DE
  • English
  • Čeština
  • Español
  • Italiano
  • Polski
  • Français
  • 日本語
Login

4. Idler Körper Montage

4. Idler Körper Montage

4. Idler Körper Montage
Relevant für:
Zuletzt aktualisiert 8 months ago
4. Idler Körper Montage
 Schwierigkeit
Schwer
 Schritte
18
 Verfügbare Sprachen
ENCSPLESITFRJA
Benötigte Werkzeuge für dieses Kapitel
Benötigte Werkzeuge für dieses Kapitel
Bitte bereiten Sie folgende Werkzeuge für dieses Kapitel vor:
Spitzzange
1,5mm Innensechskantschlüssel für die Ausrichtung der Muttern
2mm Innensechskantschlüssel für M4 Madenschrauben
2,5mm Innensechskant-Schlüssel für M3 Schrauben
Idler Versionen
Idler Versionen
Es gibt zwei Versionen des Idlers:
1. Der MMU3 Idler zur Verwendung mit der Metall Kupplung
Dies ist das richtige Teil, das im MMU3 Kit enthalten ist.
2. Der alte MMU2S Idler mit einem gedruckten Kupplungsteil.
Dies ist die veraltete Version, die in der MMU3 nicht verwendet werden sollte.
Idler Teile Vorbereitung
Idler Teile Vorbereitung
Bereiten Sie bitte für die folgenden Schritte vor:
Idler (1x)
625 Kugellager (6x)
5x16sh Welle (5x)
Sie benötigen 6 Lager, aber nur 5 Wellen ;)
Montage der Idler-Lager (Teil 1)
Montage der Idler-Lager (Teil 1)
Montage der Idler-Lager (Teil 1)
Montage der Idler-Lager (Teil 1)
WARNUNG: lesen Sie die Anleitung sorgfältig durch, Sie müssen die Lager in der richtigen Reihenfolge montieren, sonst werden Sie später Probleme bekommen!
Setzen Sie eines der Lager in den mittleren Schlitz im Idler ein. Setzen Sie die Welle von der Seite ein, wie auf dem Bild zu sehen. Stellen Sie sicher, dass Sie sie von der richtigen Seite und in die richtige Öffnung einführen.
Schieben Sie die Welle mit dem 2,5-mm-Innensechskantschlüssel ganz hinein. Stellen Sie sicher, dass die Welle ganz eingeschoben ist und die anderen Lagerschlitze nicht blockiert.
Montieren Sie das zweite Lager und die Welle auf die gleiche Weise wie das erste. Stellen Sie sicher, dass Sie die Teile genau in die gleichen Öffnungen einsetzen wie auf dem Bild zu sehen.
Montieren Sie das dritte Lager und die Welle in der entsprechenden Öffnung mit der gleichen Technik.
Montage der Idler-Lager (Teil 2)
Montage der Idler-Lager (Teil 2)
Montage der Idler-Lager (Teil 2)
Montage der Idler-Lager (Teil 2)
Drehen Sie den Idler um und fahren Sie mit der Montage der Lager von der anderen Seite aus fort.
Setzen Sie ein Lager und dann eine Welle in den leeren Schlitz ein, der sich näher an der Mitte des Idlers befindet.
Beenden Sie die Lagermontage mit dem letzten Schlitz an der Seite.
Stellen Sie sicher, dass sich alle Lager frei drehen können. Sie sollten beim Drehen des Lagers keine nennenswerte Reibung oder Stöße spüren.
Es gibt kleine Öffnungen, durch die Sie im Falle einer Demontage eine Welle herausdrücken können. Die Wellen können mit einem 2mm Innensechskantschlüssel in umgekehrter Reihenfolge des Einbaus herausgedrückt werden.
Idler Montage Mittellager
Idler Montage Mittellager
Idler Montage Mittellager
Nehmen Sie das verbleibende Lager und schieben Sie es in die Öffnung an der Seite des Idlers.
Stellen Sie sicher, dass das Lager bündig (ausgerichtet) mit der Oberfläche ist.
Kupplung Teile Vorbereitung
Kupplung Teile Vorbereitung
Bereiten Sie bitte für die folgenden Schritte vor:
Kupplung 5mm (1x)
Schraube M3x10 (4x)
M4x5 Madenschrauben (2x)
Labeled M4x5. Color may vary.
Kupplung Vorbereitung
Kupplung Vorbereitung
Kupplung Vorbereitung

Mit Hilfe des 2mm Innensechskantschlüssels setzen Sie die M4 Madenschrauben in die Gewindeöffnungen an den Seiten der Kupplung ein.

Ziehen Sie das Gewinde gerade so an, dass die Madenschraube nicht herausfällt.

Stellen Sie sicher, dass keine der beiden Madenschrauben in die Öffnung in der Mitte ragt. Andernfalls lässt sich die Kupplung später kaum noch auf die Motorwelle schieben.
Kupplung Montage
Kupplung Montage
Kupplung Montage
Kupplung Montage
Bevor wir die Kupplung auf den Idler montieren, sehen Sie sich beide Teile an. Es gibt vier Schraubenöffnungen, die übereinander liegen müssen.
Richten Sie die Kupplung so aus, dass die beiden Madenschrauben genau wie auf dem Bild ausgerichtet sind.
Bringen Sie die Kupplung so an der Seite des Idlers an, dass alle vier Schraubenöffnungen übereinander liegen.
Bevor Sie fortfahren, vergewissern Sie sich, dass die M4 Madenschrauben wie in der Abbildung gezeigt ausgerichtet sind.
Befestigen Sie die Kupplung mit vier M3x10 Schrauben am Idler.
Abschließende Überprüfung
Abschließende Überprüfung
Abschließende Überprüfung
Bevor Sie fortfahren, überprüfen Sie Folgendes:
Alle M3x10 Schrauben sind fest angezogen.
Die Madenschrauben sind richtig ausgerichtet und ragen nicht in die mittlere Öffnung der Kupplung.
Die Ausrichtung der Madenschrauben ist wichtig, damit die Madenschrauben auch nach dem Einbau des Idlers im Inneren der MMU-Einheit zugänglich bleiben.
Alle fünf Kugellager können frei rotieren.
Das sechste Lager ist bündig mit der Oberfläche.
Idler Körper Teile Vorbereitung
Idler Körper Teile Vorbereitung
Idler Körper Teile Vorbereitung
Bereiten Sie bitte für die folgenden Schritte vor:
Idler Motor (1x) (der mit der kurzen Welle)
Idler Körper (1x)
Schraube M3x10 (5x)
M3nS Mutter (1x)
Silikonstopfen (1x)
5x16sh Welle (1x)
Silikonstopfen Installation
Silikonstopfen Installation
Silikonstopfen Installation
Silikonstopfen Installation
Richten Sie den Idler-Körper wie in der Abbildung gezeigt aus.
Stecken Sie den Silikonstopfen in die kleine Öffnung am Idler-Körper.
Schieben Sie ihn hinein und halten Sie ihn mit dem Finger gedrückt, bis Sie spüren, dass er vollständig in der Öffnung einrastet. Wenn er nicht einrastet, versuchen Sie, die Öffnung mit einem Innensechskantschlüssel zu säubern und den Stopfen beim Einsetzen zu drehen.

Vergewissern Sie sich, dass er richtig sitzt und nicht herausfallen kann. 

Der obere Teil sollte bündig sein und der untere Teil des Stopfens sollte von der Seite sichtbar sein.

Idler Installation
Idler Installation
Idler Installation
Setzen Sie die Idler in den Idler-Körper ein. Die korrekte Ausrichtung ist wichtig. Stellen Sie sicher, dass das mittlere Lager nach oben zeigt.
Stellen Sie sicher, dass die Metallkupplung in Richtung der großen Öffnung im Idler-Körper zeigt.
Schieben Sie den Idler nach links, so dass ein möglichst kleiner Spalt entsteht.
Idler Montage Mittelwelle
Idler Montage Mittelwelle
Idler Montage Mittelwelle
Halten Sie den Idler an seinem Platz mit der Hand fest und schieben Sie ihn weiter nach links.
Stecken Sie die 5x16 Welle in die Öffnung auf der linken Seite des Idler-Körpers und schieben Sie sie ganz hinein.
Die Welle muss in das Lager im Idler eingreifen. Drücken Sie die Welle mit dem 2,5-mm-Innensechskantschlüssel ganz hinein.
Fixieren Sie die Welle, indem Sie eine M3x10-Schraube an der markierten Stelle anbringen. Ziehen Sie sie fest.
Idler Körper M3nS Mutter
Idler Körper M3nS Mutter
Idler Körper M3nS Mutter
Das wird einfach!
Stecken Sie die M3nS-Mutter in die markierte Öffnung am Idler-Körper.
Drücken Sie die Mutter mit dem 1,5-mm-Innensechskantschlüssel ganz hinein.
Montage Idler-Motor (Teil 1)
Montage Idler-Motor (Teil 1)
Montage Idler-Motor (Teil 1)
Montage Idler-Motor (Teil 1)
Bevor wir den Motor in die Baugruppe einbauen, müssen wir die Motorwelle und die Idler-Kupplung ausrichten.
Beachten Sie, dass die Motorwelle eine flache Stelle aufweist.
Richten Sie den Motor wie in der Abbildung gezeigt so aus, dass sowohl der flache Teil der Welle als auch das Kabel nach oben zeigen.

Bevor Sie mit dem Einbau des Motors beginnen, muss der flache Teil der Motorwelle auf eine der beiden Madenschrauben in der Metallkupplung ausgerichtet werden. 

Richten Sie die Kupplung so aus, dass eine der Madenschrauben nach oben zeigt.

Stecken Sie die Motorwelle in die Metallkupplung am Idler. Schieben Sie den Motor in Richtung des Idler-Körpers, bis er bündig ist.
Montage Idler-Motor (Teil 2)
Montage Idler-Motor (Teil 2)
Montage Idler-Motor (Teil 2)
Montage Idler-Motor (Teil 2)

Setzen Sie zwei M3x10 Schrauben in die markierten Öffnungen ein. 

Drehen Sie die Schrauben so ein, dass sie in den Motor eingreifen. Ziehen Sie sie noch nicht ganz fest!

Drehen Sie das Gerät herum.

Fügen Sie von der gegenüberliegenden Seite zwei weitere M3x10 Schrauben in die Öffnungen ein. Drücken Sie sie in Richtung Motor. Ziehen Sie sie mit dem 2,5-mm-Innensechskantschlüssel mit Kugelkopf in einem Winkel vollständig fest. 

Stellen Sie sicher, dass die Schraube perfekt senkrecht zum Motor steht, während Sie sie anziehen. Wenn sie sich schwer drehen lässt, lösen Sie die Schraube vollständig, richten Sie sie neu aus und beginnen Sie mit dem Festziehen vom Anfang an, um ein Querschneiden der Schraube zu vermeiden.
Ziehen Sie nun die ersten beiden M3x10-Schrauben vollständig an.
Montage Idler-Motor (Teil 3)
Montage Idler-Motor (Teil 3)
Montage Idler-Motor (Teil 3)
Ziehen Sie den Idler ganz vom Motor weg zur Seite. Auf der linken Seite sollte nur ein sehr kleiner Spalt vorhanden sein.
Eine zu große Lücke könnte dazu führen, dass die MMU Schwierigkeiten beim Laden/Entladen der Filamente hat, da die Idler-Lager möglicherweise nicht richtig auf die Filamente ausgerichtet sind.
Stellen Sie sicher, dass die Madenschraube in der Metallkupplung noch auf den flachen Teil der Motorwelle ausgerichtet ist. Ziehen Sie sie mit dem 2mm Innensechskantschlüssel vollständig fest.
Drehen Sie den Idler so, dass die zweite Madenschraube an der Metallkupplung zugänglich ist. Ziehen Sie auch die andere Madenschraube vollständig an.
War diese Anleitung hilfreich?

Kommentare

Sie haben noch Fragen?

Sie haben noch Fragen?

Wenn Sie eine Frage zu etwas haben, das hier nicht behandelt wird, sehen Sie sich unsere zusätzlichen Ressourcen an.
Und wenn das nicht ausreicht, können Sie über die Schaltfläche unten oder an die [email protected] eine Anfrage senden.

Kontakt