Filament richtig lagern.
War dieser Artikel hilfreich?

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, bevor Sie einen Kommentar hinzufügen können.
0
Sie haben noch Fragen?

Sie haben noch Fragen?

Wenn Sie eine Frage zu etwas haben, das hier nicht behandelt wird, sehen Sie sich unsere zusätzlichen Ressourcen an.
Und wenn das nicht ausreicht, können Sie über die Schaltfläche unten oder an die [email protected] eine Anfrage senden.

Kontakt