DE
  • English
  • Čeština
  • Español
  • Italiano
  • Polski
  • Français
  • 日本語
Login

Platzierung der Spulen

Zuletzt aktualisiert 2 years ago
Dieser Artikel ist auch in folgenden Sprachen verfügbar: 
CSENESFRITJAPL

Der Standort Ihrer Spulen kann den Unterschied zwischen Störungen und dem reibungslosen Betrieb des Druckers ausmachen. Oft ist es auch wünschenswert, den Platzbedarf des Druckers so weit wie möglich zu reduzieren. Hier sind einige Hinweise darauf, wo die Spule und ihre Halter nach unseren Erfahrungen am besten aufbewahrt werden sollten.

MK2/S, MK2.5S, und MK3S/+:

Die ideale Position der Spule für den MK2/S und MK3/S ist die Verwendung des mitgelieferten Spulenhalters, der oben auf dem Drucker montiert ist. Der Rahmen kann problemlos mehrere Spulen aufnehmen.

MMU2S:

Die MMU2S wird mit anderen Spulenhaltern geliefert als der MK2/S und MK3/S. Es ist eine Fortsetzung des für die erste MMU verwendeten Spulenhalter-Designs. Es wurde in Tausenden von Druckstunden getestet und hat sich als funktionsfähig erwiesen.

Wenn die MMU-Einheit das Filament wechselt, entlädt sie es aus dem zwischen dem Extruder und der MMU-Einheit befindlichen orange/weißen PTFE-Schlauch, was bedeutet, dass etwa 450 mm Filament zurückgezogen werden. Deshalb wird empfohlen, die Spulenhalter etwa 400 mm hinter dem Drucker (grüne Linie) anzuordnen.

Unsere Lösung für den Umgang mit zurückgezogenem Filament ist ein Baustein namens Filamentpuffer. Der Filamentfaden erzeugt im Inneren eine Schlaufe, um ein Verheddern zu verhindern. Der Aufbau erfordert einen Raum von mindestens 70 × 100 cm.

Bei einem Spulenhalter in Tablettform ist darauf zu achten, dass das Filament von unterhalb der Spule herausgeführt wird. Wenn das Filament von oben gezogen wird, kann es beim Einlegen umkippen.

MINI:

Der ideale Standort für die Spule mit dem Prusa MINI ist direkt neben dem LCD-Bildschirm. Dadurch entsteht die kleinstmögliche Stellfläche. Wenn Sie den Platz haben, ist es auch möglich, ihn seitlich neben dem Drucker zu haben, wobei er zum Drucker zeigt. Am wichtigsten ist, dass sich das Filament nicht in einem spitzen Winkel biegt.

 

War dieser Artikel hilfreich?

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, bevor Sie einen Kommentar hinzufügen können.
0
Sie haben noch Fragen?

Sie haben noch Fragen?

Wenn Sie eine Frage zu etwas haben, das hier nicht behandelt wird, sehen Sie sich unsere zusätzlichen Ressourcen an.
Und wenn das nicht ausreicht, können Sie über die Schaltfläche unten oder an die info@prusa3d.com eine Anfrage senden.