DE
  • English
  • Čeština
  • Español
  • Italiano
  • Polski
  • Français
Login

Entfernen eines am Boden des Tanks haftenden Objekts

Relevant für:
Zuletzt aktualisiert 3 years ago
Dieser Artikel ist auch in folgenden Sprachen verfügbar: 
ENCSPLESITFR

Wenn die erste Schicht nicht an der Druckplattform haftet, bleibt sie am Boden des Tanks kleben.

Egal wie groß oder klein die verklebte Schicht ist, hier ist eine schnelle und sichere Methode, die Ihnen hilft, sie von der FEP-Folie zu entfernen, ohne sie zu beschädigen:

  1. Lösen Sie die Schrauben des Harzbehälters und entfernen Sie den Behälter
  2. Nehmen Sie eine leere Flasche und setzen Sie den mitgelieferten Trichter/Filter darin ein
  3. Eine der Tankecken hat eine andere Form, verwenden Sie diese, um das Harz aus dem Tank in die Flasche zu gießen. Gießen Sie immer gebrauchtes Harz in eine neue Flasche; mischen Sie es nicht mit ungebrauchter Flüssigkeit - besonders wenn der Druck fehlgeschlagen ist
  4. Wischen Sie den Tank mit einem weichen Papiertuch ab. Die verklebte Schicht sollte nun vollständig sichtbar sein
  5. Behalten Sie den Tank in horizontaler Position und verwenden Sie Ihre Fingerspitzen (wie auf dem Bild unten gezeigt), um die verfestigte Schicht vom Boden abzulösen. Wenden Sie ein angemessenes Maß an Kraft an und benutzen Sie nicht Ihre Fingernägel. Wenn die Schicht größer ist, beginnen Sie an den Rändern und lösen Sie sie mit einer kreisförmigen Bewegung gleichmäßig ab. Normalerweise hören Sie das Geräusch der Schicht, die sich vom FEP-Film löst - dies zeigt an, dass es funktioniert.

Sobald das angeklebte Objekt entfernt ist, reinigen Sie den Drucker und den Tank und versuchen Sie, ein Musterobjekt zu drucken. Wenn der Druck erneut fehlschlägt, führen Sie den Kalibrierungsprozess erneut durch. Die häufigste Ursache für dieses Problem ist ein falscher Z-Versatz der Druckplattform.

 

Die Verwendung des mit dem Drucker gelieferten Kunststoffspatels kann bei der Entfernung des gehärteten Harzes helfen

 

Vergewissern Sie sich, dass keine kleinen Reste von ausgehärtetem Harz vorhanden sind, bevor Sie mit einem weiteren Druck beginnen!
War dieser Artikel hilfreich?

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, bevor Sie einen Kommentar hinzufügen können.
0
Sie haben noch Fragen?

Sie haben noch Fragen?

Wenn Sie eine Frage zu etwas haben, das hier nicht behandelt wird, sehen Sie sich unsere zusätzlichen Ressourcen an.
Und wenn das nicht ausreicht, können Sie über die Schaltfläche unten oder an die [email protected] eine Anfrage senden.

Kontakt