DE
  • English
  • Čeština
  • Español
  • Italiano
  • Polski
  • Français
Login

Austausch der PEI-Folie beim (MK3S/MK3/MK2.5S/MK2.5)

Menu

Austausch der PEI-Folie beim (MK3S/MK3/MK2.5S/MK2.5)

Austausch der PEI-Folie beim (MK3S/MK3/MK2.5S/MK2.5)
Zuletzt aktualisiert 2 years ago
Austausch der PEI-Folie beim (MK3S/MK3/MK2.5S/MK2.5)
 Schwierigkeit
Schwer
 Schritte
20
 Verfügbare Sprachen
CSENESFRITPL

Schritt 1 Beschädigte PEI Oberfläche

Beschädigte PEI Oberfläche
Beschädigte PEI Oberfläche
Beschädigte PEI Oberfläche
Die PEI-Oberfläche ist sehr haltbar, kann aber auch beschädigt werden.
Stellen Sie sicher, dass Sie immer erst eine Weile warten, nachdem größere Drucke fertig sind, bevor Sie versuchen, die gedruckten Objekte zu entfernen.
Schauen Sie im 3D Druckhandbuch nach Materialien, die eine spezielle Behandlung der PEI-Oberfläche benötigen, um zukünftige Schäden an Ihrem Drucker zu vermeiden.
Wenn Ihre Druckoberfläche stark beschädigt ist, gehen wir zum nächsten Schritt über.
Sobald Sie die beschädigte PEI-Folie entfernen, bringen Sie bitte eine neue an. Die PEI-Folie wirkt auch als Schutz gegen atmosphärische Korrosion.

Schritt 2 Einkaufsliste (Teil 1)

Einkaufsliste (Teil 1)
Einkaufsliste (Teil 1)
Einkaufsliste (Teil 1)
Bevor Sie starten legen Sie bitte die folgenden Werkzeuge und Hilfsmittel bereit:
Gefrierschrank, -truhe oder -fach
Neues PEI Blatt (order hier, sie müssen angemeldet sein)
Schlitzschraubendreher zum Entfernen der PEI-Folie
Limonen (Lemonesol, D-Limonen oder ähnliches)
Nitrilhandschuhe (mehr als ein Paar)
Papiertücher (Küchenpapierrolle)
Wegwerfhandtücher (auf Rolle)

Schritt 3 Einkaufsliste (Teil 2)

Einkaufsliste (Teil 2)
Einkaufsliste (Teil 2)
Einkaufsliste (Teil 2)
Scharfes Messer zum Zuschneiden des PEI Blattes
Kunststoffschaber (Eiskratzer gut geeignet)
Mikrofasertuch zur Vermeidung von Kratzern auf der neuen PEI-Oberfläche
Kunststoffbeutel größer als das Stahlblech
Oberfläche zum Arbeiten - am besten stabile Schaumstoffplatte, idealerweise mindestens doppelt so groß wie das Stahlblech. Eine dünne Plastikfolie wird nicht empfohlen.
Glas sauberes Leitungswasser
Isopropanol oder Aceton
Holen Sie sich alle diese Dinge im Voraus, ist es sehr kompliziert zu stoppen oder in der Mitte des Prozesses zu pausieren.

Schritt 4 Weitere kompatible Produkte

Weitere kompatible Produkte
Weitere kompatible Produkte
Weitere kompatible Produkte

Diese Anleitung funktioniert auch für das Original Prusa MINI/MINI+ glatte PEI-Stahlblech.

Da diese etwas kleiner sind, besteht der Unterschied darin, dass man nach dem Anbringen einer neuen PEI-Folie mehr Material von deren Seiten abschneiden muss.

Die gleiche neue uni-size Ersatz MK3S+ PEI Folie kann auch für das ältere MK2S-Druckerheizbett verwendet werden. Im Vergleich zur abgekündigten MK2S PEI-Folie ist die MK3S+ PEI etwas größer und es muss nach dem Auftragen mehr Material abgeschnitten werden.

Nachdem Sie die neue PEI-Folie und alle anderen notwendigen Materialien erhalten haben, folgen Sie bitte der älteren Anleitung für MK2S Drucker.

Schritt 5 Gefrieren der beschädigten PEI Oberfläche

Gefrieren der beschädigten PEI Oberfläche
Gefrieren der beschädigten PEI Oberfläche
Um die beschädigte PEI-Oberfläche leichter entfernen zu können, müssen wir sie in den Gefrierschrank stellen.
Stellen Sie die Temperatur unter -20°C (-4°F) ein, wenn Ihr Gefrierer dies ermöglicht.
Je länger Sie das Stahlblech einfrieren, desto mehr Zeit haben Sie, die PEI-Folie zu entfernen, bevor der Klebstoff wieder zu kleben beginnt.
Legen Sie das Stahlblech mindestens für 30 Minuten hinein.
Legen Sie die neue PEI-Folie nicht auch noch in den Gefrierschrank ;)

Schritt 6 Entfernen der PEI Folie

Entfernen der PEI Folie
Entfernen der PEI Folie
Entfernen der PEI Folie
Entfernen der PEI Folie
Die Zeit drängt! Sobald die Temperatur steigt, aktiviert sich der Kleber zwischen der PEI-Platte und der Oberfläche des Stahlblechs wieder!
Nehmen Sie das Stahlblech aus dem Gefrierfach und heben Sie mit einem scharfen Werkzeug (z.B. Schraubendreher) eine Kante der PEI Folie an.
Ziehen Sie die gesamte PEI-Folie ab. Der gefrorene Klebstoff bleibt auf dem Stahlblech. Beeilen Sie sich!
Seien Sie vorsichtig, Sie können das Stahlblech leicht zerkratzen oder sich selbst verletzen!
Wenn Ihre PEI-Oberfläche auch von der anderen Seite beschädigt ist, können Sie sie jetzt entfernen.

Schritt 7 Klebstoffentfernung - Platzierung der PAPIER-Tücher

Klebstoffentfernung - Platzierung der PAPIER-Tücher
Klebstoffentfernung - Platzierung der PAPIER-Tücher
Wie im vorherigen Schritt beschrieben, bleibt der Kleber auf dem Blech und wir müssen ihn entfernen.
Nehmen Sie zuerst das Brett oder eine stabile Einwegunterlage und legen Sie das Stahlblech darauf. Nehmen Sie das Brett nicht weg, bevor Sie den Kleberentfernungsprozess abgeschlossen haben.
Legen Sie die Papierhandtücher wie im Bild gezeigt auf das Stahlblech. Die gesamte Klebefläche muss abgedeckt werden.
Die rote Linie stellt das Stahlblech unter den Tüchern dar.

Schritt 8 Klebstoffentfernung - es ist Limonenzeit

Klebstoffentfernung - es ist Limonenzeit
Klebstoffentfernung - es ist Limonenzeit
Klebstoffentfernung - es ist Limonenzeit
WICHTIG: Dieser Schritt erfordert das Arbeiten mit Lösungsmitteln (z.B. zitronen- oder orangenölhaltige Reinigungsmittel). Benutzen Sie Nitrilhandschuhe und lassen Sie den Behälter nicht unbeaufsichtigt. Lesen Sie zuerst die Sicherheitshinweise!!!
Gießen Sie die Limonene auf die Papierhandtücher, bis sie vollständig damit getränkt sind.
Denken Sie daran, dass Limonen extrem giftig für Ihre Haustiere sein kann, halten Sie sie fern!
Legen Sie das Stahlblech mit den Handtüchern in einen Plastikbeutel, um die Verdunstung von Limonen zu verlangsamen.
Versiegeln Sie den Beutel, um zu verhindern, dass die Limonen verdunsten. Sie können den Plastikbeutel verwenden, in dem Ihr Stahlblech ursprünglich angekommen ist, oder jeden anderen Plastikbeutel, der vernünftig versiegelt werden kann.

Schritt 9 Klebstoffentfernung - lassen Sie die Limonen arbeiten

Klebstoffentfernung - lassen Sie die Limonen arbeiten
Klebstoffentfernung - lassen Sie die Limonen arbeiten
Lassen Sie das Lösungsmittel mindestens 40 Minuten lang einwirken.
Stellen Sie sicher, dass während dieser Zeit kein Kind oder Haustier an den Plastikbeutel gelangen kann.
Öffnen Sie die Fenster und lassen Sie neue frische Luft in den Raum, aber lassen Sie die Raumtemperatur nicht zu stark sinken.

Schritt 11 Klebstoffentfernung - Abschaben des Klebstoffes

Klebstoffentfernung - Abschaben des Klebstoffes
Klebstoffentfernung - Abschaben des Klebstoffes
Klebstoffentfernung - Abschaben des Klebstoffes
Klebstoffentfernung - Abschaben des Klebstoffes
Gehen Sie vorsichtig und mit Geduld vor. Sie können den Schaber oder das Stahlblech beschädigen.
Holen Sie sich einen Kunststoffschaber und fangen Sie mit dem Ablösen des Klebers aus einer Ecke an.
Versuchen Sie, den Kleber an einer Stelle zu konzentrieren, dann ist es einfacher, ihn in einem Stück zu entfernen.
Das Blech sieht fast sauber aus, aber wir müssen sicherstellen, dass der ganze Kleber entfernt ist. Fahren Sie mit dem nächsten Schritt fort.
Verwenden Sie nun die Stoffhandtücher, um den Abstreifer zu reinigen. Papier neigt zu leicht zum Zerreißen.

Schritt 12 Klebstoffentfernung - Suche nach "verdreckten" Stellen

Klebstoffentfernung - Suche nach "verdreckten" Stellen
Klebstoffentfernung - Suche nach "verdreckten" Stellen
Klebstoffentfernung - Suche nach "verdreckten" Stellen
Klebstoffentfernung - Suche nach "verdreckten" Stellen
Werfen Sie einen genaueren Blick auf das Blech, es könnten sich Flecken mit dem verbleibenden Kleber finden.
Wieder mit Limonene einweichen, einige Sekunden einwirken lassen und mit dem Abstreifer den Kleber nochmals entfernen.
So soll das Stahlblech aussehen. Keine Unebenheiten oder Flecken mit dem Kleber.
Diesen Vorgang auf das gesamte Blech anwenden und wiederholen, bis das Stahlblech vollständig "klebstofffrei" ist. Reinigen Sie Ihren Schaber nach jeder Runde, damit Sie den zuvor entfernten Kleber nicht erneut auftragen.
Verwenden Sie die Stoffhandtücher, um den Abstreifer zu reinigen. Papier neigt zu leicht zum Zerreißen.

Schritt 13 Reinigung des Stahlblechs (Wasser)

Reinigung des Stahlblechs (Wasser)
Reinigung des Stahlblechs (Wasser)
Limonen neigt dazu, zu verdampfen, aber wir müssen sicherstellen, dass nichts übrig bleibt, einschließlich der kleinsten Partikel des Klebers.
Verwenden Sie destilliertes oder sauberes Leitungswasser und gießen (oder sprühen) Sie eine angemessene Menge auf die Oberfläche.
Wischen Sie die gesamte Platte mit einem Tuch ab (aus Stoff oder Papier).

Schritt 14 Reinigung des Stahlblechs (Isopropanol)

Reinigung des Stahlblechs (Isopropanol)
Reinigung des Stahlblechs (Isopropanol)
Reinigen Sie das Stahlblech mit Isopropanol (oder ähnlichem, das Fettflecken entfernen kann) und einem Stofftuch.
Dabei ist darauf zu achten, dass kein Staub oder Fasern auf der Stahlblechoberfläche verbleiben! Vermeiden Sie auch, das Blatt mit bloßen Händen zu berühren!
Der Reinigungsprozess ist beendet, nun können Sie die Limonene schließen und das Brett unter dem Stahlblech entsorgen. Machen Sie Ihren Arbeitsplatz sauber.
Wenn Sie die PEI-Folie von beiden Seiten entfernt haben, drehen Sie das Blech auf die andere Seite, gehen Sie zurück zu Schritt 6 und wiederholen Sie den Vorgang der Klebstoffentfernung.

Schritt 15 Vorbereitung der PEI-Klebefolie

Vorbereitung der PEI-Klebefolie
Vorbereitung der PEI-Klebefolie
Vorbereitung der PEI-Klebefolie
WARNUNG:Lesen Sie zuerst die gesamte Anleitung, bevor Sie fortfahren. Falls Sie die PEI-Folie falsch aufkleben, gibt es KEINEN WEG ZURÜCK !!!
Die PEI Folie ist NICHT QUADRATISCH. Vergleichen Sie sie mit dem Stahlblech, um die korrekte Ausrichtung zu ermitteln.

Die korrekt ausgerichtete PEI-Folie muss auf allen Seiten 1-2 mm überstehen.

Es kann einen größeren Überhang geben, wenn Sie die PEI-Folie auf dem Prusa MINI/MINI+-Stahlblech oder Ihrem MK2/MK2S ersetzen.

VERSUCHEN SIE NICHT, die bereits aufgeklebte PEI-Folie abzulösen, auch nicht an kleinen Stellen. Dies kann den Klebstoff an der Stelle zerstören!

Schritt 16 Aufkleben der neuen PEI-Folie

Aufkleben der neuen PEI-Folie
Aufkleben der neuen PEI-Folie
Aufkleben der neuen PEI-Folie
Aufkleben der neuen PEI-Folie
Lösen Sie etwa 2 cm (1 Zoll) des Trägermaterials von der KÜRZEREN Seite der PEI-Folie ab, wie im Bild gezeigt.
Stellen Sie sicher, dass die PEI-Folie so ausgerichtet ist, wie im Bild gezeigt. Die Kanten der PEI-Folie müssen mit den Kanten des Stahlblechs ausgerichtet sein. Die PEI-Folie darf an den Kanten des Stahlblechs leicht überstehen. Wir werden sie später abschneiden.
Schauen Sie genau hin um sicherzustellen, dass die PEI-Folie und die Kanten des Stahlblechs parallel zueinander ausgerichtet sind.

Schritt 17 Verbindung von PEI und Stahlblech

Verbindung von PEI und Stahlblech
Verbindung von PEI und Stahlblech
Verbindung von PEI und Stahlblech
Verbindung von PEI und Stahlblech
Wickeln Sie den Plastikschaber in das Mikrofasertuch und fangen Sie an, die PEI-Folie gegen das Stahlblech zu drücken.
Arbeiten Sie pro Durchgang HÖCHSTENS auf einem 2-3 cm breiten Streifen. Größere Streifen könnten Luftblasen einschließen und zu einer unregelmäßigen Oberfläche führen.
Bearbeiten Sie die gesamte Oberfläche des Stahlblechs und wenden Sie den Schaber in alle Richtungen an, aber SEIEN SIE VORSICHTIG in der Nähe der Kanten! Siehe nächsten Schritt.

Schritt 18 Aufkleben der PEI-Folie in Kantennähe

Aufkleben der PEI-Folie in Kantennähe
Aufkleben der PEI-Folie in Kantennähe
Aufkleben der PEI-Folie in Kantennähe
SEIEN SIE BESONDERS VORSICHTIG während Sie im Bereich der Kanten arbeiten. Schaben Sie IMMER NUR vom Innern des Blechs nach außen, NIE zurück. Sie könnten sonst versehentlich die PEI-Folie abheben und Luft in den Zwischenraum gelangen lassen.
Schaben Sie über die gesamte Oberfläche und seien Sie in der Nähe der Kanten vorsichtig.
Wenn Sie fertig sind, lassen Sie den Klebstoff für einige Minuten einwirken. Sie können die meisten Werkzeuge jetzt reinigen. Sie benötigen jetzt nur noch das Messer, Isopropanol und Tücher.

Schritt 19 Zuschneiden der Kanten

Zuschneiden der Kanten
Zuschneiden der Kanten
Zuschneiden der Kanten
Zuschneiden der Kanten
Schneiden Sie den überstehenden Teil der PEI-Folie mit dem scharfen Messer ab, das Sie vorher bereitgelegt hatten. Schneiden Sie IMMER von der Oberfläche der Folie aus.
Es ist nicht notwendig, die kreisförmigen Öffnungen durchzustechen. Sie wurden nur bei der Herstellung zum Aufhängen der Stahlplatten verwendet.
Seien Sie vorsichtig beim Ausschneiden der V-förmigen Ausschnitte. Schneiden Sie IMMER in Richtung des Stahlblechs, nie nach außen. Die PEI-Folie könnte sich auch hier sonst abheben.

Schritt 20 ALLES ERLEDIGT!

ALLES ERLEDIGT!
ALLES ERLEDIGT!
Wir gratulieren! Ihre Druckunterlage ist jetzt wie neu!
Legen Sie die Stahlplatte auf den Drucker, reinigen Sie sie mit Isopropanol und führen Sie einen Testdruck aus ;)
War diese Anleitung hilfreich?

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, bevor Sie einen Kommentar hinzufügen können.
Sie haben noch Fragen?

Sie haben noch Fragen?

Wenn Sie eine Frage zu etwas haben, das hier nicht behandelt wird, sehen Sie sich unsere zusätzlichen Ressourcen an.
Und wenn das nicht ausreicht, können Sie über die Schaltfläche unten oder an die info@prusa3d.com eine Anfrage senden.