DE
  • English
  • Čeština
  • Español
  • Italiano
  • Polski
  • Français
Login

Die Firmware im internen Flash ist beschädigt! #12608 (MINI)

Relevant für:
Zuletzt aktualisiert 21 days ago
Dieser Artikel ist auch in folgenden Sprachen verfügbar: 
ENCSPLESITFR

Was ist geschehen?

Beim Flashen der Firmware Ihres Druckers kann ein Fehler auftreten, und auf dem Bildschirm erscheint die folgende Meldung: "Firmware im internen Flash beschädigt!". Das System im Drucker besteht aus zwei Subsystemen. Zunächst gibt es einen Bootloader, der das Laden der Firmware (des Betriebssystems) ermöglicht. Beim Flashen der Firmware ist etwas schief gelaufen und der Bootloader kann sie nun nicht mehr laden. Machen Sie sich keine Sorgen, Ihr Drucker ist in Ordnung! Sie müssen nur die Firmware neu flashen.

Fehlername: Fehler!

Fehlercode: #12608

Wie behebt man das Problem?

Jede Firmware wird mehrfach getestet, bevor sie veröffentlicht wird, daher liegt das Problem höchstwahrscheinlich in der Flashing-Prozedur.

Zunächst stecken Sie den USB-Stick wieder in den Computer. Löschen Sie beide Dateien und kopieren Sie sie erneut vom Computer auf den USB-Stick. Überstürzen Sie nichts und warten Sie, bis die Übertragung vollständig abgeschlossen ist. Um 100 % sicher zu sein, sollten Sie den USB-Stick in Ihrem Betriebssystem aushängen, bevor Sie ihn physisch aus dem Computer entfernen. Setzen Sie das Medium wieder in den Drucker ein und starten Sie ihn neu. Dies sollte den Flash-Vorgang einleiten. Wenn dies nicht der Fall ist, starten Sie den Drucker neu, indem Sie die Reset-Taste direkt neben dem Drehknopf drücken und während der Drucker hochfährt, einmal auf den Drehknopf drücken. Dies "zwingt" den Drucker, nach Firmware zu suchen (mehr über diese alternative Methode).

Für den Fall, dass die Fehlersuche im vorherigen Absatz nicht geholfen hat. Das Problem könnte im USB-Stick liegen. Suchen Sie einen beliebigen anderen USB-Stick in Ihrem Haushalt, stellen Sie sicher, dass er auf FAT32 formatiert ist, kopieren Sie beide Firmware-Dateien und wiederholen Sie den zuvor beschriebenen Vorgang.

Sind Sie immer noch mit Problemen konfrontiert? Wenden Sie sich an unser Support-Team und teilen Sie ihm mit, dass Sie versucht haben, das Problem mit diesen Anleitungen zu beheben. Wir werden uns dann darum kümmern.

War dieser Artikel hilfreich?

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, bevor Sie einen Kommentar hinzufügen können.
0
Sie haben noch Fragen?

Sie haben noch Fragen?

Wenn Sie eine Frage zu etwas haben, das hier nicht behandelt wird, sehen Sie sich unsere zusätzlichen Ressourcen an.
Und wenn das nicht ausreicht, können Sie über die Schaltfläche unten oder an die [email protected] eine Anfrage senden.

Kontakt