DE
  • English
  • Čeština
  • Español
  • Italiano
  • Polski
  • Français
  • 日本語
Login

Auswechseln der Prusa-Düse (MK4/MK3.9)

Auswechseln der Prusa-Düse (MK4/MK3.9)

Auswechseln der Prusa-Düse (MK4/MK3.9)
Relevant für:
Zuletzt aktualisiert 2 months ago
Auswechseln der Prusa-Düse (MK4/MK3.9)
 Schwierigkeit
Leicht
 Schritte
20
 Verfügbare Sprachen
ENCSPLESITFRJA
Einleitung
Einleitung
In dieser Anleitung erfahren Sie, wie Sie die Prusa Düse am Original Prusa MK4 und MK3.9 austauschen.
Die folgenden Anweisungen sind mit allen Prusa-Düsendurchmessern kompatibel.
Alle notwendigen Teile sind in unserem E-Shop erhältlich prusa3d.com.
Beachten Sie, dass Sie eingeloggt sein müssen, um Zugriff auf den Ersatzteilbereich zu erhalten.
Nozzle Replacement Tool (Düsenaustausch-Hilfe)
Nozzle Replacement Tool (Düsenaustausch-Hilfe)
Empfehlung: Es gibt eine alternative Methode für den Düsenwechsel, die die Verwendung eines gedruckten Austauschwerkzeugs voraussetzt. Diese Methode ist schneller und einfacher und ermöglicht es Ihnen, die Düse direkt am Drucker auszutauschen.
Für diese Methode muss das Werkzeug zum Ersetzen der Düsen gedruckt werden. Wenn Sie nicht die Möglichkeit haben, das Werkzeug zu drucken, folgen Sie den Anweisungen in den nächsten Schritten.
Das Teil "Nozzle Replacement Tool" steht zum Download bereit auf Printables.com.
Nachdem Sie das Teil gedruckt haben, befolgen Sie die Kurzanleitung oder das Videotutorial auf der gleichen Printables-Seite.
Benötigte Werkzeuge für dieses Kapitel
Benötigte Werkzeuge für dieses Kapitel
Benötigte Werkzeuge für dieses Kapitel
Bereiten Sie bitte für dieses Kapitel vor:
Schraubenschlüssel 13-16
Universal-Schlüssel
Tuch oder Stoffstück 15x15 cm zum Schutz des Heizbettes
Kleine Messingbürste zur Reinigung der Düse
Vorbereiten des Druckers
Vorbereiten des Druckers
Entladen Sie das Filament aus dem Drucker.
Es wird empfohlen, den Spulenhalter vom Drucker zu entfernen.
Bringen Sie die Z-Achse in die mittlere Position, um den Extruder leicht von oben und unten zu erreichen.
Reinigen des Hotends
Reinigen des Hotends
Reinigen des Hotends
Reinigen des Hotends
WARNUNG: Das Hotend und das Heizbett sind sehr HEISS. Berühren Sie diese Teile nicht!!!
Für die folgenden Schritte müssen der Heizblock und das Hotend von den Resten des Filaments befreit sein. Andernfalls kann es schwierig sein, die Düse zu lösen.
Wenn Sie eine Prusa Hotend-Socke auf dem Hotend haben, entfernen Sie sie.
Gehen Sie auf dem Druckerbildschirm zu Steuerung -> Temperatur -> Düsentemperatur und stellen Sie mit dem Regler 250°C ein.
Warten Sie mindestens 5 Minuten. Die Reste des Filaments müssen leicht erwärmt werden, damit sie sich leichter entfernen lassen.
Reinigen Sie mit der Messingbürste vorsichtig den Heizblock und das Hotend von den Resten des Filaments. Vermeiden Sie den Kontakt der Bürste mit den Kabeln des Hotends, da dies einen Kurzschluss verursachen könnte.
Wenn der Heizblock und das Hotend vollkommen sauber sind, kühlen Sie den Drucker ab. Navigieren Sie auf dem Bildschirm zu Vorheizen -> Abkühlen.
Warten Sie, bis die heißen Teile auf Umgebungstemperatur abgekühlt sind. Das dauert etwa 10 Minuten.
Schutz des Heizbettes
Schutz des Heizbettes
Schalten Sie den Drucker aus und ziehen Sie den Netz-Stecker aus dem Netzteil.
Stellen Sie sicher, dass die Druckerteile - Druckkopf und Heizbett - auf Raumtemperatur abgekühlt sind.
Bevor Sie weitermachen, wird empfohlen zuerst das Heizbett zu schützen!
Nehmen Sie das flexible Stahlblech ab.
Verwenden Sie ein beliebiges Tuch oder Stück Stoff, das dick genug ist, und decken Sie das Heizbett ab. So stellen Sie sicher, dass die Oberfläche während der Demontage nicht beschädigt (zerkratzt) wird.
Zugriff auf die Hotend-Kabel
Zugriff auf die Hotend-Kabel
Zugriff auf die Hotend-Kabel
Schieben Sie die Loveboard-Abdeckung nach oben und entfernen Sie sie vom Extruder. Auf der Rückseite des Teils befinden sich zwei Aussparungen, die Sie zum leichteren Entfernen greifen können.
Öffnen Sie die Lüftertür weit.
Lösen der Hotendkabel
Lösen der Hotendkabel
Lösen der Hotendkabel
Lösen der Hotendkabel
Jeder Stecker hat eine Sicherheitsverriegelung. Es ist notwendig, die Verriegelung zu drücken, bevor Sie die Verbindung trennen. Andernfalls kann der Stecker beschädigt werden.
Ziehen Sie das Heizkabel des Hotends ab.
Ziehen Sie das Thermistorkabel des Hotends ab.
Entfernen Sie die Kabel des Kühlkörperlüfters, des Hotend-Thermistors und der Hotend-Heizung aus dem Kabelkanal und lassen Sie sie vorerst frei.
Entfernen des Hotends
Entfernen des Hotends
Entfernen des Hotends
Halten Sie das Hotend mit Ihrer Hand.
Lösen Sie mit der anderen Hand die beiden Rändelschrauben. Es ist nicht nötig, sie ganz zu entfernen, ein paar Umdrehungen reichen aus.
Schieben Sie die Hotend-Baugruppe aus dem Kühlkörper heraus.
Schieben Sie gleichzeitig die Kabel des Hotends hinter dem Kühlkörper aus dem Extruder heraus.
Entfernen der Prusa-Düse
Entfernen der Prusa-Düse
Entfernen der Prusa-Düse
Greifen Sie den Heizblock mit dem Schraubenschlüssel 13-16.
Greifen Sie die Düse mit der 7mm Aussparung des Universalschlüssels und lösen Sie sie.
Lösen Sie die Prusa Düse manuell von der Hotend-Baugruppe und nehmen Sie sie ab.
Einbau der Prusa-Düse
Einbau der Prusa-Düse
Einbau der Prusa-Düse
Schrauben Sie die neue Düse bis zum Anschlag in den Heizblock, bis die Düse die Oberfläche des Heizblocks berührt.
Greifen Sie den Heizblock mit dem Schraubenschlüssel 13-16.
Ziehen Sie die Düse mit dem 7-mm-Ausschnitt des Universalschlüssels gegen den Heizblock fest. Nutzen Sie keine zusätzliche Kraft!
Der angegebene Drehmomentwert beträgt 1,5 Nm (13,3 lb-in). Die Verwendung eines Drehmomentschlüssels wird empfohlen.
Einsetzen des Hotends
Einsetzen des Hotends
Einsetzen des Hotends
Suchen Sie das Loch im Kühlkörper von der Unterseite des Extruders aus und setzen Sie das Hotend in den Kühlkörper ein.
Schieben Sie gleichzeitig das Hotend-Kabel hinter dem Lüfter des Kühlkörpers bis zur Elektronik.
Schieben Sie das Hotend bis zum Anschlag in den Kühlkörper. Zwischen dem Kühlkörper und dem Messingteil der Düse sollte ein Spalt von etwa 2 mm bleiben.
Richten Sie die Hotend-Baugruppe so aus, dass das HOT-Symbol auf dem Heizblock nach vorne zeigt.
Während Sie die Hotend-Baugruppe einschieben, ziehen Sie die untere und die obere Schraube fest an. Vermeiden Sie das Einklemmen von Kabeln zwischen den Schrauben und dem Kühlkörper!
Anschließen des Hotends
Anschließen des Hotends
Anschließen des Hotends
Schließen Sie den Hotend-Thermistor an den oberen linken Steckplatz des LoveBoards an.
Schließen Sie das Hotend-Heizelement an den schwarzen Anschluss am oberen Teil des LoveBoards an.
Führen der Hotend-Kabel
Führen der Hotend-Kabel
Führen der Hotend-Kabel
Suchen Sie den Kabelkanal hinter den Rändelschrauben. Führen Sie zuerst das Thermistorkabel des Hotends durch den Kanal. Führen Sie dann das Hotend-Heizkabel ein.
Führen Sie das Kabel des Hotend-Lüfters wie in der Abbildung gezeigt. Schieben Sie es in den Kabelkanal.
Anordnen der Kabel
Anordnen der Kabel
Anordnen der Kabel
Anordnen der Kabel
Schließen Sie die Klappe des Lüfters.
Verlegen Sie alle Kabel wie auf dem Bild. Alle Kabel müssen so nah wie möglich an den Extruderkörper gedrückt werden, damit sie im nächsten Schritt nicht mit der Abdeckung in Konflikt geraten.
Abdecken des LoveBoards
Abdecken des LoveBoards
Abdecken des LoveBoards
Schieben Sie den Loveboard-Deckel auf den Extruder. Und drücken Sie ihn nach unten.
Achten Sie darauf, die Kabel nicht einzuklemmen!
Wenn die Abdeckung richtig und vollständig eingesetzt ist, spüren Sie ein leichtes "Klicken" der hinteren Verriegelung.
Einstellen des Düsendurchmessers
Einstellen des Düsendurchmessers
Einstellen des Düsendurchmessers
Dieser Schritt ist nur wichtig, wenn Sie den Düsendurchmesser oder -typ geändert haben.
Gehen Sie zum Menü > Einstellungen > Hardware
Wählen Sie den Düsendurchmesser, den Sie verwenden (z.B. 0,25 / 0,3 / 0,4 / 0,5 / 0,6 / 0,8)
Auf dem MK4 ist 0,40 mm die Standarddüsengröße.
Schalten Sie die Option Silikonsocke ein, wenn Sie eine verwenden.
Wählen Sie einen Düsentyp, wenn Sie zwischen der normalen Düse und einer Version mit hohem Durchfluss gewechselt haben.
Abschließende Überprüfung
Abschließende Überprüfung
Abschließende Überprüfung
Um zu überprüfen, ob alles richtig angeschlossen ist, gehen Sie zu Steuerung -> Temperatur -> Düsentemperatur und stellen Sie eine Temperatur von mindestens 200°C ein.
Kehren Sie zum Hauptbildschirm zurück und prüfen Sie in der unteren Leiste, ob die Temperatur ansteigt.
Das war's!
Das war's!
Gute Arbeit! Sie haben soeben erfolgreich die Prusa-Düse auf Ihrem Original Prusa MK4 ersetzt.
War diese Anleitung hilfreich?

Kommentare

Sie haben noch Fragen?

Sie haben noch Fragen?

Wenn Sie eine Frage zu etwas haben, das hier nicht behandelt wird, sehen Sie sich unsere zusätzlichen Ressourcen an.
Und wenn das nicht ausreicht, können Sie über die Schaltfläche unten oder an die [email protected] eine Anfrage senden.

Kontakt