DE
  • English
  • Čeština
  • Español
  • Italiano
  • Polski
  • Français
  • 日本語
Login

Verpacken des MINI-Druckers für die Rücksendung - Individuelles Verpackungsmaterial

Verpacken des MINI-Druckers für die Rücksendung - Individuelles Verpackungsmaterial

Verpacken des MINI-Druckers für die Rücksendung - Individuelles Verpackungsmaterial
Relevant für:
Zuletzt aktualisiert 18 days ago
Verpacken des MINI-Druckers für die Rücksendung - Individuelles Verpackungsmaterial
 Schwierigkeit
Sehr leicht
 Schritte
18
 Verfügbare Sprachen
CSENESFRITJAPL

Schritt 1 Intro

Intro
Intro
In dieser Anleitung erfahren Sie, wie Sie Ihren Drucker für die Rücksendung oder Reparatur mit dem von Ihnen bereitgestellten Verpackungsmaterial vorbereiten und verpacken.
Stellen Sie sicher, dass Sie die zusätzlichen Informationen unter Den MINI-Drucker für die Rückgabe verpacken gelesen haben, bevor Sie fortfahren.
Be sure to read each step carefully! Colors on the Hexagon bullet points correspond to markers in the photos.

Schritt 2 Voraussetzungen

Voraussetzungen
Voraussetzungen
Voraussetzungen
Voraussetzungen
Bevor Sie mit dem Einpacken beginnen, holen Sie Ihr Handy oder Ihre Kamera heraus und machen Sie Fotos von dem Drucker vor und während des Einpackens.
Vergewissern Sie sich, dass der Aufkleber mit der Seriennummer auf dem Rahmen des Druckers vorhanden ist. Ist dies nicht der Fall, wenden Sie sich bitte sofort an den Support.
Laden Sie die Prusa Service List PDF herunter und füllen Sie das Formular aus. Fassen Sie das Problem zusammen, damit unsere Techniker Ihren Drucker schneller reparieren können.
Die Serviceliste kann direkt vom Browser aus bearbeitet werden und sollte zusammen mit Bildern des Packvorgangs gesendet werden.
Wenn Sie die Serviceliste ausfüllen, beziehen Sie sich bitte nicht auf den Chat oder die E-Mail-Korrespondenz! Schreiben Sie eine kurze Zusammenfassung der Probleme, die Sie haben.

Schritt 3 Benötigte Werkzeuge und Materialien

Benötigte Werkzeuge und Materialien
Benötigte Werkzeuge und Materialien
Benötigte Werkzeuge und Materialien
Benötigte Werkzeuge und Materialien
Kabelbinder in jeder Farbe (6-10 Stück - über 150 mm/6 Zoll lang)
Schneidwerkzeug
Packband
Plastikfolie
Stück Schaumstoff/Karton: 50 × 50 mm / 2 × 2 Zoll.

Aufkleber Zerbrechlich - Kann hier heruntergeladen werden.

Polstermaterial wie zerknülltes Papier, Luftpolsterfolie
Hauptkarton: 48,5×26,5×40,5 cm; 19×10×16 Zoll (X×Y×Z)
Kleinerer Karton für kleinere Komponenten und Teile, wie der Karton, in dem das Filament geliefert wird.

Schritt 4 Demontage

Demontage
Demontage
Um Transportschäden zu vermeiden, muss der Drucker in 3 Teile zerlegt werden.
Für die M3-Schrauben, die wir entfernen werden, benötigen Sie lediglich einen 2,5-mm-Innensechskantschlüssel (im Lieferumfang des Druckers enthalten).
Die Demontage besteht nur aus ein paar Schrauben. Lassen Sie uns beginnen !:)

Schritt 5 Entfernen des Displays

Entfernen des Displays
Entfernen des Displays
Entfernen des Displays
Entfernen des Displays
Ziehen Sie das graue LCD-Flachbandkabel vom LCD-Modul ab.
Trennen Sie das orangefarbene Flexkabel darüber NICHT ab.
Entfernen Sie das LCD-Modul, indem Sie die M3x20-Schraube (M3x12 bei der alten Version) entfernen, mit der das LCD befestigt ist.
Legen Sie das LCD erst einmal beiseite. Wir werden es später einpacken.
Entfernen Sie das graue LCD-Flachbandkabel vorsichtig aus dem Aluminiumprofil.
Ziehen Sie den USB-Stick aus dem Drucker und legen Sie ihn zum LCD-Modul. Wenn er während des Transports eingesteckt ist, kann er die Buddy-Platine beschädigen!

Schritt 6 Abklemmen des Y-Motors

Abklemmen des Y-Motors
Abklemmen des Y-Motors
Abklemmen des Y-Motors
Abklemmen des Y-Motors
Lösen und entfernen Sie die M3-Schraube an der Box mit der Elektronik.
Heben Sie die Elektronikabdeckung leicht an. Bevor Sie sie ganz abnehmen, ziehen Sie sie zunächst in Richtung des vertikalen Aluminiumprofils, um die beiden Stifte aus den Schlitzen (Löcher bei älteren Modellen) zu lösen.
Ziehen Sie das Kabel des Y-Motors von der Platine ab, indem Sie die Verriegelung drücken und den Stecker herausziehen.
Ziehen Sie das LCD-Flachbandkabel ab.

Schritt 7 Abklemmen des Heizbetts

Abklemmen des Heizbetts
Abklemmen des Heizbetts
Ziehen Sie das Kabel von der Heizbettheizung ab.
Ziehen Sie das Kabel für den Thermosensor (H) von der Platine ab, indem Sie die Verriegelung drücken und den Stecker herausziehen.

Schritt 8 Abtrennen der Z-Achse und des Bettes

Abtrennen der Z-Achse und des Bettes
Abtrennen der Z-Achse und des Bettes
Abtrennen der Z-Achse und des Bettes
Entfernen Sie die M3-Schraube in der Bohrung unterhalb des Aluminiumprofils.
Entfernen Sie die M3-Schraube in dem Loch unten an der Vorderseite des Buddy-Gehäuses.

Schritt 9 Finale Demontage

Finale Demontage
Finale Demontage
Finale Demontage
Finale Demontage
Finale Demontage
Entfernen Sie die letzte M3-Schraube, mit der die XZ-Achse am Aluminiumprofil des Bettes befestigt ist.
Achten Sie darauf, dass Sie die Z-Achse festhalten, wenn Sie die letzte Schraube entfernen!
Trennen Sie die beiden Teile des Druckers vorsichtig voneinander, während Sie das Kabel des Y-Motors aus dem Loch in der Seite des Buddy-Gehäuses führen.
Entfernen Sie das LCD-Flachbandkabel, das später mit dem LCD verpackt wird.
Setzen Sie die Abdeckung des Buddy Boards wieder auf das Gehäuse und befestigen Sie sie mit der M3X10 Schraube.
Dünnere Kabelstränge werden seitlich eingeführt
Der dickere Kabelstrang, der aus dem Extruder kommt, wird in die Kerbe am Rand des Gehäuses geführt.

Schritt 10 Einpacken

Einpacken
Einpacken
Kleben Sie den USB-Stick mit dem problematischen G-Code und den STL-Modellen auf die Oberseite des Buddy-Gehäuses. Sie können ihn im nächsten Schritt auch zusammen mit dem LCD-Modul einpacken.
Der USB-Stick muss während des Transports vom Drucker getrennt werden!
Das war's mit der Demontage. Packen wir es ein.

Schritt 11 Verpacken von Netzteil und LCD

Verpacken von Netzteil und LCD
Verpacken von Netzteil und LCD
Verpacken von Netzteil und LCD
Verpacken von Netzteil und LCD
Sichern Sie die Kabel des Netzteils mit einem Kabelbinder und legen Sie es in den Karton.
Wickeln Sie das LCD-Modul ein und legen Sie es in den Karton.
Legen Sie die losen Befestigungselemente und das LCD-Flachbandkabel in eine kleine Tüte und legen Sie sie in den Karton. Sie können auch den USB-Stick hier hineinlegen.
Füllen Sie den verbleibenden leeren Raum mit Polstermaterial auf.
Lassen Sie die Polsterung ein wenig aus der Schachtel herausragen. Diese wird beim Schließen zusammengedrückt.

Schritt 12 Sichern des Heizbettes

Sichern des Heizbettes
Sichern des Heizbettes
Sichern des Heizbettes
Sichern des Heizbettes
Stecken Sie das Kabel des Y-Motors in die Seite des Aluminiumprofils.
Ziehen Sie einen Kabelbinder durch beide Enden des Y-Schlittens und die vordere und hintere Platte.
Legen Sie das Heizbett bis zu einem späteren Schritt beiseite.

Schritt 13 Vorbereiten des XZ-Turms

Vorbereiten des XZ-Turms
Vorbereiten des XZ-Turms
Vorbereiten des XZ-Turms
Bewegen Sie den Druckkopf bis zum Anschlag gegen die Z-Achse.
Verwenden Sie ein Stück Pappe und kleben Sie es so ab, dass es die Düse bedeckt.
Sie können die X-Achse anheben, indem Sie die Gewindestange manuell drehen.
Denken Sie daran, dass der USB-Stick vom Drucker abgetrennt und mit Klebeband am Buddy-Gehäuse befestigt oder in die Zubehörbox gelegt werden muss!

Schritt 14 Vorbereiten des Kartons

Vorbereiten des Kartons
Vorbereiten des Kartons
Vorbereiten des Kartons
Vorbereiten des Kartons
Nehmen Sie den Karton und legen Sie zum Schutz ein weiteres Kartonstück auf den Boden.
Fügen Sie eine Schicht Polstermaterial auf dem Boden hinzu.

Schritt 15 Verpacken von XZ-Turm und Bett

Verpacken von XZ-Turm und Bett
Verpacken von XZ-Turm und Bett
Verpacken von XZ-Turm und Bett
Verpacken von XZ-Turm und Bett
Legen Sie den XZ-Tower so in den Karton, dass das Buddy-Gehäuse nach oben zeigt.
Stellen Sie sicher, dass der USB-Stick nicht in das Buddy-Board eingesteckt ist!
Legen Sie Füllmaterial um den XZ-Turm und die Wand dahinter.
Stellen Sie das Bett in den Raum zwischen der Z- und der X-Achse.
Füllen Sie den verbleibenden Raum um und zwischen dem XZ-Turm mit Füllmaterial aus.

Schritt 16 Zubehör und mehr Polsterung

Zubehör und mehr Polsterung
Zubehör und mehr Polsterung
Zubehör und mehr Polsterung
Zubehör und mehr Polsterung
Fügen Sie eine weitere Schicht Polsterung hinzu, die sowohl das Bett als auch den XZ-Turm bedeckt
Legen Sie den Karton mit dem Zubehör darauf.
Füllen Sie den verbleibenden leeren Raum mit Polstermaterial auf.
Lassen Sie es ein wenig aus dem Karton herausragen. Es wird beim Schließen zusammengedrückt.

Schritt 17 Verschließen des Kartons

Verschließen des Kartons
Verschließen des Kartons
Verschließen des Kartons
Verschließen des Kartons
Bevor Sie den Karton verschließen, vergewissern Sie sich, dass Sie den Verpackungsprozess dokumentiert, an unsere Versandabteilung geschickt und die Genehmigung erhalten haben!
Für Schäden, die an nicht genehmigten Sendungen entstehen, muss der Absender aufkommen.
Verschließen Sie den Karton und kleben Sie ihn in beide Richtungen zu.
Wickeln Sie den Karton in Plastikfolie (Frischhaltefolie) ein, um ihn stabiler zu machen und vor Wasserschäden zu schützen.
Bringen Sie den Aufkleber "Zerbrechlich" auf mindestens zwei Seiten des Kartons an, wobei der Pfeil nach oben zeigt.

Schritt 18 Alles erledigt!

Alles erledigt!
Alles erledigt!
Alles erledigt!
Das ist alles für den Verpackungsprozess! Senden Sie unserer Versandabteilung eine E-Mail mit Bildern des Verpackungsvorgangs und der Serviceliste.
Sie können sich mit der Versandabteilung in Verbindung setzen, indem Sie entweder auf deren erste E-Mail antworten oder einfach eine E-Mail an info@prusa3d.com senden.
Sobald der Verpackungsprozess genehmigt wurde, erhalten Sie einen Versandaufkleber für die Rücksendung.
War diese Anleitung hilfreich?

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, bevor Sie einen Kommentar hinzufügen können.
Sie haben noch Fragen?

Sie haben noch Fragen?

Wenn Sie eine Frage zu etwas haben, das hier nicht behandelt wird, sehen Sie sich unsere zusätzlichen Ressourcen an.
Und wenn das nicht ausreicht, können Sie über die Schaltfläche unten oder an die info@prusa3d.com eine Anfrage senden.