DE
  • English
  • Čeština
  • Español
  • Italiano
  • Polski
  • Français
Login

Octoprint-Einrichtung auf MK4/ MK3.9 / MK3.5 / XL

Octoprint-Einrichtung auf MK4/ MK3.9 / MK3.5 / XL

Octoprint-Einrichtung auf MK4/ MK3.9 / MK3.5 / XL
Relevant für:
Zuletzt aktualisiert 6 months ago
Octoprint-Einrichtung auf MK4/ MK3.9 / MK3.5 / XL
 Schwierigkeit
Sehr schwierig
 Schritte
18
 Verfügbare Sprachen
ENCSPLESITFR
Einleitung
Einleitung
Einleitung
In dieser Anleitung bringen wir Octoprint auf dem Raspberry Pi 4 Board zum Laufen und verbinden es über USB mit Ihrem MK4 / MK3.9 / XL Drucker.
Octoprint ist eine Alternative von Drittanbietern zu PrusaLink, der drahtlosen Drucklösung.

Die Inbetriebnahme von Octoprint auf anderen Geräten wie dem MK2.5/S, MK3/S/+ oder MINI/MINI+ ist ziemlich ähnlich, mit nur ein paar kleinen Unterschieden wie dem benötigten USB-Kabeltyp. (USB-B für die i3-Serie und microUSB für MINI/+)

Wenn Sie einen dieser Drucker verwenden möchten, sollten Sie stattdessen den Artikel Octoprint Konfiguration und Installation lesen.

Diese Anleitung ist für erfahrene Benutzer gedacht. Im Artikel Über Octoprint erfahren Sie mehr über die Software.

Da wir weder den Raspberry Pi noch Octoprint entwickeln, können wir nur begrenzten Support für dessen Verwendung bieten. Außerdem handelt es sich bei Verbindungsproblemen eher um einen Konfigurationsfehler bei Ihrem PI oder Heimrouter, was leider auch nicht unser Gebiet ist.
Teile Vorbereitung: Raspberry Pi
Teile Vorbereitung: Raspberry Pi
Teile Vorbereitung: Raspberry Pi
Für die folgenden Schritte holen Sie sich bitte:
Raspberry Pi (RPi) Modell 3, 3+ oder 4 Platine.
Raspberry Pi Gehäuse Ihrer Wahl. (Sie können zum Beispiel eines von Printables.com drucken)
Entsprechendes Raspberry Pi-Netzteil (erhältlich in unserem E-Shop). (Pi Modell 3 verwendet microUSB, während das Modell 4 einen USB-C Stecker verwendet)
MicroSD-Karte (8GB oder größer, SDHC-Karte, Class10, vorzugsweise ein Markenprodukt)
Benötigte Software vorbereiten
Benötigte Software vorbereiten
Benötigte Software vorbereiten
Benötigte Software vorbereiten
Laden Sie den Raspberry Pi Imager von raspberrypi.org/software herunter und installieren Sie ihn.
Wählen Sie den RPi-Typ, den Sie verwenden möchten.
Drücken Sie OS WÄHLEN.
Gehen Sie zu Other specific-purpose OS > 3D Printing
Klicken Sie auf OctoPi und wählen Sie eine Version aus. Wir empfehlen die Verwendung der neuesten stabilen Version.
Einrichten der SD-Karte im Pi Imager
Einrichten der SD-Karte im Pi Imager
Einrichten der SD-Karte im Pi Imager
Legen Sie eine leere Micro SD-Karte in Ihren Computer ein.

Bitte beachten Sie, dass alle Daten, die sich auf der SD-Karte befinden könnten, gelöscht werden.

Klicken Sie auf Choose Storage (Speicher wählen).
Wählen Sie die Micro-SD-Karte in der Liste aus.
Einrichten der SD-Karte im Pi Imager 2
Einrichten der SD-Karte im Pi Imager 2
Einrichten der SD-Karte im Pi Imager 2
Einrichten der SD-Karte im Pi Imager 2
Bearbeiten Sie die OS-Anpassungseinstellungen.
Sie werden möglicherweise aufgefordert, das WLAN-Passwort aus dem Schlüsselbund ihres Systems einzugeben. Klicken Sie auf Ja, wenn Sie das gleiche WLAN-Netzwerk auf Ihrem Pi verwenden möchten.
Sie können einen Hostnamen festlegen. Verwenden Sie vorzugsweise einen eindeutigen Hostnamen für den angegebenen Drucker. - Verwenden Sie nur einfachen Text ohne Sonderzeichen.
Mit einem Hostnamen können Sie einfacher auf den Drucker zugreifen, indem Sie statt der IP-Adresse des Druckers z.B. einfach http://OctoMK4.local in Ihren Browser eingeben.

Abhängig von Ihren lokalen Netzwerkeinstellungen funktioniert der Hostname möglicherweise nicht und Sie müssen stattdessen die IP-Adresse verwenden.
Aktivieren Sie SSH und legen Sie den Benutzernamen und das Passwort des Geräts für zusätzliche Sicherheit fest.
Einrichten der SD-Karte im Pi Imager 3
Einrichten der SD-Karte im Pi Imager 3
Einrichten der SD-Karte im Pi Imager 3
Wireless LAN ( Wi-Fi ) konfigurieren, wenn Sie das drahtlose Netzwerk verwenden möchten.
Stellen Sie die SSID (den Namen des lokalen Wi-Fi-Netzwerks, das Sie verwenden) und das Passwort ein, falls erforderlich.
Speichern Sie die Einstellungen, drücken Sie WRITE und bestätigen Sie die Formatierung der Micro-SD-Karte.
Befolgen Sie nur die Anweisungen in der Pi Imager App. Befolgen Sie nicht die Benachrichtigungen Ihres Betriebssystems über die microSD-Karte und ihre Formatierung, falls es welche gibt.
Einlegen der SD-Karte
Einlegen der SD-Karte
Einlegen der SD-Karte
Nachdem das Octoprint-Image erfolgreich auf die SD-Karte geschrieben wurde, nehmen Sie sie aus dem Computer.
Stecken Sie die microSD-Karte mit dem Image in den Raspberry Pi.
Setzen Sie den Raspberry Pi in ein Schutzgehäuse ein.
Anschluss des RPi an den Drucker
Anschluss des RPi an den Drucker
Anschluss des RPi an den Drucker
Anschluss des RPi an den Drucker
Nehmen Sie das USB-A zu USB-C Kabel.
Schließen Sie die USB-A -Seite an einen der USB-Ports des Raspberry Pi an.
Schließen Sie die USB-C-Seite an der Rückseite der Elektronikbox des Druckers an.
Beachten Sie, dass auf dem Bild der MK4 Drucker abgebildet ist. Der Original Prusa XL verfügt ebenfalls über einen USB-C-Stecker in der Mitte der Elektronikbox.
Einschalten des Raspberry Pi
Einschalten des Raspberry Pi
Schalten Sie den Drucker ein.
Schließen Sie das Raspberry Pi-Netzteil an.
Der RPi / Octoprint sollte nun hochfahren und sich mit Ihrem lokalen Netzwerk verbinden.
Der erste Start kann eine Weile dauern. Warten Sie, bis er hochgefahren ist.
Abrufen der IP-Adresse
Abrufen der IP-Adresse
Um sich mit Octoprint zu verbinden, benötigen wir entweder einen Hostnamen, den Sie zuvor festgelegt haben, oder eine IP-Adresse.
Da die Hostnamen ( <hostname>.local ) möglicherweise nicht in allen lokalen Netzwerken funktionieren, müssen Sie möglicherweise eine IP-Adresse mit einer der folgenden Techniken herausfinden:
Rufen Sie die Kontroll-/Einrichtungsseite Ihres Routers auf und suchen Sie dort die IP-Adresse.
Verwenden Sie eine Netzwerk-Scanner-App wie Fing.

Schließen Sie einen Monitor und eine Tastatur an den RPi an.

Da der OctoPi im Wesentlichen eine Raspbian Linux-Distribution ist, können Sie sich anmelden und den Befehl ifconfig verwenden, um die Netzwerkdetails herauszufinden.

Ohne eine SD-Karte öffnet der RPi einen BIOS-ähnlichen Bildschirm auf dem Monitor und zeigt Ihnen die Ethernet-MAC-Adresse an. Die MAC-Adresse kann verwendet werden, um die IP-Adresse des Geräts herauszufinden.
Octoprint Einrichtungsassistent
Octoprint Einrichtungsassistent
Octoprint Einrichtungsassistent
Geben Sie den Hostnamen (<hostname>.local) oder die IP-Adresse in Ihren Webbrowser ein und öffnen Sie sie als Webseite.
Der Octoprint-Assistent wird angezeigt.
Klicken Sie auf Weiter und fahren Sie fort, die erforderlichen Einstellungen zu konfigurieren.
Im Bereich Zugriffskontrolle richten Sie den Octoprint Benutzernamen und das Passwort ein.
Druckerprofil einrichten
Druckerprofil einrichten
Druckerprofil einrichten
Druckerprofil einrichten
Legen Sie im Bereich Standard-Druckerprofil einen Namen für Ihren Drucker fest.
Fahren Sie mit der Registerkarte Druckbett & -volumen fort.
Setzen Sie die Parameter X, Y, Z für das Druckvolumen auf die entsprechenden Werte:
250, 210 und 220mm für den Original Prusa MK4 Drucker
360, 360, 360mm für den Original Prusa XL
Wählen Sie die Option Individuelle Bounding Box.
Setzen Sie den Wert Y Koordinaten Min. auf:
-5 für den Original Prusa MK4 Drucker
-8 für den Original Prusa XL Drucker
Beenden Sie den Assistenten.
Einrichten von speziellen G-Codes
Einrichten von speziellen G-Codes
Einrichten von speziellen G-Codes
Einrichten von speziellen G-Codes
Sobald Sie den Assistenten beendet haben und zum Octoprint Dashboard gelangen, öffnen Sie die Einstellungen, indem Sie oben auf das Schraubenschlüssel-Symbol klicken.
Navigieren Sie zum Abschnitt GCODE Scripts.
Bearbeiten Sie diese drei Einträge:
Nach dem Abbruch eines Druckjobs: M604
Beachten Sie, dass dies früher M603 für MK3 war (dies war unser eigener gcode-Befehl). Inzwischen hat Marlin seinen eigenen M603 eingeführt, der eine völlig andere Funktion hat. Der Gcode zum Abbrechen des Druckauftrags lautet jetzt also M604, um Kollisionen mit dem Gcode von Marlin zu vermeiden.
Nach dem Pausieren eines Druckjobs: M601
Vor dem Fortsetzen eines Druckjobs: M602
Speichern Sie die eingegebenen Einstellungen.
Anschließen des Octoprint an den Drucker
Anschließen des Octoprint an den Drucker
Sobald Sie wieder auf dem Octoprint-Dashboard sind, navigieren Sie zur Spalte Verbindung. Wählen Sie den Seriellen Anschluss, an dem Ihr Drucker erkannt wurde.
Wählen Sie eine Baudrate (Kommunikationsgeschwindigkeit). Der Standardwert ist 115200.
Klicken Sie auf Verbinden, damit der Octoprint eine Kommunikation mit dem Drucker aufnimmt.
Hochladen eines G-Codes und Starten eines Druckvorgangs
Hochladen eines G-Codes und Starten eines Druckvorgangs
Navigieren Sie zur Spalte Dateien.
Laden Sie eine G-Code-Datei hoch, die Sie drucken möchten, indem Sie sie auswählen oder per Drag & Drop ziehen.
Beachten Sie, dass die platzsparenden binären G-Codes (.bgcode-Dateien) vom Octoprint ohne ein zusätzliches Plugin noch nicht unterstützt werden.
Suchen Sie die G-Code-Datei in der obigen Liste und wählen Sie Laden und drucken, um sie zu drucken.
Drucken mit Octoprint
Drucken mit Octoprint
Drucken mit Octoprint
Der Drucker sollte nun beginnen, die Datei zu drucken. Der Vorgang kann auf dem Octoprint-Dashboard überwacht werden.
Der laufende Druck manifestiert sich über dieses niedliche Krakenbild auf dem LCD des Druckers und den entsprechenden Bildschirm SERIELLE SCHNITTSTELLE, der Ihnen eine grundlegende Kontrolle bietet.
Ein paar zusätzliche Hinweise
Ein paar zusätzliche Hinweise

Bitte beachten Sie, dass einige Funktionen des Druckers möglicherweise nicht funktionieren, wenn Sie ihn mit Octoprint verwenden:

- Kollisionserkennung
- Power Panic-Funktionalität
- Info über den Wärmeabsorptionsprozess auf dem XL wird nicht angezeigt und kann nicht übersprungen werden.
- Multitool-Druck über Octoprint.
- Bgcode-Format
Octoprint ist nur in Ihrem lokalen Netzwerk verfügbar. Außerdem wird ihm die IP-Adresse von Ihrem lokalen Router zugewiesen und kann sich in Zukunft ändern.
Wenn Sie Vorschläge haben, die Sie mit anderen Benutzern teilen möchten, z.B. einen Tipp für ein nützliches Plugin, können Sie unten einen Kommentar hinterlassen oder einen Diskussionsfaden im Prusa-Forum unter forum.prusa3D.com eröffnen.

Wenn Octoprint nicht Ihren Anforderungen entspricht, sollten Sie sich die anderen Lösungen für drahtloses Drucken und Druckersteuerung ansehen: PrusaLink und Prusa Connect.

Optional: Plugins installieren
Optional: Plugins installieren
Optional: Plugins installieren
Möglicherweise möchten Sie einige Plugins installieren, um die Möglichkeiten von Octoprint voll nutzen zu können.
Öffnen Sie den Einstellungen > Pluginmanager und wählen Sie + Mehr
Suchen Sie nach einem Plugin und wählen Sie Installieren.
Plugins, die Benutzer häufig empfehlen:
- BGCode von jneilliii
Welche Plugins verwenden Sie? Hinterlassen Sie eine Nachricht in den Kommentaren!
War diese Anleitung hilfreich?

Kommentare

Sie haben noch Fragen?

Sie haben noch Fragen?

Wenn Sie eine Frage zu etwas haben, das hier nicht behandelt wird, sehen Sie sich unsere zusätzlichen Ressourcen an.
Und wenn das nicht ausreicht, können Sie über die Schaltfläche unten oder an die [email protected] eine Anfrage senden.

Kontakt