DE
  • English
  • Čeština
  • Español
  • Italiano
  • Polski
  • Français
Login

Elefantenfußkompensation

Zuletzt aktualisiert 7 months ago
Dieser Artikel ist auch in folgenden Sprachen verfügbar: 
CSENESFRITPL
Diese Option ist nicht verfügbar, wenn sich PrusaSlicer im Einfachen Modus befindet.

Beim Drucken wird die erste Schicht gegen das erhitzte Druckbett gequetscht und ist daher in der Regel ein bisschen breiter als sie sein sollte.

Für viele Anwendungen ist dies möglicherweise kein Problem. Aber wenn Sie etwas haben, das wirklich präzise Abmessungen haben oder mit sehr engen Toleranzen zusammenpassen muss, kann das ein Problem sein.

Ohne den Elefantenfussausgleich könnte die erste Schicht breiter als erwartet sein

Adaptive Elefantenfusskompensation

Anstatt diese leichte Kante abschleifen zu müssen, wird diese Einstellung die erste Schicht skalieren/schrumpfen.

Sie finden es unter Druckeinstellungen - Erweitert - Elefantenfusskompensation. Um auf diese Einstellung zugreifen zu können, muss sich PrusaSlicer im Erweiterten oder Expertenmodus befinden.

Werte um 0,2 mm funktionieren normalerweise gut für die Standarddüse 0,4 mm.

PrusaSlicer erkennt automatisch dünne Linien in der ersten Ebene und stellt sicher, dass diese nicht zu stark geschrumpft werden. Diese Erkennung ist in PrusaSlicer 2.2 und neuer vorhanden.
Bei den offiziellen Prusa-Profilen ist diese Einstellung standardmäßig eingeschaltet.

Der Rand verbindet sich nicht mit dem Modell bei eingeschaltetem Elefantenfußausgleich

Dies ist beabsichtigt. Der Elefantenfuß-Ausgleich kompensiert die Quetschung, die in der Vorschau nicht sichtbar ist. In Wirklichkeit wird die Lücke durch das herausgequetschte Material aufgefüllt. Allerdings ist es richtig, dass der Rand bei aktivierter Elefantenfußkompensation eine schwächere Verbindung zum Modell hat.

Wenn sich der Rand beim Drucken nicht mit dem Teil verbindet, haben Sie wahrscheinlich die Elefantenfußkompensation zu hoch eingestellt.

Die erste Schicht scheint in der Vorschau verformt

Ein Nebeneffekt der adaptiven Elefantenfußkompensation ist eine mögliche Verzerrung an Stellen, an denen sich dünne Features mit größeren Teilen des Modells verbinden. Diese Verzerrung ist vor allem in der Vorschau ausgeprägt (in der Realität füllt die Quetschung der ersten Schicht mehr Fläche als angezeigt) und betrifft nur die erste Schicht. Wenn dies dennoch ein Problem für Sie ist, schalten Sie die Elefantenkompensation aus (stellen Sie sie auf 0).

War dieser Artikel hilfreich?

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, bevor Sie einen Kommentar hinzufügen können.
0
Sie haben noch Fragen?

Sie haben noch Fragen?

Wenn Sie eine Frage zu etwas haben, das hier nicht behandelt wird, sehen Sie sich unsere zusätzlichen Ressourcen an.
Und wenn das nicht ausreicht, können Sie über die Schaltfläche unten oder an die info@prusa3d.com eine Anfrage senden.