DE
  • English
  • Čeština
  • Español
  • Italiano
  • Polski
  • Français
Login

Fehlende Teile (SL1/SL1S)

Relevant für:
Zuletzt aktualisiert a year ago
Dieser Artikel ist auch in folgenden Sprachen verfügbar: 
ENCSPLESITFR

Ein Druck kann auch dann beendet werden, wenn einige Teile des Objekts nicht vollständig gedruckt wurden, obwohl ein fehlender Teil eines Objekts häufiger dazu führt, dass der gesamte Druckauftrag fehlschlägt. Versuchen Sie, ein Beispielobjekt zu drucken, um zu sehen, ob es auch von diesem Problem betroffen ist.

Der rechte Arm des Kriegers fehlt vollständig und ein Teil des Schildes ist beschädigt

Es gibt zwei Hauptgründe (und einen dritten, weniger häufigen), warum gedruckte Objekte fehlende Teile aufweisen können. Beide sind in der Regel auf falsche Slicer-Einstellungen zurückzuführen.

Zu wenige Stützen

Bitte prüfen Sie das SL1 Handbuch, Kapitel 6.5: Slicing von Objekten für den SL1, um zu lernen, wie man ein Objekt richtig positioniert und Stützen dafür erzeugt. Denken Sie daran, dass Teile des Objekts nicht in der Luft starten können und dass der Drucker einen Schwellenwert für Überhänge hat.

Verbessern Sie die Stützen in PrusaSlicer, slicen Sie das Objekt erneut und versuchen Sie, es erneut zu drucken. Wenn das Problem weiterhin besteht, versuchen Sie, ein Beispielobjekt zu drucken und sehen Sie, ob das Problem weiterhin besteht. Falls ja, könnte ein Problem mit dem Druckdisplay oder dem UV-LED-Panel vorliegen. 

Falsche Belichtungszeiten

Wenn Sie falsche Belichtungszeiten (insbesondere zu niedrige Zeiten) einstellen, hat das Harz nicht genügend Zeit, um zu erstarren, was zu fehlenden Details führen kann. Stellen Sie immer sicher, dass Sie die empfohlenen Belichtungszeiten für Ihre Drucke verwenden.

Stellen Sie sicher, dass Sie die für das Harz Ihrer Wahl empfohlenen Belichtungszeiten verwenden.

Fehlerhafte Hardware

Eine andere Möglichkeit (eine weniger häufige) ist, dass Ihr Druckdisplay oder Ihr UV-LED-Panel fehlerhaft ist, so dass entweder die Maske falsch angezeigt wird oder nur ein Teil des Objekts durch UV-Licht gehärtet wird. Wenden Sie sich bitte an den Kundensupport, wenn die vorherigen Schritte das Problem nicht gelöst haben.

War dieser Artikel hilfreich?

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, bevor Sie einen Kommentar hinzufügen können.
0
Sie haben noch Fragen?

Sie haben noch Fragen?

Wenn Sie eine Frage zu etwas haben, das hier nicht behandelt wird, sehen Sie sich unsere zusätzlichen Ressourcen an.
Und wenn das nicht ausreicht, können Sie über die Schaltfläche unten oder an die [email protected] eine Anfrage senden.

Kontakt