DE
  • English
  • Čeština
  • Español
  • Italiano
  • Polski
  • Français
Login

Reinigen des seitlichen Filament-Sensors (XL)

Menu

Reinigen des seitlichen Filament-Sensors (XL)

Reinigen des seitlichen Filament-Sensors (XL)
Relevant für:
Zuletzt aktualisiert 10 months ago
Reinigen des seitlichen Filament-Sensors (XL)
 Schwierigkeit
Leicht
 Schritte
11
 Verfügbare Sprachen
ENCSPLESITFR
Einleitung
Einleitung
Diese Anleitung führt Sie durch die Demontage und Reinigung des seitlichen Filamentsensors am Original Prusa XL.
Diese Anleitung gilt für alle Versionen des Original Prusa XL und für Filament-Sensoren, die auf beiden Seiten installiert sind.
Benötigte Werkzeuge
Benötigte Werkzeuge
Benötigte Werkzeuge
Bereiten Sie bitte für diese Anleitung vor:
Innensechsrund TX8-Schlüssel
2,5 mm Innensechskantschlüssel
Druckluft - auch bekannt als Air Duster oder Dosenluft
Drucker Vorbereitung
Drucker Vorbereitung
Drucker Vorbereitung
Drucker Vorbereitung
Beim XL mit einem Werkzeug entladen Sie das Filament, indem Sie zu Filament ->Filament entladen navigieren.
Entladen Sie beim Multi-Tool XL das Filament aus jedem Werkzeug, das an der Filament-Sensoreinheit befestigt ist.
Navigieren Sie für jedes dieser Werkzeuge zu Steuerung -> Werkzeug aufnehmen/parken -> Werkzeug aufnehmen #.
Nachdem das Werkzeug aufgenommen wurde, navigieren Sie zu Filament -> Filament entladen.
Wiederholen Sie den Entladevorgang für jedes Werkzeug, das an der Filament-Sensoreinheit befestigt ist.
Nachdem alle Filamente entnommen wurden, kühlen Sie die Düsen ab und schalten Sie dann den Drucker aus.
Abnehmen des seitlichen Filament-Sensors
Abnehmen des seitlichen Filament-Sensors
Abnehmen des seitlichen Filament-Sensors
Abnehmen des seitlichen Filament-Sensors
Jeder der PTFE-Schläuche am seitlichen Filament-Sensor ist durch eine Spannzange gesichert, die durch die blauen Pfeile gekennzeichnet ist.
Drücken Sie auf eine der PTFE-Schlauch-Spannzangen des Extruders.
Ziehen Sie gleichzeitig den PTFE-Schlauch des Extruders vorsichtig aus der Filament-Sensoreinheit heraus.
Wiederholen Sie den Vorgang für die restlichen PTFE-Schläuche.
Die Filament-Sensoreinheit hat ein Loch, das durch den Pfeil gekennzeichnet ist. In der Bohrung befindet sich eine M3x12-Schraube.
Stecken Sie den 2,5-mm-Innensechskantschlüssel in das Loch und lösen Sie die M3x12-Schraube, um den seitlichen Filament-Sensor vom Rest des Druckers zu lösen.
Abziehen des Filament-Sensorkabels
Abziehen des Filament-Sensorkabels
Der Stecker hat eine Sicherheitsverriegelung. Es ist notwendig, die Verriegelung zu drücken, bevor Sie die Verbindung trennen. Andernfalls kann der Stecker beschädigt werden.
Drücken Sie vorsichtig auf die Verriegelung des Steckers, um das Kabel des Filament-Sensors herauszuziehen.
Demontage des seitlichen Filament-Sensors
Demontage des seitlichen Filament-Sensors
Demontage des seitlichen Filament-Sensors
Demontage des seitlichen Filament-Sensors
Lösen Sie die M3x8 Schrauben mit dem 2,5mm Innensechskantschlüssel
Identifizieren Sie ein kleines Loch im filament-sensor-insert
Stecken Sie einen Innensechskantschlüssel in das Loch und verwenden Sie ihn als Hebel, um den filament-sensor-insert nach oben zu drücken.
Zugang und Reinigung des Mechanismus
Zugang und Reinigung des Mechanismus
Zugang und Reinigung des Mechanismus
Zugang und Reinigung des Mechanismus
Lösen Sie mit dem TX 8 die beiden M3x10rT-Schrauben.
Lösen Sie die Schrauben vorsichtig. Vermeiden Sie Kratzer auf der Elektronikplatine mit dem TX 8.
Der Mechanismus besteht aus drei Systemen: Kugel, Magnet und Feder.
Blasen Sie Druckluft in die Bereiche, in denen die Feder sichtbar ist, um den Mechanismus zu reinigen.
Wiederzusammenbau des seitlichen Filament-Sensors
Wiederzusammenbau des seitlichen Filament-Sensors
Wiederzusammenbau des seitlichen Filament-Sensors
Wiederzusammenbau des seitlichen Filament-Sensors
Ziehen Sie die beiden M3x10rT-Schrauben mit dem TX 8 fest.
Ziehen Sie die Schrauben nicht zu fest an!
Vermeiden Sie es, die Elektronikplatine während des Vorgangs zu zerkratzen.
Schieben Sie den filament-sensor-insert in das filament-sensor-case
Ziehen Sie die beiden M3x8-Schrauben mit dem 2,5 mm Innensechskantschlüssel fest.
Wiederzusammenbau des seitlichen Filament-Sensors
Wiederzusammenbau des seitlichen Filament-Sensors
Wiederzusammenbau des seitlichen Filament-Sensors
Wiederzusammenbau des seitlichen Filament-Sensors
Stecken Sie das Kabel des Filament-Sensors in seinen Anschluss.
Führen Sie die M3x12 Schraube mit dem 2,5 mm Innensechskantschlüssel durch das Loch und ziehen Sie die Schraube fest.
Schieben Sie jeden PTFE-Schlauch in seinen jeweiligen Anschluss.
Ziehen Sie jeden PTFE-Schlauch vorsichtig zurück. Dadurch wird die schwarze Hülse im seitlichen Filament-Sensor herausgedrückt und der Schlauch verriegelt.
Abschließende Überprüfung
Abschließende Überprüfung
Abschließende Überprüfung
Für den folgenden Schritt bereiten Sie bitte ein kleines Stück Filament vor.
Schalten Sie den Drucker ein.
Navigieren Sie auf dem Multi-Tool XL zu Steuerung -> Werkzeug aufnehmen/parken -> Werkzeug aufnehmen #. Wählen Sie eines der Werkzeuge aus, die mit dem Filament-Sensor der betroffenen Seite verbunden sind.
Navigieren Sie zu Info ->Sensor Info -> Seitlicher Filament-Sensor.
In diesem Untermenü können Sie den Status überprüfen. Die möglichen Status sind INS (eingelegt) und NINS (nicht eingelegt).
Führen Sie ein Stück Filament in den seitlichen Filamentsensor ein.
Prüfen Sie, ob der Status von NINS auf INS und umgekehrt wechselt, je nachdem, ob ein Filament eingelegt wurde.
Navigieren Sie im Multi-Tool XL zu Steuerung ->Werkzeug auswählen/parken ->Aktuelles Werkzeug parken. Wiederholen Sie diesen Schritt für jedes der Werkzeuge, die an denselben seitlichen Filament-Sensor angeschlossen sind.
Es ist geschafft!
Es ist geschafft!
Das war's, gute Arbeit! Sie haben gerade erfolgreich den Filament-Sensor-Mechanismus Ihres Original Prusa XL gereinigt.
War diese Anleitung hilfreich?

Kommentare

Sie haben noch Fragen?

Sie haben noch Fragen?

Wenn Sie eine Frage zu etwas haben, das hier nicht behandelt wird, sehen Sie sich unsere zusätzlichen Ressourcen an.
Und wenn das nicht ausreicht, können Sie über die Schaltfläche unten oder an die [email protected] eine Anfrage senden.

Kontakt