DE
  • English
  • Čeština
  • Español
  • Italiano
  • Polski
  • Français
  • 日本語
Login
Relevant für:
Zuletzt aktualisiert 4 months ago
Dieser Artikel ist auch in folgenden Sprachen verfügbar: 
CSENESFRITJAPL

3D-Drucker haben ihr eigenes Vokabular und ihre eigenen Worte, um ihre verschiedenen Teile und Funktionen zu beschreiben. Wenn Sie Wartungsarbeiten durchführen oder online Hilfe suchen, ist es wichtig, die richtigen Worte zu finden, um Ihre Frage oder Ihr Problem zu beschreiben. Wir haben eine Liste von Wörtern mit Erklärungen zusammengestellt, die die meisten Teile des Druckers abdecken.

Bitte beachten Sie, dass es einige Unterschiede in der Terminologie zwischen dem MINI und dem MK3/S gibt
  1. Federstahlblech - gibt es in drei Varianten, glatt, satiniert und strukturiert. Hier wird das gedruckte Objekt erscheint. Bitte lesen Sie die Pflegehinweise sorgfältig durch, um optimale Bedingungen für den 3D-Druck zu gewährleisten.
  2. Heizbett - befindet sich direkt unter dem Federstahlblech. Das Heizbett sorgt für eine gute Haftung des
    gedruckten Objekts. Achtung: Berühren Sie das Heizbett nicht, wenn es heiß ist!
  3. Y-Achse - der allgemeine Name für die gesamte Heizbett-Baugruppe (glatte Stangen, Riemen, Heizbett...).
  4. Knopf - Hauptsteuerungselement des Original Prusa MINI 3D-Druckers: Drehen Sie den Knopf nach links/rechts, um durch die Optionen zu blättern und drücken Sie den Knopf, um Ihre Auswahl zu bestätigen. Es gibt einen Reset-Schalter direkt neben dem Drehknopf. Drücken Sie ihn, um einen Hard Reset durchzuführen.
  5. LCD-Bildschirm - das Display wird für die Konfiguration des 3D-Druckers verwendet.
  6. Netzschalter - wenn der Drucker nicht in Gebrauch ist, schalten Sie ihn mit dem Netzschalter aus.
  7. USB-Anschluss - kompatibel mit USB 2.0/3.0 USB-Sticks (FAT32-Dateisystem). Wird zum Lesen von Druckdateien (G-Codes) vom eingesteckten Laufwerk und zum Flashen der Firmware benutzt.
  8. Haupt-PTFE-Schlauch (Bowden-Schlauch) - führt den Filament-Strang vom Extruder in den Druckkopf/Düse.
    Untersuchen Sie ihn von Zeit zu Zeit, um sicherzustellen, dass sich im Inneren keine Ablagerungen befinden, die verhindern würden, dass der Filamentstrang die Düse zu erreicht.
  9. Schlauchanschluss - an beiden Enden des Haupt-PTFE-Schlauchs. Falls Filament im PTFE-Schlauch stecken bleibt, verwenden Sie einen Schraubenschlüssel (im Lieferumfang des Druckers enthalten), um die Fittings und den PTFE-Schlauch zu entfernen, um Zugang zum Filamentstrang zu erhalten.
  10. Drucklüfter - kühlt das gedruckte Objekt und verbessert die Druckqualität. Wird mit Drehzahlüberwachung geliefert.
  11. Druckkopf - Leichter Druckkopf, bestehend aus dem Hotend (Druckdüse), dem M.I.N.D.A. Sensor und zwei Lüftern. Die schwersten Teile des Extruders wurden auf den Turm der Z-Achse verlegt, um die Druckqualität zu verbessern.
  12. Düse - 0,4mm Düse, kann durch z.B. 0,25mm oder 0,6mm E3D-kompatible Düsen ersetzt werden, um verschiedene Effekte zu erzielen.
  13. Z-Achse - die gesamte vertikale Achsenbaugruppe (glatte Stangen, Z-Achsenmotor...).
  14. Extruder / Extrudermotor - im Gegensatz zu 3D-Druckern wie MK2 oder MK3S bewegt sich der Extrudermotor nicht entlang der X-Achse. Stattdessen ist er an der Seite befestigt und drückt das Filament durch den PTFE-Schlauch in Richtung Druckkopf.
  15. X-Achse - ermöglicht die Bewegung des riemengetriebenen Druckkopfs von links nach rechts.
  16. Spulenhalter - sollte in der Nähe des Druckers platziert werden, damit der Filamentstrang von unten in den PTFE Schlauch eintreten kann. Das Filament darf sich nicht in einem spitzen Winkel biegen.

Zusätzliche Begriffe

M.I.N.D.A. Sensor - Induktionssensor für die automatische Nivellierung.

Sie können alle Teile des Original Prusa MINI mit 360 Viewer identifizieren.
War dieser Artikel hilfreich?

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, bevor Sie einen Kommentar hinzufügen können.
0
Sie haben noch Fragen?

Sie haben noch Fragen?

Wenn Sie eine Frage zu etwas haben, das hier nicht behandelt wird, sehen Sie sich unsere zusätzlichen Ressourcen an.
Und wenn das nicht ausreicht, können Sie über die Schaltfläche unten oder an die info@prusa3d.com eine Anfrage senden.