DE
  • English
  • Čeština
  • Español
  • Italiano
  • Polski
  • Français
Login

Harz Tank Reinigung (SL1/SL1S)

Relevant für:
Zuletzt aktualisiert 5 months ago
Dieser Artikel ist auch in folgenden Sprachen verfügbar: 
CSENESFRITPL

Jedes ausgehärtete Stück Harz, das nach einem Druck im Tank verbleibt, kann zu fehlerhaften Drucken (Löcher, fehlende Geometrie) und sogar zu Schäden am Druckdisplay führen. Die Firmware-Version 1.7.0 führt die Funktion ein, den Harzbehälter von ausgehärteten Resten oder anderen Ablagerungen zu reinigen, die am Boden des Behälters zurückbleiben.

Die Funktion besteht darin, dass eine einzige Schicht des gesamten Bauraums gleichzeitig ausgehärtet wird, wobei alle festen Teile, die auf den Boden des Harzbehälters gesunken sind, aufgefangen werden. Diese können dann ganz einfach mit einem Reinigungsadapter entfernt werden, der vor dem Reinigungsvorgang in den Tank eingesetzt wird.

Wir empfehlen, das Reinigungsverfahren vor jedem Druck durchzuführen, es sei denn, Sie haben gerade das Harz gewechselt und den Tank von Hand gereinigt.

Wenn sehr große Schmutzteile oder Reste von fehlgeschlagenen Drucken von der Plattform gefallen sind oder an der FEP-Folie kleben, funktioniert die automatische Reinigung möglicherweise nicht und Sie müssen den Tank manuell reinigen.

Was Sie brauchen

  • Firmware 1.7.0 auf Ihrem Drucker installiert: Navigieren Sie im Menü zu System -> Firmware -> und wählen Sie Nach Updates suchen. Alternativ können Sie die Firmware-Datei auch von unserer Download-Seite herunterladen und mit einem USB-Stick flashen. Weitere Informationen finden Sie unter Firmware-Aktualisierung (SL1/SL1S).
  • Reinigungsadapter: Dies ist Teil der Beispieldrucke, die Sie unter Support -> Download Beispieldrucke des Hauptmenüs direkt auf Ihren Drucker herunterladen und dann auf Ihrem SL1/SL1S drucken können. Die Beispieldatei ist gesliced für Prusament Resin Tough Prusa Orange, das wir mit allen Original Prusa SL1S ausliefern. Sie können auch den Adapter zum Download auf Printables.com finden, wenn Sie ihn selbst für ein anderes Harz slicen möchten.
Bitte beachten Sie, dass der Reinigungsadapter für den SL1 und den SL1S nicht identisch ist, da sie unterschiedliche Plattformen verwenden. Der Drucker lädt jedoch immer die Beispieldatei für Ihr spezielles Modell herunter.

Tankreinigungsverfahren

Das Verfahren zur Reinigung des Harz-Tanks finden Sie auf dem Bildschirm, der nach Beendigung eines Druckvorgangs angezeigt wird, und im Menü unter Steuerung -> Harz-Tankreinigung.

  1. Stellen Sie sicher, dass der Drucker kalibriert und ausgerichtet ist und dass die Plattform sauber und fest auf dem Drucker sitzt.
  2. Wählen Sie auf dem Bildschirm die Option Harz-Tank-Reinigung, wenn ein Druck abgeschlossen ist, oder navigieren Sie im Bildschirmmenü zu Steuerung -> Harz-Tank-Reinigung.
  3. Der Tankreinigungsassistent weist Sie an, den Reinigungsadapter auf dem Tank zu installieren (in der vorderen rechten Ecke).
  4. Stellen Sie die Belichtungszeit auf der Grundlage der Erstbelichtungszeit (violettes Quadrat) ein, die Sie für das jeweilige Harz im Tank (blauer Pfeil) in PrusaSlicer finden. Wenn sich größere Rückstände im Tank befinden, können Sie versuchen, die Belichtungszeit um ~5 Sekunden zu erhöhen.
  1. Die Plattform senkt sich, bis der Reinigungsadapter den FEP-Film berührt. Stellen Sie sicher, dass sich der Reinigungsadapter während der Belichtung nicht bewegt.
Fehlt der Reinigungsadapter, gibt der Drucker die Fehlermeldung Reinigungsadapter fehlt #10125 (SL1/SL1S) aus, wenn der Adapter nicht in der erwarteten Höhe mit der FEP-Folie in Kontakt kommt.
  1.  Lassen Sie den Belichtungsvorgang abschließen und warten Sie, bis der Tank nach vorne kippt und die Druckplattform wieder nach oben fährt, wobei der Reinigungsadapter und die belichtete Schicht aus Harz mitgenommen werden.
  2. Öffnen Sie den Deckel und schieben Sie den Reinigungsadapter vorsichtig von der Plattform weg, um ihn zu entfernen, wobei die ausgehärtete Reinigungsschicht noch am Adapter befestigt ist. Wenn Sie die Reinigungsschicht entfernen, empfehlen wir Ihnen, die Schutzschale zu verwenden und das ungehärtete Harz abtropfen zu lassen, bevor Sie sie aus dem Tank entfernen.
Reinigungsverfahren beim SL1SReinigungsverfahren beim SL1
  1. Legen Sie sowohl die ausgehärtete Reinigungsschicht als auch den Reinigungsadapter zur Reinigung in IPA ein und trocknen/härten Sie sie dann aus.
  2. Die ausgehärtete Reinigungsschicht ist sehr dünn und zerbrechlich und kann leicht vom Reinigungsadapter entfernt werden, der wieder verwendet werden kann. Werfen Sie die ausgehärtete Reinigungsschicht einfach weg.
Der Reinigungsadapter wird für jeden Reinigungsvorgang mit einer Schicht versehen, kann aber lange halten.
War dieser Artikel hilfreich?

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, bevor Sie einen Kommentar hinzufügen können.
0
Sie haben noch Fragen?

Sie haben noch Fragen?

Wenn Sie eine Frage zu etwas haben, das hier nicht behandelt wird, sehen Sie sich unsere zusätzlichen Ressourcen an.
Und wenn das nicht ausreicht, können Sie über die Schaltfläche unten oder an die info@prusa3d.com eine Anfrage senden.