DE
  • English
  • Čeština
  • Español
  • Italiano
  • Polski
  • Français
  • 日本語
Login

Wi-Fi und PrusaLink installieren (MINI/+)

Wi-Fi und PrusaLink installieren (MINI/+)

Wi-Fi und PrusaLink installieren (MINI/+)
Relevant für:
Zuletzt aktualisiert 5 months ago
Wi-Fi und PrusaLink installieren (MINI/+)
 Schwierigkeit
Mittel
 Schritte
26
 Verfügbare Sprachen
ENCSPLESITFRJA
Einleitung
Einleitung
Einleitung
Diese Anleitung führt Sie durch die Installation und Konfiguration des Wi-Fi-Moduls auf dem Original Prusa MINI/MINI+.
Wi-Fi funktioniert mit Firmware 4.4.0 oder höher.
Im PrusaLink und Prusa Connect Artikel finden Sie weitere Informationen zu diesen Services.
Öffnen der Elektronikbox
Öffnen der Elektronikbox
Öffnen der Elektronikbox
Trennen Sie den Drucker von der Stromversorgung, um Schäden zu vermeiden!
Lösen und entfernen Sie die M3-Schraube auf der Oberseite der Elektronikbox.
Entfernen Sie die gedruckte Kabelabdeckung.

Heben Sie die Elektronikabdeckung leicht an. Ziehen Sie sie dann nach vorne und entfernen Sie sie aus dem Drucker.

Prüfen der Elektronik
Prüfen der Elektronik
Die Wi-Fi-Funktion wird von allen Versionen der Buddy-Steuerkarte unterstützt. Bitte notieren Sie sich jedoch die Versionsnummer auf einem Blatt Papier. Teilen Sie uns dieses Detail mit, falls Sie Probleme haben sollten.
Schauen Sie sich die Buddy-Steuerplatine genauer an, um zu sehen, welche Version Sie haben.
Entfernen des Netzschalters
Entfernen des Netzschalters
Entfernen des Netzschalters
Entfernen des Netzschalters
ACHTUNG: Das Entfernen des Netzschalters kann aufgrund der engeren Toleranzen beim Drucken etwas Geduld erfordern. Nehmen Sie sich Zeit und seien Sie vorsichtig. Eine Schutzbrille wird empfohlen!
An den Seiten des Netzschalters befinden sich zwei Sicherheitsverriegelungen. Verwenden Sie den Innensechskantschlüssel, um die erste Verriegelung von der "USB-Seite" aus zu drücken.
Während Sie die Verriegelung drücken, schieben Sie die "USB-Seite" des Netzschalters aus dem Gehäuse.
Drücken Sie den Netzschalter und kippen Sie die Seite mit der gedrückten Verriegelung nach außen.
Drücken Sie die zweite Verriegelung auf der anderen Seite des Netzschalters.
Ziehen Sie den Netzschalter aus der Box.
Sie können die Verschlüsse auch mit einer Spitzzange zusammendrücken.
Entfernen des Netzschalters
Entfernen des Netzschalters
Schieben Sie die Stromkabel durch das Loch aus der Elektronikbox heraus. Lassen Sie es frei. So verhindern Sie, dass die Kabel bei der Installation des ESP-Moduls stören.
Einbau des ESP-Moduls: Vorbereitung der Teile
Einbau des ESP-Moduls: Vorbereitung der Teile
Einbau des ESP-Moduls: Vorbereitung der Teile
Bereiten Sie bitte für die folgenden Schritte vor:
ESP Wi-Fi Modul (1x)
Es wird empfohlen, ESD-Handschuhe (Elektrostatische Entladung) zu tragen. Fassen Sie das ESP-Modul immer an den Kanten an!
USB-Stick (1x) mit mindestens 10 MB freiem Speicherplatz.
Einbau des ESP-Moduls
Einbau des ESP-Moduls
Einbau des ESP-Moduls
Einbau des ESP-Moduls
Suchen Sie den 8-poligen Steckverbinder auf der Buddy-Steuerplatine.
Stecken Sie das ESP-Modul in die 8-polige Stiftleiste. Sehen Sie sich die korrekte Ausrichtung auf dem Bild an.
Stellen Sie sicher, dass das ESP-Modul korrekt und vollständig in den Anschluss eingesteckt ist.
Anschließen des Netzschalters
Anschließen des Netzschalters
Anschließen des Netzschalters
Schieben Sie die Stromkabel zurück in die Elektronikbox.
Achten Sie darauf, dass das AUS-Symbol "o" auf der rechten Seite steht.
Stecken Sie den Schalter in die Öffnung der Box und halten Sie dabei die Kanten der Box fest, bis der Schalter einrastet.
Abdeckung der Elektronik
Abdeckung der Elektronik
Abdeckung der Elektronik
Abdeckung der Elektronik
Bevor Sie die Elektronik abdecken, vergewissern Sie sich, dass die Vierkantmutter richtig im gedruckten Teil sitzt. Die Mutter darf nicht herausfallen! Das kann zu fatalen Schäden an der Elektronik führen.
Setzen Sie die Abdeckung wieder ein und vergewissern Sie sich, dass sie richtig in den Löchern sitzt.
Legen Sie die zweite Abdeckung auf die Oberseite und ordnen Sie die Kabel an:
Extruder Strang, stellen Sie sicher, dass die Textilhülse teilweise innen ist. Außerdem muss sie vom Drucker weggekippt werden.
Heizbett Strang, stellen Sie sicher, dass sich die Textilhülle teilweise in der Box befindet.
Filamentsensorkabel (optional), stellen Sie sicher, dass sich die um die Kabel gewickelte Textilhülle teilweise im Inneren der Box befindet.
Ziehen Sie nun die Kabelabdeckung fest. Stellen Sie sicher, dass kein Kabel eingeklemmt ist.
Herunterladen der Firmware
Herunterladen der Firmware
Herunterladen der Firmware
Herunterladen der Firmware
Wi-Fi funktioniert mit Firmware 4.4.0 oder höher.
Schließen Sie den USB-Stick an Ihren Computer an.
Gehen Sie auf Ihrem PC zu help.prusa3d.com.
Wählen Sie aus der Liste der Produkte Original Prusa MINI+.
Laden Sie die neueste Firmware herunter.
Entpacken Sie die Zip-Datei und speichern Sie die Firmware-Datei (.bbf-Erweiterung) auf dem USB-Stick.
Wählen Sie die entsprechende Firmware-Datei aus, die Ihre Sprache unterstützt.
Flashen neuer Firmware
Flashen neuer Firmware
Flashen neuer Firmware
Schließen Sie den USB-Stick an den Drucker an.
Schließen Sie den Drucker an das Stromnetz an und schalten Sie ihn ein.
Bestätigen Sie die Aktualisierung, indem Sie die Schaltfläche FLASH auf dem Bildschirm wählen.

Wenn Sie Probleme mit der Aktualisierung der Firmware haben, lesen Sie den Artikel Firmwareaktualisierung MINI.

Bei der Aktualisierung von einigen sehr alten Firmware-Versionen müssen Sie möglicherweise zuerst auf Version 4.4.1 aktualisieren (diese Version enthält einen neuen Bootloader) und dann auf 5.1.0 oder neuer.

Beachten Sie, dass Sie beim Flashen der Version 4.4.1 BEIDE .bbf-Dateien auf den USB-Stick laden müssen.

Flashen des neuen Bootloaders und der Firmware
Flashen des neuen Bootloaders und der Firmware
Flashen des neuen Bootloaders und der Firmware
Bestätigen Sie die Aktualisierung, indem Sie auf die Schaltfläche FLASH klicken. Sowohl Bootloader als auch Firmware werden automatisch geflasht.
Warten Sie, bis der Vorgang abgeschlossen ist. Es wird einige Minuten dauern und mehrere Neustarts erfordern, da mehrere Flash-Phasen notwendig sind. Bitte haben Sie Geduld!!!
Entfernen Sie den USB-Stick nicht während der Installation! Dies kann zu einer schwerwiegenden Beschädigung der Elektronik führen.
Lassen Sie den USB-Stick an den Drucker angeschlossen.
Nachdem Sie die Firmware geflasht haben, werden Sie aufgefordert, mit dem Einrichtungsassistenten fortzufahren. Es ist nicht notwendig, mit dem Einrichtungsassistenten fortzufahren (alle Werte der vorherigen Version werden ohne Änderungen gespeichert), aber es wird empfohlen, zu überprüfen, ob alle Funktionen korrekt funktionieren.
Einrichten des Wi-Fi-Moduls (FW4.4.x)
Einrichten des Wi-Fi-Moduls (FW4.4.x)
Trennen Sie den USB-Stick erst dann vom Drucker, wenn Sie dazu aufgefordert werden.
Sobald der Assistent gestartet ist, werden Sie von einem Wi-Fi-Assistenten begrüßt.
Wenn nicht, navigieren Sie auf dem LCD-Bildschirm zu Home -> Einstellungen -> Netzwerk -> Wi-Fi -> Setup Wi-Fi-Modul.
Auf dem Bildschirm erscheint ein Link mit einem QR-Code zu diesem Handbuch. Klicken Sie auf Weiter.
Einrichten des Wi-Fi-Moduls
Einrichten des Wi-Fi-Moduls
Einrichten des Wi-Fi-Moduls
Einrichten des Wi-Fi-Moduls
Der Drucker wird nun die Firmware des Wi-Fi-Moduls aktualisieren.
Nicht das Wi-Fi ausstecken oder den Drucker ausschalten!
Die Aktualisierung kann einige Minuten dauern. Bitte warten Sie, bis sie abgeschlossen ist.
Klicken Sie nach erfolgreicher Aktualisierung auf Weiter.
Klicken Sie auf dem nächsten Bildschirm auf Weiter. Wir müssen zunächst Ihre Zugangsdaten erstellen.
Einrichten des Wi-Fi-Moduls
Einrichten des Wi-Fi-Moduls
Einrichten des Wi-Fi-Moduls
Einrichten des Wi-Fi-Moduls
In diesem Schritt erstellt der Drucker die erforderlichen Konfigurationsdateien auf dem USB-Stick. Klicken Sie auf Weiter.
Die Konfigurationsdateien werden auf dem USB-Stick erstellt. Klicken Sie auf Weiter und trennen Sie den USB-Stick vom Drucker.

Nachdem der nächste Bildschirm erscheint, lassen Sie den Drucker vorerst so, wie er ist. Wir müssen zuerst die Konfigurationsdatei einrichten. Fahren Sie mit dem nächsten Schritt fort.

Bearbeiten der Konfigurationsdatei (PrusaSlicer)
Bearbeiten der Konfigurationsdatei (PrusaSlicer)
Starten Sie PrusaSlicer auf Ihrem Computer.
Stellen Sie sicher, dass Sie PrusaSlicer Version 2.7.0 oder höher haben. Ältere Versionen unterstützen diese Funktion nicht. Sie können die neueste Version von PrusaSlicer auf prusaslicer.org herunterladen.
Schließen Sie den USB-Stick an Ihren Computer an.
Sobald der USB-Anschluss hergestellt ist, zeigt das Programm ein Dialogfeld an, in dem Sie die Zugangsdaten für Ihr Wi-Fi eingeben können. Alternativ können Sie das Fenster auch aufrufen, indem Sie auf die Meldung am unteren Rand klicken. Hier geben Sie Folgendes ein:
SSID: Wählen oder tragen Sie den Namen des Wi-Fi-Netzwerks ein, mit dem Sie Ihren Drucker verbinden möchten.
Passwort: Geben Sie das Wi-Fi-Passwort ein. Stellen Sie sicher, dass niemand zuschaut!
Laufwerk: Behalten Sie den ausgewählten USB-Stick von Ihrem Drucker bei.
Klicken Sie auf die Schaltfläche Schreiben, um die Einstellungen zu speichern.
Bearbeiten der Konfigurationsdatei (Texteditor)
Bearbeiten der Konfigurationsdatei (Texteditor)
Bearbeiten der Konfigurationsdatei (Texteditor)
Diese Methode zur Eingabe der Wi-Fi Zugangsdaten mit einem Texteditor ist eine Alternative zur Verwendung von PrusaSlicer. Wenn Sie sich für die (vorherige) PrusaSlicer-Methode entschieden haben, fahren Sie mit dem nächsten Schritt fort.
Schließen Sie den USB-Stick an Ihren Computer an.
Suchen Sie die Datei prusa_printer_settings.ini auf dem USB-Stick, die der Drucker erstellt hat. Öffnen Sie die Datei in einem beliebigen Texteditor.
Gehen Sie zur zweiten Zeile mit der Bezeichnung ssid= und geben Sie den Namen des Wi-Fi-Netzwerks ein, mit dem Sie Ihren Drucker verbinden möchten.
Hinweis: Das ESP Wi-Fi Modul (ESP-01S, ESP-01) verfügt über eine integrierte Wi-Fi Schnittstelle, die 802.11 b/g/n 2,4 GHz Netzwerke unterstützt. Ihr 5Ghz-Netzwerk wird nicht funktionieren. Geben Sie Ihre 2.4Ghz SSID ein.
Ändern Sie den key_mgmt Wert nicht. Behalten Sie die WPA-Standardeinstellung bei.
Gehen Sie nun in die vierte Zeile mit dem Namen psk= und geben Sie das Wi-Fi-Passwort ein. Stellen Sie sicher, dass niemand zuschaut!
Speichern Sie die Datei auf dem USB-Stick.
Fertigstellen der Wi-Fi-Einstellungen
Fertigstellen der Wi-Fi-Einstellungen
Fertigstellen der Wi-Fi-Einstellungen
Kehren Sie zum Drucker zurück. Schließen Sie den USB-Stick an und klicken Sie auf Weiter.
Warten Sie, bis die Dateien vom USB-Stick auf den Drucker kopiert wurden. Trennen Sie den USB-Stick während des Kopierens nicht ab.
Der Wi-Fi-Teil ist erledigt!
Der Wi-Fi-Teil ist erledigt!
Der Wi-Fi-Teil ist erledigt!
Der Wi-Fi-Teil ist erledigt!
Die Installation des Wi-Fi-Moduls wurde erfolgreich abgeschlossen. Der Drucker sucht nun nach den Wi-Fi-Verbindungen, die Ihren Zugangsdaten entsprechen. Dies kann einige Minuten dauern. Klicken Sie auf Weiter.
Nach dem Hochladen der Zugangsdaten kann es bis zu mehreren Minuten dauern, bis der Drucker mit dem Netzwerk verbunden ist. Besonders bei einem schwachen Signal oder in überfüllten Netzwerken. Bitte haben Sie etwas Geduld oder stellen Sie den Drucker näher an Ihren Wi-Fi-Zugangspunkt.
Wenn nach 5 - 8 Minuten nichts passiert, schließen Sie den USB-Stick an Ihren PC an und überprüfen Sie erneut Ihre Zugangsdaten in der Datei prusa_printer_setting.ini. Schließen Sie den USB-Stick an den Drucker an und navigieren Sie auf dem LCD zu Einstellungen -> Netzwerk -> Wi-Fi -> Zugangsdaten laden und folgen Sie den Anweisungen auf dem Drucker.
Sobald die Wi-Fi-Verbindung erfolgreich hergestellt wurde, werden Sie darüber informiert. Klicken Sie auf Weiter.
Nach erfolgreicher Einrichtung und bestehender Verbindung sehen Sie ein helles Wi-Fi-Symbol in der oberen Statusleiste des Displays.
Folgen Sie den Anweisungen im nächsten Schritt, um die IP-Adresse und den API-Schlüssel des Druckers zu erhalten.
IP und API-key abrufen
IP und API-key abrufen
IP und API-key abrufen
Um auf PrusaLink zuzugreifen oder PrusaSlicer mit Ihrem Drucker zu verbinden, müssen Sie die IP-Adresse des Druckers und den API-Key kennen.
Navigieren Sie auf dem Bildschirm zu Home -> Einstellungen -> Netzwerk, dort finden Sie die IP-Adresse Ihres Druckers.
Navigieren Sie im Menü Netzwerk zur PrusaLink > Aktueller API Key Zeile. (zum Beispiel neQQogERuMo4RNd).
Notieren Sie sich sowohl die IP-Adresse als auch den API Key.
Drucken mit PrusaLink
Drucken mit PrusaLink
Drucken mit PrusaLink
Drucken mit PrusaLink
Öffnen Sie einen Webbrowser auf Ihrem Computer. Geben Sie die IP-Adresse in die Adresszeile ein und öffnen Sie die Seite als Webpage.
Geben Sie den API Key ein, wenn Sie dazu aufgefordert werden.
Um einen G-Code auf Ihren Drucker zu übertragen, ziehen Sie die Datei einfach in den markierten Bereich der Webseite.
Stellen Sie sicher, dass der Drucker zum Drucken bereit ist.
Es muss ein USB-Stick im Drucker eingesteckt sein.
Ein leeres und sauberes Stahlblech muss auf dem Heizbett angebracht werden.
Der Drucker sollte sich auf dem Startbildschirm befinden. Wenn auf dem LCD-Bildschirm eine Eingabeaufforderung angezeigt wird, weist der Drucker jeden Fernbedienungsbefehl zurück.
Nachdem die Datei hochgeladen wurde, öffnen Sie die Dateidetails auf der Registerkarte Speicher (Storage). Von hier aus können Sie Drucken starten.
Druck starten.
PrusaLink Info
PrusaLink Info
PrusaLink Info
Gute Arbeit! Sie haben das Wi-Fi-Modul erfolgreich installiert und Ihren Drucker mit PrusaLink verbunden.
Sie können die Konfigurationsdatei nun aus Sicherheitsgründen vom USB-Stick löschen.
Wussten Sie schon, dass Sie PrusaLink auch über das kabelgebundene Netzwerk mit dem Ethernet-Anschluss auf der Rückseite des Druckers verwenden können? Gehen Sie zu Einstellungen > Netzwerk > Schnittstelle, um die bevorzugte Konnektivitätsoption auszuwählen.
Wenn Sie vorhaben, auch einen anderen Druckertyp zu verwenden oder einfach nur nach mehr Informationen suchen, besuchen Sie den Prusa Connect und PrusaLink erklärt Artikel.
War diese Anleitung hilfreich?

Kommentare

Sie haben noch Fragen?

Sie haben noch Fragen?

Wenn Sie eine Frage zu etwas haben, das hier nicht behandelt wird, sehen Sie sich unsere zusätzlichen Ressourcen an.
Und wenn das nicht ausreicht, können Sie über die Schaltfläche unten oder an die [email protected] eine Anfrage senden.

Kontakt