DE
  • English
  • Čeština
  • Español
  • Italiano
  • Polski
  • Français
  • 日本語
Login

4. Elektronik & Deckel

Menu

4. Elektronik & Deckel

4. Elektronik & Deckel
Relevant für:
Zuletzt aktualisiert 4 years ago
4. Elektronik & Deckel
 Schwierigkeit
Mittel
 Schritte
48
 Verfügbare Sprachen
ENCSPLESITFRJA

Schritt 1 Werkzeuge und Beutel für dieses Kapitel

Werkzeuge und Beutel für dieses Kapitel
Werkzeuge und Beutel für dieses Kapitel
Bereiten Sie bitte für dieses Kapitel vor:
2 mm Innensechskantschlüssel
2,5 mm Innensechskantschlüssel
3 mm Innensechskantschlüssel
4 mm Innensechskantschlüssel
TX20 Innensechsrund Schlüssel
Seitenschneider
Die Liste wird im nächsten Schritt fortgeführt ...

Schritt 3 Vorbereitung von Teilen aus dem Lieferumfang

Vorbereitung von Teilen aus dem Lieferumfang
Vorbereitung von Teilen aus dem Lieferumfang
Vorbereitung von Teilen aus dem Lieferumfang
Teile für dieses Kapitel finden Sie in folgenden Schutzschaumstoffen:
Die dritte Lage enthält einige Teile für dieses Kapitel.
Die vierte Lage enthält alle übrigen Teile für dieses Kapitel.
Denken Sie daran, die gesamte Elektronik in ihren ESD-Taschen aufzubewahren, bis Sie sie am Drucker montieren müssen.

Schritt 5 Kabelmanagement

Kabelmanagement
Kabelmanagement
Kabelmanagement
Beginnen Sie auf der Vorderseite des Druckers und binden Sie das Kabel vom Kippmotor und dem rechten Gebläse zusammen.
Fahren Sie auf der rechten Seite fort und fügen Sie die Kabel vom Netzteil (Strom + Power Panic) zum Bündel.
Ziehen Sie nicht an den Kabeln, ziehen Sie auch den Kabelbinder nicht zu fest an.

Schritt 6 Kabelmanagement

Kabelmanagement
Kabelmanagement
Kabelmanagement
Kabelmanagement
Verwenden Sie den Karton und legen Sie die Rückseite des Druckers darauf. Vergewissern Sie sich, dass der Netzschalter nichts berührt.
Ziehen Sie die Kabel vorsichtig heraus und legen Sie einen Kabelbinder um sie herum, nahe der rechten Kante der runden Öffnung.
Verwenden Sie auf der anderen Seite einen anderen Kabelbinder.
Stecken Sie das Kabelbündel wieder in den Drucker, stellen Sie sicher, dass es ganz hinten liegt und die UV-LED nicht stört, die in den nächsten Schritten an der runden Öffnung montiert wird.
Das ist alles für den Moment bezüglich des Kabelmanagements, wir werden später in diesem Kapitel fortfahren.

Schritt 7 UV-LED-Teilevorbereitung

UV-LED-Teilevorbereitung
UV-LED-Teilevorbereitung
UV-LED-Teilevorbereitung
Bereiten Sie bitte für die folgenden Schritte vor:
UV-LED-Baugruppe (1x)
UV-LED-Lüfterkabel (1x)
UV-LED-Kabel (1x)
mit Schrumpfschlauch (neue Version)
mit verdrillten Adern (alte Version)
Senkschraube M3x5b (8x)
Beachten Sie, dass die UV-LED-Kabel die gleichen Eigenschaften haben, der einzige Unterschied ist das Herstellungsverfahren.

Schritt 8 Entfernen der Abdeckung

Entfernen der Abdeckung
Entfernen der Abdeckung
Entfernen der Abdeckung
Entfernen der Abdeckung
WARNUNG: Nachdem Sie die Abdeckung der UV-LED entfernt haben, vermeiden Sie bitte, die Dioden zu berühren. Jeglicher Schmutz oder Fett auf der Oberfläche kann zu Druckartefakten führen.
Die UV-LED ist mit einer Kunststoffabdeckung geschützt. Um sie zu entfernen, drücken Sie sie nach unten, ziehen Sie sie dann leicht in die angegebene Richtung und entfernen Sie sie.
Gehen Sie beim Anschluss des UV-LED-Kabels vorsichtig vor. Die Kühlrippen sind scharf, man kann sich verletzen.
Schließen Sie das UV-LED-Kabel an. Achten Sie darauf, dass der Sicherheitsstift am Stecker in der UV-LED "klickt".
Überprüfen Sie, ob alle Kabel vollständig im Stecker stecken.
Schließen Sie die Verlängerung des UV-LED-Lüfterkabels an. Vergewissern Sie sich, dass beide Kabel richtig angeschlossen sind.

Schritt 9 Montage der UV-LED-Baugruppe

Montage der UV-LED-Baugruppe
Montage der UV-LED-Baugruppe
Montage der UV-LED-Baugruppe
Legen Sie den Drucker auf die rechte Seite, um Zugang zum Unterteil zu erhalten. Der hintere Teil ist nach links gerichtet.
Bevor Sie die UV-LED-Baugruppe in den Drucker einsetzen, stecken Sie beide Kabel ein und richten Sie sie auf der Rückseite aus.
Schieben Sie die Baugruppe mit den Kabeln nach hinten nach oben und sichern Sie sie mit M3x5b Senkschrauben. Ziehen Sie diese diagonal an, um einen ordnungsgemäßen Sitz der Baugruppe zu gewährleisten.
Stellen Sie sicher, dass die Kabel zur Rückseite des Druckers zeigen und kein Draht eingeklemmt ist.

Schritt 10 Vorbereitung der Touchscreen-Teile

Vorbereitung der Touchscreen-Teile
Vorbereitung der Touchscreen-Teile
Vorbereitung der Touchscreen-Teile
Bereiten Sie bitte für die folgenden Schritte vor:
Touchscreen-Baugruppe (1x)
Schraube M4x10 (2x)
Sie können die Schutzfolie abziehen, aber denken Sie daran und vermeiden Sie Kratzer bei der Montage der umliegenden Teile.
Seien Sie vorsichtig mit allen Kabeln, wenn Sie den Touchscreen montieren. Achten Sie darauf, dass keines gequetscht oder verbogen wird.

Schritt 11 Montage der Touchscreen-Baugruppe

Montage der Touchscreen-Baugruppe
Montage der Touchscreen-Baugruppe
Montage der Touchscreen-Baugruppe
Werfen Sie einen Blick von unten auf den Drucker, um zwei Löcher in der Kippvorrichtung zu finden. Wir werden sie verwenden, um den Touchscreen zu montieren.
Setzen Sie den Touchscreen in den Drucker ein und sichern Sie ihn mit zwei Schrauben M4x10.
Hinweis: Die Touchscreen-Baugruppe enthält drei Kabel: für den Touchscreen, dann eine Wi-Fi-Antenne und einen Lautsprecher. Behandeln Sie sie mit Vorsicht!

Schritt 12 Elektrische Verkabelung

Elektrische Verkabelung
Elektrische Verkabelung
Elektrische Verkabelung
Behandeln Sie die Elektronik mit äußerster Sorgfalt. Vermeiden Sie es, Chips und Kondensatoren auf beiden Platinen zu berühren, verwenden Sie immer die Kanten. Behalten Sie sie vorerst in den ESD-Taschen.
Bereiten Sie bitte für die folgenden Schritte vor:
PrusA64-SL1 Platine (1x)
Bewegungssteuerung (1x)
Elektronikhalter (1x)
Schraube M3x5 (8x)
Wärmeleitpad (1x)
Auf der PrusA64-SL1 Platine befindet sich ein ROTER Aufkleber - Nicht abziehen!

Schritt 13 Verkleben des Wärmeleitpads

Verkleben des Wärmeleitpads
Verkleben des Wärmeleitpads
Verkleben des Wärmeleitpads
Verkleben des Wärmeleitpads
Bevor Sie fortfahren, reinigen Sie bitte den gebogenen Teil des Halters mit dem IPA-Reinigungspad.
Nehmen Sie das Wärmeleitpad und ziehen Sie die transparente Schutzfolie vorsichtig von der weißen Seite ab.
Kleben Sie das Pad mit der freiliegenden Seite auf den Elektronikhalter. Drücken Sie die gesamte Oberfläche des Pads, um eine korrekte Verbindung zu gewährleisten.
Ziehen Sie die zweite (blaue) Schutzfolie vorsichtig ab. Das Pad ist jetzt ziemlich klebrig, vermeiden Sie es zu berühren.
Es gibt ein zusätzliches Pad im Ersatzteilbeutel ;)

Schritt 14 Einsetzen des Elektronikhalters

Einsetzen des Elektronikhalters
Einsetzen des Elektronikhalters
Einsetzen des Elektronikhalters
Schieben Sie den Elektronikhalter in den Drucker.
Verwenden Sie den Ausschnitt im unteren Teil für alle Kabel, die auf der Bodenplatte liegen.
Stellen Sie sicher, dass kein Kabel eingeklemmt ist!
Stellen Sie zunächst sicher, dass der Elektronikhalter vollständig eingelegt ist, und ziehen Sie dann die Schrauben an, die Sie zuvor eingesetzt haben.
Verlegen Sie die Kabel ähnlich wie im Bild, um Platz für eine einfachere Installation der Elektronik zu schaffen.

Schritt 15 Verbindung beider Platinen

Verbindung beider Platinen
Verbindung beider Platinen
Verbindung beider Platinen
Entnehmen Sie nun die Platinen aus den ESD-Taschen.
Denken Sie daran, die Platinen nur an den Kanten zu berühren, vermeiden Sie es, die Chips oder Kondensatoren zu berühren.
Beide Platinen müssen vor der Montage am Drucker angeschlossen werden.
Schauen Sie nach den Steckverbindern auf beiden Platinen.
Verbinden Sie die Platinen vorsichtig miteinander, stellen Sie sicher, dass die Stifte richtig ausgerichtet sind.

Schritt 16 Verbinden von Wi-Fi & Lautsprecher

Verbinden von Wi-Fi & Lautsprecher
Verbinden von Wi-Fi & Lautsprecher
Verbinden von Wi-Fi & Lautsprecher
Verbinden von Wi-Fi & Lautsprecher
Platzieren Sie die Elektronik näher an der linken Seite des Druckers, so dass die Wi-Fi- und Lautsprecherkabel die Anschlüsse erreichen können. Vermeiden Sie das Dehnen der Kabel!
Führen Sie das Wi-Fi-Kabel im Inneren des Druckers zwischen der Elektronikhalterung und der Halterung und schließen Sie es dann an die Platine an.
Führen Sie das Lautsprecherkabel im Inneren des Druckers zwischen der Elektronikhalterung und der Halterung und schließen Sie es dann an die Platine an. Der schwarze Draht muss auf der linken Seite sein!
Stellen Sie sicher, dass der Wi-Fi-Anschluss richtig angeschlossen ist. Drücken Sie den Steckverbinder mit dem Finger leicht in die Platine. Sie werden ein leichtes "Klicken" spüren.
Bevor Sie zum nächsten Schritt übergehen, stellen Sie bitte sicher, dass Sie die blaue Schutzfolie vom Thermopad entfernt haben, da das Kühlsystem sonst nicht richtig funktioniert.

Schritt 17 Montage der Elektronik

Montage der Elektronik
Montage der Elektronik
Montage der Elektronik
Montage der Elektronik
Stecken Sie die Platine in den Drucker und sichern Sie sie mit den Schrauben M3x5. Ziehen Sie sie vorsichtig an!
WARNUNG: Setzen Sie die Platine vorsichtig ein. Vermeiden Sie es, sowohl Wi-Fi- als auch Lautsprecherkabel zu beschädigen oder einzuklemmen!
Führen Sie die Wi-Fi- und Lautsprecherkabel in den Spalt zwischen den beiden Platten, wie in der Abbildung gezeigt.
Verwenden Sie keine Löcher der rechten oberen Ecke. Wir werden sie später verwenden.
Halten Sie das Stahlblech beim Anziehen der Schrauben auf der rechten Seite fest.
Nachdem beide Platinen befestigt sind, setzen Sie die Schraube M3x5 in der rechten unteren Ecke ein und ziehen Sie sie fest. Seien Sie vorsichtig, Sie können die Elektronik beschädigen, wenn Ihr Werkzeug abrutscht.
Tipp: Wenn es für eine bequemere Installation erforderlich ist, können Sie den Drucker auf die rechte Seite legen, aber stellen Sie sicher, dass kein Draht eingeklemmt oder ein Teil verformt wird.

Schritt 19 Elektrische Verkabelung

Elektrische Verkabelung
Elektrische Verkabelung
Elektrische Verkabelung
Verbinden wir die Kabel mit der Elektronik. Beginnen Sie unten und fahren Sie "im Uhrzeigersinn" gemäß den Anweisungen fort. Einige Ports bleiben unbenutzt, entfernen Sie auch keine Jumper von der Platine. Ziehen Sie den ROTEN Aufkleber nicht ab.
Gehen Sie vorsichtig vor, einige Kabel und Stecker sind empfindlich und Sie können sie beschädigen.
LED-UV-Kabel
Netzteil-Netzkabel
Turmmotor (gekennzeichnet mit "W")
Kippmotor (gekennzeichnet mit "T")
Harzsensorkabel
Fahren Sie mit dem nächsten Schritt fort...

Schritt 20 Elektrische Verkabelung

Elektrische Verkabelung
Elektrische Verkabelung
Elektrische Verkabelung
Deckelauslöser (3-poliger Stecker)
Thermistor (2-poliger Stecker)
Netzschalter
USB auf der Vorderseite
Fahren Sie mit dem nächsten Schritt fort...

Schritt 21 Elektrische Verkabelung

Elektrische Verkabelung
Elektrische Verkabelung
Elektrische Verkabelung
Optischer Sensor (mit der Bezeichnung "O")
Filtrationslüfter
Rechter Gebläseventilator
UV-LED-Kühlgebläse (gekennzeichnet mit "U")
Power Panic
Die LCD-Bildschirme werden in separaten Schritten angeschlossen.

Schritt 22 Entfernen der Schutzfolie

Entfernen der Schutzfolie
Entfernen der Schutzfolie
Entfernen der Schutzfolie
Ziehen Sie die Schutzfolie vorsichtig vom Reflektor ab. Vermeiden Sie es, die Innenfläche des Reflektors zu berühren.
WICHTIG: Vermeiden Sie es, von nun an den Reflektor zu berühren. Jeder Fleck auf der Innenfläche führt zu Problemen mit den Drucken!

Schritt 23 Vorbereitung der Druckdisplayteile

Vorbereitung der Druckdisplayteile
Vorbereitung der Druckdisplayteile
Bereiten Sie bitte für die folgenden Schritte vor:
Druckdisplay-Baugruppe (1x)
Senkschrauben M4x14b (10x)
Achten Sie bei der Montage des Displays auf das Kabel. Achten Sie darauf, dass es nicht gequetscht oder verbogen wird.

Schritt 24 Einlegen des Druckdisplays in den Drucker

Einlegen des Druckdisplays in den Drucker
Einlegen des Druckdisplays in den Drucker
Einlegen des Druckdisplays in den Drucker
WARNUNG: Achten Sie darauf, dass das vom Druckdisplay ausgehende Kabel nicht verbogen oder eingeklemmt ist, bevor Sie die Schrauben anziehen. Achten Sie immer darauf, dass das Kabel in Ordnung ist.
ZIEHEN SIE DIE SCHUTZFOLIE NICHT AB! Warten Sie auf die Anweisungen!
Setzen Sie die LCD-Baugruppe vorsichtig in den Drucker ein, wie auf dem Bild. Achten Sie darauf, dass das Kabel auf der linken Seite liegt und nicht verbogen ist.
Legen Sie die Baugruppe vorsichtig ab, stellen Sie sicher, dass sie mit dem Drucker ausgerichtet ist.

Schritt 25 Befestigung des Displays an Ort und Stelle

Befestigung des Displays an Ort und Stelle
Befestigung des Displays an Ort und Stelle
Befestigung des Displays an Ort und Stelle
Verwenden Sie die Senkschrauben M4x14b, um das LCD wieder zu befestigen. Ziehen Sie sie nicht fest, stellen Sie zuerst sicher, dass der LCD-Bildschirm richtig sitzt.
Ziehen Sie nun alle 10 Schrauben fest, aber mit angemessener Kraft an. Sie könnten die Schrauben überdrehen.

Schritt 27 Anschluss des Druckdisplays

Anschluss des Druckdisplays
Anschluss des Druckdisplays
Anschluss des Druckdisplays
Anschluss des Druckdisplays
WARNUNG: Displaykabel und Stecker sind empfindlich. Bitte gehen Sie mit besonderer Vorsicht vor.
Verbinden Sie das Druckdisplay mit dem Anschluss. Seien Sie vorsichtig bei der Ausrichtung. Sie sollten ein Klicken hören.
Achten Sie darauf, dass das Kabel nach "vorne" zeigt und nicht zwischen Reflektor und Elektronikhalterung klemmt.
Sichern Sie das Druckdisplaykabel mit dem gedruckten Teil. Beim Anziehen der Schrauben M3x8 ist Vorsicht geboten.

Schritt 28 Anschluss des Touchscreens (neue Version)

Anschluss des Touchscreens (neue Version)
Anschluss des Touchscreens (neue Version)
Anschluss des Touchscreens (neue Version)
Anschluss des Touchscreens (neue Version)
Es gibt ZWEI VERSIONEN des LCD-Anschlusses:
Der neue Stecker hat eine Sicherheitsverriegelung, die vor dem Einstecken des Kabels (Platine V1.3a) umgedreht werden muss. Benutzen Sie diesen Schritt.
Der alte Stecker hat eine Sicherheitsverriegelung, die vor dem Einstecken des Kabels (Platine V1.3) herausgezogen werden muss. Gehen Sie zum nächsten Schritt über.
WARNUNG: Displaykabel und Stecker sind empfindlich. Bitte gehen Sie mit besonderer Vorsicht vor.
Klappen Sie die schwarze Sicherheitsverriegelung vorsichtig heraus. Beachten Sie, dass sie nicht abnehmbar ist.
Stecken Sie das Kabel vom Touchscreen ein. Achten Sie darauf, dass das Kabel gerade und nicht verdreht ist.
Verriegeln Sie das Kabel, indem Sie die Sicherheitsverriegelung zurückdrücken.

Schritt 29 Anschluss des Touchscreens (alte Version)

Anschluss des Touchscreens (alte Version)
Anschluss des Touchscreens (alte Version)
Anschluss des Touchscreens (alte Version)
Anschluss des Touchscreens (alte Version)
WARNUNG: Displaykabel und Stecker sind empfindlich. Bitte gehen Sie mit besonderer Vorsicht vor.
Ziehen Sie die schwarze Sicherheitsverriegelung vorsichtig heraus. Beachten Sie, dass sie nicht abnehmbar ist.
Stecken Sie das Kabel vom Touchscreen ein. Achten Sie darauf, dass das Kabel gerade und nicht verdreht ist.
Verriegeln Sie das Kabel, indem Sie die Sicherheitsverriegelung zurückdrücken.

Schritt 32 Abschließende Kabelführung

Abschließende Kabelführung
Abschließende Kabelführung
Abschließende Kabelführung
Um das Kabelmanagement abzuschließen, gehen Sie bitte wie folgt vor:
Verlegen Sie alle Kabel ähnlich wie auf dem Bild. In der Online-Version klicken Sie auf das Bild für den Vollbildmodus.
Binden Sie die Kabel in der linken oberen Ecke der Platine zusammen.
Schieben Sie das USB- und Netzkabel durch den Drucker nach vorne.
Achten Sie darauf, dass sich kein Kabel in der Nähe der Kante oder überlappend auf der linken Seite des Druckers befindet. Dadurch wird vermieden, dass nach dem Anbringen der Abdeckung ein Kabel eingeklemmt wird.
Binden Sie die USB & Power-, optischen und Touchscreen-Kabel zusammen.

Schritt 34 Anschluss des Netzschalters und des USB-Anschlusses

Anschluss des Netzschalters und des USB-Anschlusses
Anschluss des Netzschalters und des USB-Anschlusses
Anschluss des Netzschalters und des USB-Anschlusses
Schieben Sie die Abdeckung auf halbem Weg zum Drucker und stoppen Sie, wir müssen zuerst den vorderen USB Buchsen und den Netzschalter anschließen.
Schauen Sie von oben in die vordere Abdeckung und schließen Sie das USB- und Netzkabel an. Achten Sie darauf, dass der Sicherheitsstift "klickt".

Schritt 35 Montage der Abdeckung

Montage der Abdeckung
Montage der Abdeckung
Montage der Abdeckung
Montage der Abdeckung
Schieben Sie die Abdeckung auf den Drucker und sichern Sie sie einseitig mit zwei Senkschrauben M3x5b. Ziehen Sie sie nicht fest an, gehen Sie auf die andere Seite und wiederholen Sie den Vorgang.
Sobald die Abdeckung ausgerichtet und teilweise gesichert ist, fügen Sie die restlichen Schrauben hinzu und ziehen Sie sie alle an.
Ziehen Sie vorsichtig an, wenn Sie die Löcher im Drucker nicht erreichen können, richten Sie die Abdeckung erneut aus.

Schritt 36 Vorbereitung von Harztankteilen

Vorbereitung von Harztankteilen
Vorbereitung von Harztankteilen
Bereiten Sie bitte für die folgenden Schritte vor:
Harztank (1x)
Rahmen für Harztank (1x)
Harztankschraube (2x)
M4x8rt Tx-Schraube (22x)
FEP-Folie (1x)

Schritt 38 Vorbereitung der FEP-Folie

Vorbereitung der FEP-Folie
Vorbereitung der FEP-Folie
Vorbereitung der FEP-Folie
WARNUNG: Das folgende Verfahren entscheidend. Achten Sie darauf, dass Sie zuerst die Anleitung lesen! Die FEP-Folie besteht aus drei Schichten. Zwei Schichten dienen dem Schutz der mittleren Schicht, also der eigentlichen FEP-Folie.
Trennen Sie alle Schichten leicht voneinander, um sie zu unterscheiden:
Halbdicke Außenschicht (Schutz)
Dicke Innenschicht (FEP-Folie)
Dünne Außenschicht (Schutz)
ZUERST, entfernen Sie die äußere HALBDICKE Schicht vollständig. Vergewissern Sie sich, dass alle runden Löcher frei von den Resten der Folie sind.
Erst nach dem erfolgreichen Entfernen der dicken Schicht und der "kreisförmigen" Reste, entfernen Sie die DÜNNE Außenschicht.
Sie sollten mit der mittleren Schicht ohne die beiden äußeren Schichten enden. Außerdem sollten Sie noch einmal überprüfen, ob Sie alle Überreste entfernt haben.

Schritt 39 Vorbereitung des Rahmens des Harztanks

Vorbereitung des Rahmens des Harztanks
Vorbereitung des Rahmens des Harztanks
Vorbereitung des Rahmens des Harztanks
Legen Sie die FEP-Folie vorsichtig auf den Rahmen und auf die Schrauben, mit denen Sie die Folie dehnen und ausrichten.
Drehen Sie den Rahmen vorsichtig auf den Kopf.

Schritt 40 Einsetzen der Tx-Schrauben

Einsetzen der Tx-Schrauben
Einsetzen der Tx-Schrauben
Einsetzen der Tx-Schrauben
Einsetzen der Tx-Schrauben
Überprüfen Sie, ob die Löcher im Rahmen und in der Folie ausgerichtet sind.
STANZEN Sie KEINE neuen Löcher für die Tx-Schrauben!
Beginnen Sie mit dem Einsetzen der restlichen Schrauben. Drücken Sie nicht fest, sonst können Sie den Rahmen verbiegen.
Überprüfen Sie, ob Sie 22 Tx-Schrauben M4x8rt verwendet haben.
Bereiten Sie den Harztank vor, legen Sie ihn auf eine ebene Fläche mit dem Boden nach oben.

Schritt 41 Montage des Harztanks

Montage des Harztanks
Montage des Harztanks
Montage des Harztanks
Montage des Harztanks
Setzen Sie den Rahmen mit Folie und Schrauben auf den Tank und beginnen Sie mit dem Tx-Werkzeug, die Schrauben M4x8rt anzuziehen. Befolgen Sie die angegebene Richtung, ziehen Sie sie nacheinander an. Schrauben Sie sie nur halb ein!
Setzen Sie die Teile bei Bedarf wieder ein und ziehen Sie die Schrauben an, diesmal in unmittelbarer Nähe der Oberfläche.
Endgültiges Anziehen der Schrauben, aber Seien Sie vorsichtig. Wenn das Tx-Werkzeug abrutscht, können Sie Ihre FEP-Folie beschädigen.
Profi-Tipp: Drehen Sie den Tank auf den Kopf in seine "Normalposition" und füllen Sie ihn mit Leitungswasser bis zum maximalen Füllstand. Achten Sie auf den Tank und stellen Sie sicher, dass kein Wasser austritt.

Schritt 42 Montage des Harztanks

Montage des Harztanks
Montage des Harztanks
Nehmen Sie ein Messer mit einer scharfen Spitze (nicht im Lieferumfang enthalten).
Stanzen Sie vorsichtig zwei Löcher in die FEP-Folie, wie auf dem Bild gezeigt.
Stanzen Sie jedes Loch in zwei Richtungen, um ein Kreuz zu erzeugen.
Verwenden Sie kein Messer mit stumpfer Spitze, sonst können Sie die FEP-Folie versehentlich überdehnen.

Schritt 43 Installation des Harztanks

Installation des Harztanks
Installation des Harztanks
Installation des Harztanks
Entfernen Sie die Schutzfolie vom Druckdisplay.
Setzen Sie den Tank in den Drucker ein und sichern Sie ihn mit zwei Schrauben.

Schritt 45 Montage des Acryldeckels

Montage des Acryldeckels
Montage des Acryldeckels
Montage des Acryldeckels
Montage des Acryldeckels
Achten Sie darauf, dass Sie die Scharniere während der Montage nicht fallen lassen. Sie können jedes beliebige Tuch verwenden, um die FEP-Folie und das Druckdisplay unter den Scharnieren zu schützen.
Öffnen Sie das Scharnier und legen Sie es auf die Oberseite des Druckers.
Sichern Sie jedes Scharnier mit vorbereiteten M4x8b Senkschrauben.
Schieben Sie den Deckel ganz hinein und ziehen Sie die Schrauben in den Scharnieren an, um sie zu sichern (verwenden Sie einen 4mm Sechskantschlüssel). Ziehen Sie die Schrauben nicht zu fest an, da sonst der Deckel und das Schanier beschädigt werden könnte.
Versuchen Sie, den Deckel zu schließen, falls Sie einen größeren Spalt finden, setzen Sie den Deckel oder die Scharniere erneut ein.

Schritt 46 Zurücklegen der Druckplattform

Zurücklegen der Druckplattform
Zurücklegen der Druckplattform
Schieben Sie die Druckplattform wieder hinein und sichern Sie sie mit dem Knopf.
Die Plattform kann sich nun noch bewegen (wackeln auf dem Kragarm), es ist in Ordnung. Das endgültige Anziehen erfolgt während des Kalibrierungsprozesses durch Verstellen der markierten Schraube(n).

Schritt 47 Haribo Zeit!

Haribo Zeit!
Haribo Zeit!
Puh! Der Anschluss aller Kabel war ziemlich anspruchsvoll, oder? Essen Sie sofort die dritte Reihe und machen Sie eine kurze Pause ;)
War diese Anleitung hilfreich?

Kommentare

Sie haben noch Fragen?

Sie haben noch Fragen?

Wenn Sie eine Frage zu etwas haben, das hier nicht behandelt wird, sehen Sie sich unsere zusätzlichen Ressourcen an.
Und wenn das nicht ausreicht, können Sie über die Schaltfläche unten oder an die [email protected] eine Anfrage senden.

Kontakt