DE
  • English
  • Čeština
  • Español
  • Italiano
  • Polski
  • Français
  • 日本語
Login

Werkseinstellung (MINI)

Relevant für:
Zuletzt aktualisiert 2 years ago
Dieser Artikel ist auch in folgenden Sprachen verfügbar: 
CSENESFRITJAPL

Getrennt von der Firmware selbst, im EEPROM der Hauptplatine gespeichert, haben Sie Statistiken Ihres Druckers, Kalibrierungsdaten in Bezug auf die Bewegung des Druckers und PID-Werte für die Heizung. Wenn diese Werte beschädigt werden oder nicht mit einer neuen Version der Firmware kompatibel sind, kann es zu Problemen kommen. In diesem Fall empfehlen wir, einen Werksreset durchzuführen, um diese Werte zu löschen.

Durch das Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen werden Statistikdaten wie die Gesamtdruckzeit und der Filamentverbrauch gelöscht.

Vorgehensweise

Beim Original Prusa MINI kann der Werksreset über das LCD-Menü -> Einstellungen -> Werksreset durchgeführt werden.
 

Flashen der Firmware

Wenn Sie ein inkonsistentes Verhalten feststellen, empfehlen wir, auch die Firmware zu flashen. Ein Werksreset, gefolgt von einem Flashen der Firmware und einer Neukalibrierung löst die meisten Firmware-Probleme, die auftreten können.

War dieser Artikel hilfreich?

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, bevor Sie einen Kommentar hinzufügen können.
0
Sie haben noch Fragen?

Sie haben noch Fragen?

Wenn Sie eine Frage zu etwas haben, das hier nicht behandelt wird, sehen Sie sich unsere zusätzlichen Ressourcen an.
Und wenn das nicht ausreicht, können Sie über die Schaltfläche unten oder an die info@prusa3d.com eine Anfrage senden.