DE
  • English
  • Čeština
  • Español
  • Italiano
  • Polski
  • Français
Login

Physische Drucker

Zuletzt aktualisiert 6 months ago
Dieser Artikel ist auch in folgenden Sprachen verfügbar: 
CSENESFRITPL

PrusaSlicer hat früher die Einstellungen für die Netzwerkverbindung des Druckers im Druckerprofil gespeichert. Dies wurde in verschiedenen Szenarien (Besitz mehrerer Drucker, die dasselbe Profil verwenden) unpraktisch. Ab Version 2.3 trennt PrusaSlicer die Einstellungen für die physische Druckerverbindung vom Druckerprofil in neue physische Druckerprofile ab.

Sie können ein neues physisches Profil erstellen, indem Sie auf Drucker hinzufügen im Auswahlfeld für das Druckerprofil klicken oder indem Sie auf das Zahnradsymbol klicken und "Physischen Drucker hinzufügen" auswählen.

Im Dialogfeld Physischer Drucker können Sie den Drucker benennen und ihm ein oder mehrere Druckerprofile zuweisen. Wenn Sie z.B. das MMU2S-Upgrade verwenden, müssen Sie nur einen physischen Drucker einstellen, aber Sie können sowohl Einzelmodus- als auch MMU-Profile mit ihm verknüpfen.

Wenn Sie einen physischen Drucker mit ausgefüllten Netzwerkinformationen als Ihren aktuellen Drucker ausgewählt haben, können Sie die generierten G-Codes direkt an Ihr Gerät senden.

War dieser Artikel hilfreich?

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, bevor Sie einen Kommentar hinzufügen können.
0
Sie haben noch Fragen?

Sie haben noch Fragen?

Wenn Sie eine Frage zu etwas haben, das hier nicht behandelt wird, sehen Sie sich unsere zusätzlichen Ressourcen an.
Und wenn das nicht ausreicht, können Sie über die Schaltfläche unten oder an die info@prusa3d.com eine Anfrage senden.