DE
  • English
  • Čeština
  • Español
  • Italiano
  • Polski
  • Français
  • 日本語
Login

Wie man den Hotend Thermistor austauscht (MK3S/MK3S+)

Wie man den Hotend Thermistor austauscht (MK3S/MK3S+)

Wie man den Hotend Thermistor austauscht (MK3S/MK3S+)
Relevant für:
Zuletzt aktualisiert 2 years ago
Wie man den Hotend Thermistor austauscht (MK3S/MK3S+)
 Schwierigkeit
Mittel
 Schritte
15
 Verfügbare Sprachen
CSENESFRITJAPL

Schritt 1 Einleitung

Einleitung
Einleitung
Einleitung
Dieser Leitfaden führt Sie durch den Austausch des Thermistors im Extruder des Original Prusa i3 MK3S und MK3S+.
Einige Teile können leicht abweichen. Dies hat jedoch keinen Einfluss auf das Verfahren.
Wenn der Thermistor beschädigt ist, sehen Sie die Fehlermeldung MINTEMP auf dem Display.
Alle notwendigen Teile sind in unserem E-Shop erhältlich shop.prusa3d.com
Beachten Sie, dass Sie eingeloggt sein müssen, um Zugriff auf den Ersatzteilbereich zu erhalten.

Schritt 2 Benötigte Werkzeuge für diese Anleitung

Benötigte Werkzeuge für diese Anleitung
Benötigte Werkzeuge für diese Anleitung
Benötigte Werkzeuge für diese Anleitung
Benötigte Werkzeuge für diese Anleitung
Um den Hotend-Thermistor zu ersetzen, bereiten Sie sich bitte vor:
1,5 mm Innensechskantschlüssel
2 mm Innensechskantschlüssel
2,5 mm Innensechskantschlüssel
Spitzzange
Tuch oder Stoffstück 15x15 cm

Schritt 3 Vorbereiten des Druckers

Vorbereiten des Druckers
Vorbereiten des Druckers
Schalten Sie den Drucker aus und ziehen Sie den Stecker aus der Steckdose!
Bevor Sie fortfahren, empfiehlt es sich, das Heizbett zu schützen.
Nehmen Sie das flexible Stahlblech ab.
Verwenden Sie ein beliebiges Tuch oder Stück Stoff, das dick genug ist, und decken Sie das Heizbett ab. So stellen Sie sicher, dass die Oberfläche während der Demontage nicht beschädigt (zerkratzt) wird.

Schritt 4 Trennen des Thermistors

Trennen des Thermistors
Trennen des Thermistors
Trennen des Thermistors
Trennen des Thermistors
Lösen Sie die M3x40 Schraube mit einem Innensechskantschlüssel und öffnen Sie die Abdeckung.
Schneiden Sie die beiden Kabelbinder am Kabelbündel durch. Vermeiden Sie das Durchschneiden der Kabel!
Lösen Sie zwei Schrauben an der Kabelklemme und entfernen Sie die Klemme.
Ziehen Sie das Thermistorkabel von der EINSY-Platine ab.

Schritt 5 Entfernen der textilen Hülle

Entfernen der textilen Hülle
Entfernen der textilen Hülle
Entfernen der textilen Hülle
Entfernen der textilen Hülle
Ziehen Sie die Textilhülse vom Kabelbündel ab und entfernen Sie sie bis zum Extruder.
Schneiden Sie die beiden unteren Kabelbinder an der Kabelhalterung ab. Vermeiden Sie das Durchschneiden der Kabel.
Wenn Sie einen Kabelbinder am Heizkabel und am Thermistorkabel haben, schneiden Sie diesen vorsichtig ab.

Schritt 6 Eingriffe am Extruder

Eingriffe am Extruder
Eingriffe am Extruder
Eingriffe am Extruder
Eingriffe am Extruder
Lösen und entfernen Sie die Schraube M3x20 (M3x18) vom Hotend-Lüfter. Beachten Sie, dass die Lüfterhaube abfallen kann.
Lassen Sie die beiden anderen Schrauben, die den Hotend-Lüfter halten, an ihrem Platz. Sie müssen nicht entfernt werden.
Lösen und entfernen Sie beide Schrauben und entfernen Sie den vorderen Drucklüfter.
Führen Sie den vorderen Druckkühllüfter vorsichtig beim Riemen der X-Achse ein.

Schritt 7 Entfernen des Thermistors

Entfernen des Thermistors
Entfernen des Thermistors
Entfernen des Thermistors
Lösen Sie die Madenschraube an der Unterseite des Heizblocks mit dem 1,5-mm-Innensechskantschlüssel.
WARNUNG: Ziehen Sie nicht am Thermistorkabel. Befolgen Sie die Anweisungen!
Drücken Sie den Thermistor mit dem Innensechskantschlüssel vorsichtig heraus.

Schritt 9 Thermistor-Installation

Thermistor-Installation
Thermistor-Installation
Setzen Sie den Thermistor in den Heizblock ein .
Durch Anziehen der Sicherungsschraube fixieren. Ziehen Sie die Madenschraube nicht zu fest an. Dies kann den Thermistor oder die Schraube beschädigen.
Stellen Sie sicher, dass der Thermistor richtig eingesetzt ist und sich nicht bewegt!

Schritt 11 Befestigen des Stoffschlauchs

Befestigen des Stoffschlauchs
Befestigen des Stoffschlauchs
Befestigen des Stoffschlauchs
Befestigen des Stoffschlauchs
Nehmen Sie zwei Kabelbinder und ziehen Sie sie durch die oberen Schlitze auf dem Kabelhalter hindurch.
VORSICHT! Bevor Sie die Kabelbinder festziehen, legen Sie noch die Kabel vom Hotend dazu. Nutzen Sie den Kanal im gedruckten Teil, um sie ordentlich zu verlegen.
Nachdem die Kabel von Hotend ebenfalls dabei sind, ziehen Sie die Kabelbinder fest und kürzen Sie sie.
Öffnen Sie den Stoffschlauchs und legen Sie die Kabel vom Hotend hinein.
Vergleichen Sie das Aussehen der verlegten Kabel mit dem letzten Bild.
Die Kabelbinderanordnung wurde mit dem gespritzten Doppelspulenhalter (im Bausatz enthalten und später zusammengebaut) getestet. Wenn Sie beabsichtigen, einen anderen rahmenmontierten Halter zu verwenden, stellen Sie sicher, dass die Kabelbinder nicht mit dem Halter zusammenstoßen, was zu einem Druckfehler führen könnte.

Schritt 12 Führen der Textilhülse

Führen der Textilhülse
Führen der Textilhülse
Führen der Textilhülse
Führen der Textilhülse
Bevor wir fortfahren, müssen wir den Stoffschlauch verwinden. Dies wird verhindern, dass die darin enthaltenen Kabel während des Druckens wieder herausrutschen.
Verwinden Sie den Schlauch (nicht aber die Kabel) vorsichtig mit Ihren Fingern und machen Sie mehrere Wicklungen.
Die Verwindung des Schlauchs wird ihn kürzer machen.
Führen Sie den Schlauch mindestens zu 3/4 der Höhe des Halters in den Halter ein.
Prüfen Sie nochmals, dass das Filament nicht auf die Motorenkabel drückt. Falls nötig, wickeln Sie die Ummantelung etwas ab und schieben Sie das Filament hinauf.
Nehmen Sie die Extruder-Kabelklemme und zwei M3x10 Schrauben, um den Kabelstrang an seinem Platz zu befestigen.

Schritt 13 Führen der Kabel

Führen der Kabel
Führen der Kabel
Führen Sie alle Kabel im Einsy-Gehäuse wie im Bild dargestellt, und sichern Sie sie mit zwei Kabelbindern.
Sichern Sie das Kabelbündel mit zwei Kabelbindern.

Schritt 14 Abschließende Überprüfung

Abschließende Überprüfung
Abschließende Überprüfung
Abschließende Überprüfung
Abschließende Überprüfung
HINWEIS: Entfernen Sie vor diesen Schritten das Schutztuch vom Heizbett.
WARNUNG: Vermeiden Sie es, die HEIßE Düse zu berühren!!!
Schließen Sie den Drucker ans Stromnetz an und schalten Sie ihn EIN.
Navigieren Sie auf dem Bildschirm des Druckers zum Vorheiz-Menü.
Wählen Sie PLA.
Navigieren Sie zurück zum Info-Bildschirm und prüfen Sie, ob die Temperatur steigt.
War diese Anleitung hilfreich?

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, bevor Sie einen Kommentar hinzufügen können.
Sie haben noch Fragen?

Sie haben noch Fragen?

Wenn Sie eine Frage zu etwas haben, das hier nicht behandelt wird, sehen Sie sich unsere zusätzlichen Ressourcen an.
Und wenn das nicht ausreicht, können Sie über die Schaltfläche unten oder an die info@prusa3d.com eine Anfrage senden.