DE
  • English
  • Čeština
  • Español
  • Italiano
  • Polski
  • Français
Login

Austausch der FEP-Folie (SL1)

Relevant für:
Zuletzt aktualisiert a year ago
Dieser Artikel ist auch in folgenden Sprachen verfügbar: 
ENCSPLESITFR

Bitte beachten Sie: Jedes Mal, wenn Sie die FEP-Folie austauschen, ziehen Sie die Schrauben richtig an, aber wenden Sie keine übermäßige Kraft an. Ein übermäßiges Anziehen der Schrauben kann zu Problemen bei ihrer Entfernung beim nächsten Austausch der FEP-Folie führen.

Ein Extremfall einer Beschädigung der FEP-Folie

Die FEP-Folie ist ein Verbrauchsmaterial, was bedeutet, dass sie nach einer gewissen Zeit nachlässt. Auswechselbare FEP-Folien können Sie in unserem E-Shop bestellen.

Wenn Sie die FEP-Folie ersetzen, müssen Sie den Drucker neu kalibrieren!

Wie man die FEP-Folie ersetzt:

Bevor Sie beginnen, reinigen Sie den Tank gründlich und wischen Sie ihn sauber. Verwenden Sie einen T20 TX-Schlüssel, um die Schrauben zu lösen. Entfernen Sie alle Schrauben und drücken Sie vorsichtig mit den Fingern gegen die gebrauchte FEP-Folie, um sie zu lösen.

KEINEN Akkuschrauber verwenden, da er zu viel Drehmoment hat.

Nachdem Sie die FEP-Folie entfernt haben, nehmen Sie einen Spatel und kratzen Sie alle Harzreste von den Rändern ab. Die Ränder müssen perfekt sauber sein, sonst wird der Tank undicht sein.

Reinigen Sie den Tank und den Rahmen mit Isopropylalkohol

Denken Sie daran, die Schutzfolie auf beiden Seiten der neuen FEP-Folie zu entfernen. Richten Sie den Rahmen mit der neuen FEP-Folie aus, so dass die Löcher übereinstimmen, dann beginnen Sie damit, Schrauben eine nach der anderen hinzuzufügen.

Setzen Sie die Baugruppe auf den Tankkörper und richten Sie die Schrauben mit den Löchern aus. Erstellen Sie noch keine Löcher für die Harztankschrauben!

Beginnen Sie damit, die Schrauben nur zur Hälfte anzuziehen, eine nach der anderen im Uhrzeigersinn, wie in der Abbildung gezeigt. Nachdem alle Schrauben eingesetzt, aber nicht angezogen sind, positionieren Sie die Teile ggf. erneut und ziehen Sie die Schrauben in der gleichen Reihenfolge an. Stellen Sie sicher, dass alle Schrauben fest angezogen sind.

Wenn alles an seinem Platz ist, nehmen Sie einen Gegenstand mit einer scharfen Spitze (z.B. einen 6-mm-Bohrer) und stechen Sie zwei Löcher für die Harztankschrauben.

Kalibrieren Sie den Drucker unter Verwendung des Tanks mit der neuen FEP-Folie neu.

 
War dieser Artikel hilfreich?

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, bevor Sie einen Kommentar hinzufügen können.
0
Sie haben noch Fragen?

Sie haben noch Fragen?

Wenn Sie eine Frage zu etwas haben, das hier nicht behandelt wird, sehen Sie sich unsere zusätzlichen Ressourcen an.
Und wenn das nicht ausreicht, können Sie über die Schaltfläche unten oder an die [email protected] eine Anfrage senden.

Kontakt