DE
  • English
  • Čeština
  • Español
  • Italiano
  • Polski
  • Français
  • 日本語
Login

7. Y-carriage & Heizbett Montage

Menu

7. Y-carriage & Heizbett Montage

7. Y-carriage & Heizbett Montage
Relevant für:
Zuletzt aktualisiert 2 months ago
7. Y-carriage & Heizbett Montage
 Schwierigkeit
Mittel
 Schritte
68
 Verfügbare Sprachen
ENCSPLESITFRJA
Benötigte Werkzeuge für dieses Kapitel
Benötigte Werkzeuge für dieses Kapitel
Benötigte Werkzeuge für dieses Kapitel
Bereiten Sie bitte für dieses Kapitel vor:
1,5mm Innensechskantschlüssel
2 mm Innensechskantschlüssel
2,5 mm Innensechskantschlüssel
Innensechsrund T8/10-Schlüssel
Spitzzange
Phillips Schraubendreher PH2
Universal-Schlüssel
Heizbettkabel Zusammenbau (Teil 1)
Heizbettkabel Zusammenbau (Teil 1)
Heizbettkabel Zusammenbau (Teil 1)
ES IST SEHR WICHTIG die Stromkabel korrekt anzuschließen. Bevor Sie mit der Montage beginnen, müssen Sie auf die Kontakte schauen. Der auf der linken Seite mit dem "GND" Schild muss an das SCHWARZE KABEL angeschlossen werden.
Nehmen Sie beide Heizbett-Kabel. Beachten Sie das Etikett auf jedem Kabel. Bereiten Sie für die folgenden Schritte die Enden der Kabel ohne das Etikett vor.
Heizbettkabel Zusammenbau (Teil 2)
Heizbettkabel Zusammenbau (Teil 2)
Heizbettkabel Zusammenbau (Teil 2)
Heizbettkabel Zusammenbau (Teil 2)
Legen Sie das schwarze Kabel über den Stift mit dem Zeichen "GND". Benutzen Sie das Ende des Kabels, das nicht mit dem QR-Code beschriftet ist. Der QR-Code muss sich am anderen Ende befinden.
Legen Sie die M3w-Unterlegscheibe über den runden Kabelanschluss.
Drücken Sie die M3x10 Schraube durch alle Teile.
Halten Sie die Schraube und drehen Sie das Heizbett vorsichtig um.
Setzen Sie die M3nN-Mutter auf die M3x10-Schraube und ziehen Sie sie leicht an.
Drehen Sie das Heizbett wieder um. Ziehen Sie die Schraube mit dem Universalschlüssel und dem Innensechskantschlüssel fest. Wir werden die Position des Kabels später anpassen, ziehen Sie die Schraube daher noch nicht zu fest an.
Heizbettkabel Zusammenbau (Teil 3)
Heizbettkabel Zusammenbau (Teil 3)
Wiederholen Sie diesen Vorgang für das zweite (rote / + / VCC) Kabel. Benutzen Sie das Ende des Kabels, das nicht mit dem QR-Code beschriftet ist. Der QR-Code muss sich am anderen Ende befinden.
Bevor Sie weitermachen, überprüfen Sie bitte noch einmal, ob:
Der SCHWARZE Draht muss mit dem "GND" verbunden werden.
Das ROTE Kabel muss an "VCC" angeschlossen werden
Die Kabelabdeckung, die später montiert wird, setzt voraus, dass die Anschlüsse leicht zueinander gebogen werden. Biegen Sie sie leicht durch Drücken, aber lassen Sie einen Spalt zwischen ihnen.
Ziehen Sie nun beide Schrauben mit dem Innensechskantschlüssel und dem Schlüssel fest an. Behalten Sie die Position der Stecker beim Festziehen bei.
Abdecken der Heizbettkabel: Vorbereitung der Teile
Abdecken der Heizbettkabel: Vorbereitung der Teile
Abdecken der Heizbettkabel: Vorbereitung der Teile
Abdecken der Heizbettkabel: Vorbereitung der Teile
Bereiten Sie bitte für die folgenden Schritte vor:
Nylon Filament 2x380 mm (1x)
Heatbed-cable-cover-bottom
Heatbed-cable-cover-top
Schraube M3x10 (3x)
M3n Mutter (3x)
Textile Kabelhülle 5x350 mm (1x)
Zusammenbau der Heizbett-Kabelabdeckung: Nylon Filament
Zusammenbau der Heizbett-Kabelabdeckung: Nylon Filament
Zusammenbau der Heizbett-Kabelabdeckung: Nylon Filament
Zusammenbau der Heizbett-Kabelabdeckung: Nylon Filament
Platzieren Sie das Heatbed-cable-cover-bottom wie auf dem Bild. Schieben Sie das Heizbett-Thermistorkabel durch das Heatbed-cable-cover-bottom.
Führen Sie das Nylon Filament in das Loch der unten liegenden Heizbett-Kabelabdeckung (Heatbed-cable-cover-bottom) ein. Achten Sie darauf, dass das Nylon Filament auf der anderen Seite nicht zu weit herausragt. Es sollte nicht mehr als 2 mm herausstehen.
Achten Sie beim Einlegen des Nylon Filaments darauf, dass das Filament die Thermistorkabel unter dem gedruckten Teil nicht beschädigt.
Richten Sie die Biegung des Filaments wie in der dritten Abbildung gezeigt aus.
Zusammenbau der Heizbett-Kabelabdeckung-unten
Zusammenbau der Heizbett-Kabelabdeckung-unten
Zusammenbau der Heizbett-Kabelabdeckung-unten
Schieben Sie die Kabelabdeckung Cable-cover-bottom unter die Heizbett-Kabelanschlüsse (M3nN-Muttern). Sehen Sie sich die korrekte Ausrichtung auf dem Bild an.
Befestigen Sie die Abdeckung mit der M3x10 Schraube von oben. Ziehen Sie die Schraube fest an.
Stellen Sie sicher, dass das Nylon Filament immer noch nach oben gebogen ist, wie im vorherigen Schritt.
Zusammenbau der Heizbett-Kabelabdeckung-oben
Zusammenbau der Heizbett-Kabelabdeckung-oben
Zusammenbau der Heizbett-Kabelabdeckung-oben
Zusammenbau der Heizbett-Kabelabdeckung-oben
Wickeln Sie das Ende des Kabelbündels zusammen mit dem Nylon Filament in die Textilhülle. Schieben Sie die Hülle so weit wie möglich in Richtung Heizbett.
Bringen Sie die Heizbett-Kabelabdeckung (heatbed-cable-cover-top) oben auf der Verbindung an und sichern Sie sie mit zwei M3x10-Schrauben.
Lassen Sie auf der Unterseite dem Thermistorkabel so viel Spielraum, dass Sie einen Finger durchschieben können.
Achten Sie darauf, dass zwischen den beiden Abdeckungen kein großer Spalt ist.
Y-carriage Variationen
Y-carriage Variationen
Der Y-carriage ist in zwei Varianten erhältlich, je nachdem, welches MK3-Druckermodell Sie besitzen. Jede Variante hat ein anderes Montageverfahren. Unterscheiden Sie anhand des Bildes Ihre Variante und folgen Sie den Anleitungen zur Montage:
NEUE Version: es gibt drei Taschen (Aussparungen) für Lager im Y-carriage. Wenn Sie diese Variante des Teils haben, gehen Sie zu Schritt Y-carriage: Teilevorbereitung (neu).
Alte Version: es gibt drei Ausschnitte für Lager im Y-carriage. Wenn Sie diese Variante des Teils haben, gehen Sie zu Schritt Y-carriage: Teilevorbereitung (alt).
Y-carriage (alt): Teilevorbereitung (schmieren)
Y-carriage (alt): Teilevorbereitung (schmieren)
Y-carriage (alt): Teilevorbereitung (schmieren)
Y-carriage (alt): Teilevorbereitung (schmieren)
Bereiten Sie bitte für die folgenden Schritte vor:
Prusa Schmierstoff-Applikator (1x)
Prusa Schmiermittel (1x) für LM8UU Lager
Mehrere Papiertücher, um Öl und Fett von der Lageroberfläche abzuwischen.
Jedes Lager muss vor der Montage am Drucker geschmiert werden. Befolgen Sie diese Anweisungen sorgfältig.
Schmieren des Lagers (alt)
Schmieren des Lagers (alt)
Schmieren des Lagers (alt)
Schmieren des Lagers (alt)
Verwenden Sie ein beliebiges Stück Stoff als Unterlage, um Ihre Arbeitsfläche vor Fetten zu schützen.
Stellen Sie sicher, dass das Lager innen sauber ist.
Wischen Sie das Konservierungsöl mit einem Papiertuch von der Lageroberfläche ab.
Es ist notwendig, alle 4 Kugelreihen im Inneren des Lagers zu schmieren.
Öffnen Sie das Schmiermittel und stechen Sie mit der Spitze in der Kappe ein Loch in die Tube.
Schrauben Sie die Tube auf den Applikator.
Schieben Sie das gesamte Lager vorsichtig auf den Applikator.
Schmieren des Lagers (alt)
Schmieren des Lagers (alt)
Schmieren des Lagers (alt)
Schmieren des Lagers (alt)
Drehen Sie die Tube mit dem Applikator gegen den Uhrzeigersinn, bis Sie einen leichten Widerstand spüren. Das bedeutet, dass die Löcher im Applikator auf die Kugelreihen ausgerichtet sind.
Drücken Sie leicht auf die Tube, um das Schmiermittel in die Kugelreihen des Lagers zu drücken.
Schauen Sie auf die Vorderseite des Lagers. Wenn der Applikator das Schmiermittel herausdrückt (um die schwarze Dichtung herum), hören Sie auf, auf die Tube zu drücken. Halten Sie das Lager während des Schmierens mit der anderen Hand fest.
Das Fett muss gleichmäßig über alle vier Kugelreihen im Inneren des Lagers verteilt werden. Es darf nicht zu viel und nicht zu wenig Fett vorhanden sein. Schauen Sie sich das letzte Bild genauer an.
Wischen Sie überschüssiges Fett an der Außenseite des Lagers mit einem Papiertuch ab.
Verwenden Sie dieses Verfahren für alle drei Lager.
Die Lager können nach dem Einbau überschüssiges Fett auf den glatten Stangen hinterlassen. Wischen Sie eventuelle Rückstände mit einem Papiertuch ab.
Montage der Lagerklemmen (alt)
Montage der Lagerklemmen (alt)
Stecken Sie zwei M3x12 Schrauben durch die Lagerklemme.
Setzen Sie das Lager Gummi-Pad auf die Schrauben.
Setzen Sie das Kunststoff-Lagerpad auf die Schrauben.
Wiederholen Sie den Vorgang für die verbleibenden zwei Lagerklemmen.
Die Reihenfolge der Pads ist von entscheidender Bedeutung. Überprüfen Sie die Reihenfolge auf allen drei Lagerklemmen.
Montage des Lager auf dem Y-carriage (alt)
Montage des Lager auf dem Y-carriage (alt)
Montage des Lager auf dem Y-carriage (alt)
Montage des Lager auf dem Y-carriage (alt)
Beachten Sie die drei Aussparungen für die Lager im Y-carriage.
Beginnen Sie mit der Seite mit der einen Tasche. Bringen Sie die Lagerklemme an der Aussparung an.
Befestigen Sie jede Schraube von der gegenüberliegenden Seite aus mit der M3nN-Mutter. Ziehen Sie die Muttern nicht fest, 1-2 Umdrehungen reichen vorerst aus.
Setzen Sie das Lager in die Lagerklemme ein.
Wenn sich das Lager nicht leicht einsetzen lässt, haben Sie die M3nN-Muttern wahrscheinlich zu fest angezogen, lösen Sie sie etwas.
Ausrichten des Lagers (alt)
Ausrichten des Lagers (alt)
Ausrichten des Lagers (alt)
Ausrichten des Lagers (alt)
Die korrekte Ausrichtung der Lager: Wenn Sie die Lager auf den Y-carriage setzen, achten Sie darauf, dass sie wie in der Abbildung gezeigt ausgerichtet sind. Die Bahnen (Kugelreihen) müssen sich an den Seiten befinden.
Richten Sie das Lager so aus, dass es auf der Lagerklemme zentriert ist. Auf jeder Seite sollte ungefähr das gleiche Stück des Lagers zu sehen sein.
Halten Sie die Position des Lagers und ziehen Sie beide Schrauben leicht an. Nur ganz leicht, um die Position und Ausrichtung beizubehalten. Wir werden die Schrauben später fest anziehen.
Ziehen Sie die M3nN-Muttern mit dem 2,5-mm-Innensechskantschlüssel und dem Universalschlüssel leicht an. Ziehen Sie sie nicht vollständig fest, sondern sichern Sie nur die Ausrichtung und Position des Lagers. Wir werden sie später vollständig anziehen.
Montage des Lager auf dem Y-carriage (alt)
Montage des Lager auf dem Y-carriage (alt)
Montage des Lager auf dem Y-carriage (alt)
Montage des Lager auf dem Y-carriage (alt)
Befestigen Sie zwei Lagerklemmen an den verbleibenden zwei Lagertaschen und schieben Sie zwei Lager hinein.
Befestigen Sie jede Schraube von der gegenüberliegenden Seite aus mit der M3nN-Mutter. Ziehen Sie die Muttern nicht fest, 1-2 Umdrehungen reichen vorerst aus.
Richten Sie beide Lager so aus, dass die beiden Reihen der Lagerkugeln an den Seiten liegen müssen.
Im Gegensatz zum vorherigen Lager positionieren Sie die Lager so nah wie möglich an der Mitte des Y-carriages. Achtung, die Lager dürfen die Kante der Aussparung nicht berühren!
Die korrekte Ausrichtung der Lager ist von entscheidender Bedeutung. Gehen Sie vorsichtig vor und stellen Sie sicher, dass beide Lager so nah wie möglich an der Mitte des Y-Schlittens sind und keine Aussparungskante berühren.
Behalten Sie die Position des Lagers bei und ziehen Sie die Schrauben leicht an. Nur ganz leicht, um die Position und Ausrichtung der Lager beizubehalten. Wir werden die Schrauben später fest anziehen.
Ziehen Sie die M3nN-Muttern mit dem 2,5-mm-Innensechskantschlüssel und dem Universalschlüssel leicht an. Ziehen Sie sie nicht vollständig fest, sondern sichern Sie nur die Ausrichtung und Position des Lagers. Wir werden sie später vollständig anziehen.
Y-Achse: Führungsstangenhalter (alt)
Y-Achse: Führungsstangenhalter (alt)
Y-Achse: Führungsstangenhalter (alt)
Y-Achse: Führungsstangenhalter (alt)
Bereiten Sie bitte für die folgenden Schritte vor:
Y-Stangenhalter (Y-rod-holder) (4x)
Schraube M3x10 (12x)
M3nS Mutter (12x)
Glatte Stangen 8x330 mm (2x)
Einführen der glatten Führungsstangen in den Y-Schlitten (alt)
Einführen der glatten Führungsstangen in den Y-Schlitten (alt)
SEIEN SIE JETZT BITTE SEHR VORSICHTIG! Führen Sie die Stangen vorsichtig in die Linearlager ein. Wenden Sie nicht zuviel Kraft auf, und verkanten Sie die Stangen nicht!
Sollten Sie aus Versehen einige Kugeln aus den Lagern herausdrücken, zählen Sie bitte die Kugeln. Ohne eine oder zwei Kugeln wird das Lager weiterhin funktionieren. Wenn es mehr sind, ziehen Sie bitte in Betracht, neue Lager zu bestellen.
Ziehen Sie die Schrauben vorsichtig vollständig in die Muttern an der Unterseite ein. Stellen Sie sicher, dass Sie die Schrauben GLEICHMÄßIG und FEST anziehen. Jede Schraube muss ganz durch die Mutter gehen, oder zumindest muss ihre Spitze mit der Oberseite der Mutter fluchten.
Nach dem endgültigen Festziehen muss die Bewegung der glatten Stangen leichtgängig sein. Wenn sich die glatte Stange schwergängig bewegt, lockern Sie die Schrauben und wiederholen Sie den Vorgang.
Gehen Sie nun bitte zu Schritt Vorbereiten des Y-rod-holders.
Y-carriage: Vorbereitung der Teile (neu)
Y-carriage: Vorbereitung der Teile (neu)
Y-carriage: Vorbereitung der Teile (neu)
Bereiten Sie bitte für die folgenden Schritte vor:
Linearlager LM8UU (3x)
Y-carriage (1x)
Lagerklemme (3x)
Gummi-Lager-Pads 31x16x1 mm (3x)
Kunststoff-Lager-Pads 31x16x0,5 mm (3x)
Schraube M3x8 (6x)
Y-carriage (neu): Teilevorbereitung (schmieren)
Y-carriage (neu): Teilevorbereitung (schmieren)
Y-carriage (neu): Teilevorbereitung (schmieren)
Y-carriage (neu): Teilevorbereitung (schmieren)
Bereiten Sie bitte für die folgenden Schritte vor:
Prusa Schmierstoff-Applikator (1x)
Prusa Schmiermittel (1x) für LM8UU Lager
Mehrere Papiertücher, um Öl und Fett von der Lageroberfläche abzuwischen.
Jedes Lager muss vor der Montage am Drucker geschmiert werden. Befolgen Sie diese Anweisungen sorgfältig.
Schmieren des Lagers (neu)
Schmieren des Lagers (neu)
Schmieren des Lagers (neu)
Schmieren des Lagers (neu)
Verwenden Sie ein beliebiges Stück Stoff als Unterlage, um Ihre Arbeitsfläche vor Fetten zu schützen.
Stellen Sie sicher, dass das Lager innen sauber ist.
Wischen Sie das Konservierungsöl mit einem Papiertuch von der Lageroberfläche ab.
Es ist notwendig, alle 4 Kugelreihen im Inneren des Lagers zu schmieren.
Öffnen Sie das Schmiermittel und stechen Sie mit der Spitze in der Kappe ein Loch in die Tube.
Schrauben Sie die Tube auf den Applikator.
Schieben Sie das gesamte Lager vorsichtig auf den Applikator.
Schmieren des Lagers (neu)
Schmieren des Lagers (neu)
Schmieren des Lagers (neu)
Schmieren des Lagers (neu)
Drehen Sie die Tube mit dem Applikator gegen den Uhrzeigersinn, bis Sie einen leichten Widerstand spüren. Das bedeutet, dass die Löcher im Applikator auf die Kugelreihen ausgerichtet sind.
Drücken Sie leicht auf die Tube, um das Schmiermittel in die Kugelreihen des Lagers zu drücken.
Schauen Sie auf die Vorderseite des Lagers. Wenn der Applikator das Schmiermittel herausdrückt (um die schwarze Dichtung herum), hören Sie auf, auf die Tube zu drücken. Halten Sie das Lager während des Schmierens mit der anderen Hand fest.
Das Fett muss gleichmäßig über alle vier Kugelreihen im Inneren des Lagers verteilt werden. Es darf nicht zu viel und nicht zu wenig Fett vorhanden sein. Schauen Sie sich das letzte Bild genauer an.
Wischen Sie überschüssiges Fett an der Außenseite des Lagers mit einem Papiertuch ab.
Verwenden Sie dieses Verfahren für alle drei Lager.
Die Lager können nach dem Einbau überschüssiges Fett auf den glatten Stangen hinterlassen. Wischen Sie eventuelle Rückstände mit einem Papiertuch ab.
Montage der Lagerklemmen (neu)
Montage der Lagerklemmen (neu)
Stecken Sie zwei M3x8 Schrauben durch die Lagerklemme.
Setzen Sie das Lager Gummi-Pad auf die Schrauben.
Setzen Sie das Kunststoff-Lagerpad auf die Schrauben.
Wiederholen Sie den Vorgang für die verbleibenden zwei Lagerklemmen.
Die Reihenfolge der Pads ist von entscheidender Bedeutung. Überprüfen Sie die Reihenfolge auf allen drei Lagerklemmen.
Montage des Lager auf dem Y-carriage (neu)
Montage des Lager auf dem Y-carriage (neu)
Montage des Lager auf dem Y-carriage (neu)
Montage des Lager auf dem Y-carriage (neu)
Beachten Sie die drei Taschen für die Lager im Y-carriage.
Beginnen Sie mit der Seite mit der einen Tasche. Bringen Sie die Lagerklemme an der Aussparung an.
Setzen Sie das Lager in die Lagerklemme ein.
Ausrichten des Lagers (neu)
Ausrichten des Lagers (neu)
Ausrichten des Lagers (neu)
Ausrichten des Lagers (neu)
Die korrekte Ausrichtung der Lager: Wenn Sie die Lager auf den Y-carriage setzen, achten Sie darauf, dass sie wie in der Abbildung gezeigt ausgerichtet sind. Die Bahnen (Kugelreihen) müssen sich an den Seiten befinden.
Richten Sie das Lager so aus, dass es auf der Lagerklemme zentriert ist. Auf jeder Seite sollte ungefähr das gleiche Stück des Lagers zu sehen sein.
Halten Sie die Position des Lagers und ziehen Sie beide Schrauben leicht an. Nur ganz leicht, um die Position und Ausrichtung beizubehalten. Wir werden die Schrauben später fest anziehen.
Montage des Lager auf dem Y-carriage (neu)
Montage des Lager auf dem Y-carriage (neu)
Montage des Lager auf dem Y-carriage (neu)
Befestigen Sie zwei Lagerklemmen an den verbleibenden zwei Lagertaschen und schieben Sie zwei Lager hinein.
Richten Sie beide Lager so aus, dass die beiden Reihen der Lagerkugeln an den Seiten liegen müssen.
Positionierung der Lager (neu)
Positionierung der Lager (neu)
Positionierung der Lager (neu)
Die korrekte Ausrichtung der Lager ist von entscheidender Bedeutung. Gehen Sie vorsichtig vor und stellen Sie sicher, dass beide Lager so nah wie möglich an der Mitte des Y-carriage sind und keine Aussparungskante berühren.
Im Gegensatz zum vorherigen Einzellager positionieren Sie die Lager so nah wie möglich an der Mitte des Y-carriage. Achtung, die Lager dürfen den Rand der Aussparung nicht berühren!
Falsche Positionierung: Die Lager dürfen die Kanten der Aussparung nicht berühren oder überlappen, wie unten im ersten Bild gezeigt.
Behalten Sie die Position des Lagers bei und ziehen Sie die Schrauben leicht an. Nur ganz leicht, um die Position und Ausrichtung der Lager beizubehalten. Wir werden die Schrauben später fest anziehen.
Überprüfen Sie nach dem Befestigen der Clips noch einmal die korrekte Position der Lager, damit sie die Kanten der Aussparungen nicht berühren.
Einführen der glatten Führungsstangen in den Y-Schlitten (neu)
Einführen der glatten Führungsstangen in den Y-Schlitten (neu)
Einführen der glatten Führungsstangen in den Y-Schlitten (neu)
Einführen der glatten Führungsstangen in den Y-Schlitten (neu)
Wischen Sie mit einem Papiertuch das Transportöl von der Oberfläche der glatten Stangen ab.
SEIEN SIE JETZT BITTE SEHR VORSICHTIG! Führen Sie die Stangen vorsichtig gerade in die Linearlager ein. Wenden Sie nicht zu viel Kraft auf, und verkanten Sie die Stangen nicht!
Sollten Sie aus Versehen einige Kugeln aus den Lagern herausdrücken, zählen Sie bitte die Kugeln. Ohne eine oder zwei Kugeln wird das Lager weiterhin funktionieren. Wenn es mehr sind, ziehen Sie bitte in Betracht, neue Lager zu bestellen.
Ziehen Sie die Schrauben an jeder Lagerklemme an.
Nach dem endgültigen Festziehen muss die Bewegung der glatten Stangen leichtgängig sein. Wenn sich die glatte Stange schwergängig bewegt, lockern Sie die Schrauben und wiederholen Sie den Vorgang.
Nachdem Sie alle Schrauben zur Befestigung der Lagerklemmen angezogen haben, machen Sie eine abschließende Überprüfung der korrekten Position der Lager:
Zwei-Lager-Seite: Das Lager muss näher an der Mitte des Y-carriage positioniert werden. Es darf die Kante der Aussparung nicht berühren oder über sie hinausragen.
Einzel-Lager-Seite: Das Lager muss sich in der Mitte der Aussparung befinden.
Vorbereitung der Y-Stangen-Halter
Vorbereitung der Y-Stangen-Halter
Vorbereitung der Y-Stangen-Halter
Vorbereitung der Y-Stangen-Halter
Nehmen Sie einen Y-Stangenhalter und legen Sie zwei M3nS Muttern ein.
Stellen Sie sicher, dass Sie die Muttern vollständig hineindrücken. Sie können die Zange benutzen, ABER seien Sie vorsichtig, um das gedruckte Teil nicht zu beschädigen.
Falls Sie die Muttern nicht vollständig hineindrücken können, wenden Sie keine Gewalt an. Überprüfen Sie zuerst, ob sich keine Fremdkörper in den Aussparungen befinden.
Setzen Sie eine M3nS-Mutter von der Seite des Y-Stangenhalters ein.
Richten Sie jede Mutter mit dem 2mm Sechskant-Schlüssel aus.
Wiederholen Sie diesen Schritt für die verbleibenden Y-Stangen-Halter.
Montage der Y-Stangen-Halterteile
Montage der Y-Stangen-Halterteile
Montage der Y-Stangen-Halterteile
Schieben Sie einen der Y-rod-holder auf die Stange. Richten Sie die Vorderseite des Kunststoffteils an der flachen Oberfläche der Stange aus.
Überprüfen Sie die korrekte Position der Y-Stangenhalter. Das Schraubenloch muss nach oben und in Richtung der Mitte des Y-Schlittens zeigen (siehe Abbildung).
Wiederholen Sie diesen Schritt für die verbleibenden Y-Stangen-Halter.
Montage des Y-Schlittens
Montage des Y-Schlittens
Montage des Y-Schlittens
Montage des Y-Schlittens
Nehmen Sie den Y-carriage einschließlich der glatten Stangen mit den Stangenhaltern und setzen Sie ihn in den YZ-Rahmen. Stellen Sie sicher, dass sich zwei Lager auf der linken Seite befinden (siehe Bild, es gibt zwei Paare der Schraubenlöcher auf der linken Seite und ein Paar auf der rechten Seite).
Befestigen Sie die Y-Stangenhalter mit M3x10 Schrauben an der Frontplatte (die mit den längeren Profilen). Ziehen Sie beide Schrauben gleichmäßig, aber nicht vollständig an. Wir werden sie später vollständig anziehen.
Setzen Sie die Schraube M3x10 in das Loch in jedem vorderen Halter ein und ziehen Sie sie fest.
Befestigen Sie das zweite Paar der Y-Stangen-Halterung mit zwei M3x10-Schrauben. Ziehen Sie beide Schrauben gleichmäßig an, aber nicht vollständig. Wir werden sie später vollständig anziehen.
Setzen Sie die Schraube M3x10 in das Loch in jedem hinteren Halter ein und ziehen Sie sie fest.
Falls die M3nS-Muttern immer wieder herausfallen, drehen Sie bitte den Rahmen um. Ziehen Sie beide gedruckten Teile fest und bringen Sie den Rahmen wieder in die vorherige Position zurück.
Ausrichten der Führungsstangen
Ausrichten der Führungsstangen
Ausrichten der Führungsstangen
Ausrichten der Führungsstangen
WICHTIG: Die korrekte Ausrichtung der Führungsstangen ist entscheidend für die Verringerung von Lärm und Reibung.
Bewegen Sie den Y-Schlitten über die ganze Lauflänge der Führungsstangen vor und zurück, um diese auszurichten.
Danach bewegen Sie den Y-Schlitten bis zur Frontplatte und ziehen Sie alle Schrauben in den vorderen Y-Haltern fest.
Bringen Sie den Y-carriage zur hinteren Platte und ziehen Sie alle Schrauben in den hinteren Y-Haltern fest.
Montieren des Y-Riemens: Vorbereitung der Teile
Montieren des Y-Riemens: Vorbereitung der Teile
Montieren des Y-Riemens: Vorbereitung der Teile
Montieren des Y-Riemens: Vorbereitung der Teile
Bereiten Sie bitte für die folgenden Schritte vor:
Die gedruckten Teile sind nicht identisch, schauen Sie genauer hin und vergleichen Sie beide Teile miteinander.
Y-belt-tensioner (1x) mit ovalem Loch
Y-belt-holder (1x) mit Sechskantloch
Schraube M3x40 (1x)
Schraube M3x10 (4x)
M3nN Mutter (1x)
GT2-20 Umlenkrolle (1x)
Stift H8 2,9x20 (1x)
Y-Achsen Zahnriemen (1x)
Montieren des Y-Zahnriemens
Montieren des Y-Zahnriemens
Montieren des Y-Zahnriemens
Stecken Sie die M3nN-Mutter bis zum Anschlag in den Y-belt-holder.
Verwenden Sie die Schraubenziehtechnik. Setzen Sie die M3nN-Mutter auf die Spitze der M3x40-Schraube (ein paar Umdrehungen genügen). Ziehen Sie die Schraube nicht fest, sondern ziehen Sie die Mutter ganz in den Y-belt-holder. Vergessen Sie nicht, die M3x40-Schraube aus dem Teil zu entfernen und sie für eine spätere Verwendung beiseite zu legen.
Montieren des Y-Zahnriemens
Montieren des Y-Zahnriemens
Montieren des Y-Zahnriemens
Montieren des Y-Zahnriemens
Legen Sie den Drucker auf die rechte Seite (die Seite mit dem Netzteil), um Zugang zur Unterseite zu erhalten.
Schieben Sie den Stift in die Riemenscheibe und zentrieren Sie ihn.
Nehmen Sie eines der Y-Riemenenden und schieben Sie es in den Y-belt-holder. Beachten Sie die Ausrichtung des Riemens (Zähne).
Befestigen Sie es, indem Sie die M3x10-Schraube einsetzen und festziehen.
Montieren des Y-Riemen-Halters
Montieren des Y-Riemen-Halters
Montieren des Y-Riemen-Halters
Montieren des Y-Riemen-Halters
Befestigen Sie den Y-belt-holder mit der M3x10 Schraube am Y-carriage. Verwenden Sie das linke (hintere) Loch im mittleren Teil.
Führen Sie den Riemen der Y-Achse um die Riemenscheibe des Y-Achse-Motors. Achten Sie darauf, dass der Riemen innerhalb des Rahmens liegt, nicht darunter!
Nehmen Sie das freie Ende der Riemenführung des Y-Riemens von der Riemenscheibe und schieben Sie es in die Nut des Y-belt-tensioner.
Sichern Sie sie mit der Schraube M3x10.
Montieren des Y-Riemenspanners
Montieren des Y-Riemenspanners
Montieren des Y-Riemenspanners
Nehmen Sie das freie Ende des Riemens und führen Sie es um die GT2-20 Riemenscheibe.
Legen Sie den Riemen mit der Riemenscheibe in den Y-belt-tensioner an der Rückseite der Frontplatte ein.
Schieben Sie die Umlenkrolle ganz in das gedruckte Teil hinein und ziehen Sie leicht am Riemen, um die Umlenkrolle in ihrer Position zu fixieren.
Montieren des Y-Riemenspanners
Montieren des Y-Riemenspanners
Montieren des Y-Riemenspanners
Montieren des Y-Riemenspanners
Stecken Sie die M3x10 Schraube in den Y-belt-tensioner und versuchen Sie, ob die Schraube beim Spannen des Riemens das Gewindeloch im Y-carriage erreicht.
Wenn die Schraube nicht bis zum Loch reicht, müssen Sie den Y-belt-holder (den bereits installierten) entfernen und den Riemen in beiden gedruckten Teilen um einen Zahn versetzen - ein Zahn in jedem gedruckten Teil wird frei sein.
Befestigen Sie den Y-belt-tensioner am rechten (vorderen) Loch im Y-carriage und sichern Sie ihn mit der M3x10 Schraube. Ziehen Sie die Schraube nicht zu fest an. Die genaue Position werden wir später einstellen.
Stecken Sie die M3x40 Schraube in den Y-belt-tensioner und ziehen Sie sie fest, bis die Schraube die Mutter im zweiten Teil erreicht.
Y-Riemen spannen
Y-Riemen spannen
Y-Riemen spannen
Y-Riemen spannen
Schieben Sie den Y-carriage ganz nach hinten. Drücken Sie den Riemen mit einem Finger Ihrer linken Hand nach unten. Es sollte eine mittlere Kraft erforderlich sein, um den Riemen zu quetschen, bis sich die beiden Teile berühren. Versuchen Sie nicht, den Riemen zu überdehnen, da Sie sonst den Drucker beschädigen könnten.
Sie können die Riemenspannung ändern, indem Sie die lange M3x40 Schraube an der Unterseite des Y-Schlittens einstellen.
Ziehen Sie die Schraube an, um die Teile näher zusammenzubringen und die Spannung zu erhöhen.
Lösen Sie die Schraube, um die Teile auseinander zu bewegen und
die Spannung zu vermindern.
Nachdem Sie die richtige Riemenspannung eingestellt haben, ziehen Sie die M3x10 Schraube an der Unterseite an, um den Y-belt-tensioner zu befestigen.
Prüfung der Riemenspannung
Prüfung der Riemenspannung
Dieser Schritt wird empfohlen, ist aber optional. Wenn Sie kein Telefon zur Verfügung haben, fahren Sie mit dem nächsten Schritt fort. Sie können diese Überprüfung später durchführen.
Um die Riemenspannung der X- oder Y-Achse Ihres Druckers zu überprüfen oder fein einzustellen, besuchen Sie prusa.io/belt-tuner und öffnen Sie die Webseite auf Ihrem mobilen Gerät, oder benutzen Sie Ihre Handykamera und scannen Sie den QR-Code im Bild.
Sehen Sie sich das Anleitungsvideo auf prusa.io/belt-tuner-video an und stellen Sie bei Bedarf die Spannung Ihres Y-Riemens fein ein.
Die Riementuner-App wurde auf mehreren Telefonen getestet und sollte mit den meisten gängigen Telefonherstellern funktionieren. In einigen seltenen Fällen kann es jedoch vorkommen, dass sie nicht wie erwartet funktioniert. Bitte geben Sie in den Kommentaren unter dem Schritt Ihre Marke und Ihr Modell an.
Y-Riemen ausrichten
Y-Riemen ausrichten
Stellen Sie sicher, dass sowohl der obere als auch der untere Teil des Riemens parallel sind (direkt übereinander).
Wenn nicht, passen Sie die Position des Riemens an. Lösen Sie beide Schrauben an der Riemenscheibe und bewegen Sie sie leicht, bis Sie die beste Position erreicht haben.
Ziehen Sie beide Schrauben auf der Riemenscheibe fest.
Hinweis: Wenn Sie die Position des Riemens nachjustieren müssen, vergessen Sie nicht, die Spannung des Riemens noch einmal zu überprüfen.
Montieren der Ausgleichsverbindungen
Montieren der Ausgleichsverbindungen
Montieren der Ausgleichsverbindungen
Montieren der Ausgleichsverbindungen
Der Einbau der Ausgleichsverbindungen muss sorgfältig durchgeführt werden. Er ist entscheidend für die korrekte Funktion des Druckers. Lesen Sie die Anweisungen sorgfältig durch:
Schieben Sie die Ausgleichsverbindung von der Seite auf die M3x6r Schraube.
Stellen Sie sicher, dass die Ausgleichsverbindungen richtig ausgerichtet sind. Es gibt eine Aussparung, die ungefähr die gleiche Form hat wie die Ausgleichsverbindung. Der Verbinder muss in diese Aussparung passen. Sehen Sie sich das zweite Bild an.
Einige der Y-carriages haben die Aussparungen nicht, je nach Version des Druckermodells. Positionieren Sie die Ausgleichsverbindungen gemäß der Abbildung.
Halten Sie die Position und ziehen Sie die M3x6r Schraube mit dem 2,0mm Innensechskantschlüssel fest.
Gehen Sie bei den übrigen Ausgleichsverbindungen genauso vor.
ALTER Y-CARRIAGE: Auf dem Y-carriage ohne die Aussparungen, halten Sie die korrekte Position und Ausrichtung der Ausgleichsverbindung mit dem Universalschlüssel beim Festziehen ein.