DE
  • English
  • Čeština
  • Español
  • Italiano
  • Polski
  • Français
Login

3. Aufrüsten auf SL1S SPEED

Menu

3. Aufrüsten auf SL1S SPEED

3. Aufrüsten auf SL1S SPEED
Relevant für:
Zuletzt aktualisiert 2 years ago
3. Aufrüsten auf SL1S SPEED
 Schwierigkeit
Schwer
 Schritte
66
 Verfügbare Sprachen
ENCSPLESITFR
Boost-Platine: Vorbereitung der Teile
Boost-Platine: Vorbereitung der Teile
Boost-Platine: Vorbereitung der Teile
Boost-Platine: Vorbereitung der Teile
Bereiten Sie bitte für die folgenden Schritte vor:
Boost Platine (1x)
Wärmeleitpad (1x)
Boost Platinenhalter (1x)
Schraube M3x5 (4x)
Reinigungspad (1x)
Schützen der Elektronik
Schützen der Elektronik
Behandeln Sie die Elektronik mit äußerster Sorgfalt. Vermeiden Sie es, Chips und Kondensatoren auf der Platine zu berühren, verwenden Sie immer die Kanten. Behalten Sie sie vorerst in der ESD-Tasche.
Anbringen des Wärmeleitpads
Anbringen des Wärmeleitpads
Anbringen des Wärmeleitpads
Anbringen des Wärmeleitpads
Bevor Sie fortfahren, reinigen Sie bitte den gebogenen Teil des Halters mit dem Reinigungspad.
Bewahren Sie das Reinigungspad wieder in der Tasche auf, Sie werden es später noch brauchen.
Nehmen Sie das Wärmeleitpad und ziehen Sie die transparente Schutzfolie vorsichtig von der weißen Seite ab.
Befestigen Sie das Pad mit der freiliegenden Seite am Boost-Halter. Drücken Sie auf die gesamte Oberfläche des Pads, um eine ordnungsgemäße Verbindung sicherzustellen.
Falten Sie den Überschuss über die Kante des gebogenen Blechs.
Ziehen Sie die zweite (blaue) Schutzfolie vorsichtig ab. Das Pad ist jetzt ziemlich klebrig, vermeiden Sie es zu berühren.
Es gibt ein zusätzliches Pad im Ersatzteilbeutel ;)
Montieren der Boost-Platine
Montieren der Boost-Platine
Montieren der Boost-Platine
Montieren der Boost-Platine
Fassen Sie die Boost-Platine an den Kanten und schieben Sie sie leicht gekippt auf den Boost-Halter, so dass der Netzteilanschluss durch die Öffnung im Metallblech geführt wird.
Setzen Sie die Boost-Platine noch nicht auf den Boost-Platinenhalter! Sie klebt am Thermopad fest und Sie könnten die Platine nicht mehr leicht bewegen.
Richten Sie die vier Schraubenlöcher der Boost-Platine an den Spalten des Boost-Platinenhalters aus und legen Sie die Boost-Platine auf den Halter. Prüfen Sie von der anderen Seite, ob der Netzteilstecker richtig in die Öffnung passt.
Befestigen Sie die Boost-Platine mit vier M3x5-Schrauben an der Halterung. Ziehen Sie die Schrauben nicht zu fest an! Sie könnten die Elektronikplatine beschädigen.
Montieren der Eingangsabdeckung
Montieren der Eingangsabdeckung
Montieren der Eingangsabdeckung
Montieren der Eingangsabdeckung
Setzen Sie die Eingangsabdeckung von der Innenseite her in die Öffnung der Rückwand ein. Achten Sie auf die richtige Ausrichtung des Teils. Das kreisförmige Loch muss sich auf der linken Seite befinden.
Prüfen Sie von der anderen Seite, ob die Oberfläche mit dem Kunststoffteil und die Rückwand aufeinander ausgerichtet sind. Ist dies nicht der Fall, drücken Sie leicht und gleichmäßig von der Innenseite des Druckers auf das Kunststoffteil.
Setzen Sie die M3x5 Schraube in die Rückplatte ein. Ziehen Sie die Schraube nicht ganz fest, sondern lassen Sie einen Abstand von 3 mm zwischen dem Schraubenkopf und der Oberfläche. Wir werden die Schraube später festziehen.
Montieren der Boost-Platine
Montieren der Boost-Platine
Montieren der Boost-Platine
Setzen Sie die Boost-Platine in den Drucker ein und setzen Sie sie auf die Rückwand. Setzen Sie die Baugruppe mit dem Ausschnitt auf die vorbereitete M3x5-Schraube.
Lösen Sie die M3x5 Schraube leicht, wenn der Abstand zwischen dem Schraubenkopf und der Rückplatte nicht ausreicht, um den Halter zu verschieben.
Richten Sie das rechteckige Loch im Metallblech auf das Loch im Kunststoffteil (Eingangsabdeckung) aus.
Verwenden Sie die kurze Seite des 2,5mm-Innensechskantschlüssels und ziehen Sie die M3x5-Schraube fest.
Setzen Sie die zweite M3x5 Schraube in das obere Loch im Blech ein und ziehen Sie sie fest.
Anschließen der Stromversorgungskabel
Anschließen der Stromversorgungskabel
Anschließen der Stromversorgungskabel
Stecken Sie das Stromkabel in den Steckplatz an der Unterseite der Boost-Platine.
Stecken Sie das Thermistorkabel in den oberen Steckplatz in der linken oberen Ecke der Boost-Platine.
Es gibt zwei Farbvarianten des Thermistor-Kabels. Ihr Drucker kann ein schwarz-weißes oder ein schwarz-rotes Kabel haben. Ihre Funktion ist jedoch die gleiche.
Zusammenbauen des Netzschalters
Zusammenbauen des Netzschalters
Zusammenbauen des Netzschalters
Zusammenbauen des Netzschalters
Nehmen Sie den Netzschalterbaugruppe und schieben Sie die Kabel durch die Öffnung in der Eingangsabdeckung.
Vergewissern Sie sich, dass das Symbol OFF "o" ausgewählt ist und nach unten zeigt.
Schieben Sie den unteren Kabelstecker auf den unteren Stift.
Schieben Sie den oberen Kabelstecker auf den oberen Stift.
Stellen Sie sicher, dass die Steckverbinder vollständig angeschlossen sind. Der Abstand zwischen den Steckverbindern und der Boost-Platine sollte etwa 1-2 mm betragen.
Stellen Sie sicher, dass die Stecker nicht lose sind und nicht wackeln. Dies kann zur fatalen Zerstörung der Elektronik führen.
Zusammenbauen des Netzschalters
Zusammenbauen des Netzschalters
Zusammenbauen des Netzschalters
Zusammenbauen des Netzschalters
Schieben Sie die Kabel des Netzschalters in ihrer gesamten Länge in den Drucker. Biegen Sie die Kabel leicht und machen Sie eine Schlaufe daraus.
Drücken Sie den Netzschalter gleichmäßig mit dem Daumen auf die Eingangsabdeckung.
Ordnen Sie die Schlaufe wie auf dem Bild an.
Schieben Sie die Kabel vorsichtig in den Drucker, so dass sie nicht aus dem Drucker herausragen.
Anschließen der Boostkabel
Anschließen der Boostkabel
Anschließen der Boostkabel
Anschließen der Boostkabel
Schließen Sie das Boost Motion-Kabel (mit der Kennzeichnung "M") an den unteren Steckplatz der Boost-Platine an. Schließen Sie die unmarkierte Seite des Kabels (ohne das gelbe Etikett) an die Booster-Platine an.
Schließen Sie das Boost A64-Kabel (mit der Kennzeichnung "A") an den oberen Steckplatz an der Boost-Platine an. Schließen Sie die unmarkierte Seite des Kabels (ohne das gelbe Etikett) an die Boost-Platine an.
Führen Sie beide Kabel hinter dem Kabelbündel durch den Spalt unter dem Elektronikhalter aus dem Drucker heraus.
Installieren des neuen Harzsensorkabels
Installieren des neuen Harzsensorkabels
Installieren des neuen Harzsensorkabels
Installieren des neuen Harzsensorkabels
Stecken Sie die Schraube M4x6r durch den Stecker des Harzsensorkabels.
Befestigen Sie die M4w Fächerscheibe an der Schraube.
Schauen Sie leicht auf die Unterseite des Kipprahmens. Auf der linken Seite des Rahmens befinden sich zwei M4-Schraubenlöcher. Achten Sie auf das linke Schraubenloch.
Befestigen Sie den Harzsensor mit der Schraube und der Scheibe am linken M4-Schraubenloch. Das Kabel muss zur Rückseite des Druckers geführt werden.
Ziehen Sie die Schraube M4x6r fest. Ziehen Sie die Schraube fest, aber vorsichtig an.
Anschließen des Harz-Sensor-Kabels
Anschließen des Harz-Sensor-Kabels
Anschließen des Harz-Sensor-Kabels
Schließen Sie das Kabel des Harzsensors an den Steckplatz auf der linken Seite der Elektronikplatine an.
Ziehen Sie nicht am Kabel! Führen Sie das Kabel mit etwas Spiel.
Anschließen des A64 Boost-Kabels
Anschließen des A64 Boost-Kabels
Anschließen des A64 Boost-Kabels
Anschließen des A64 Boost-Kabels
Suchen Sie den 20-poligen Steckplatz auf der A64 Elektronikplatine.
Nehmen Sie das gedruckte A64-Reduzierstück und schieben Sie es auf den 20-poligen Stecker.
Sehen Sie sich das Detail an. Auf jeder Seite des Teils befinden sich zwei Löcher. Richten Sie beide Paare mit dem letzten Paar der Stifte aus.
Vergewissern Sie sich, dass das Zeichen TOP in der oberen Position steht.
Schieben Sie das Kunststoffteil bis zum Anschlag auf die Stifte.
Trennen des Thermistorkabels
Trennen des Thermistorkabels
Trennen des Thermistorkabels
Trennen Sie das Thermistorkabel (schwarzes und weißes Kabel) von der Elektronikplatine.
An der Unterseite des Steckers befindet sich eine Sicherheitsverriegelung. Ziehen Sie nicht am Kabel, bevor Sie die Verriegelung gedrückt haben.
Es gibt zwei Farbvarianten des Thermistor-Kabels. Ihr Drucker kann ein schwarz-weißes oder ein schwarz-rotes Kabel haben. Ihre Funktion ist jedoch die gleiche.
Wiederanschließen des Thermistorkabels
Wiederanschließen des Thermistorkabels
Wiederanschließen des Thermistorkabels
Wiederanschließen des Thermistorkabels
Schließen Sie das Thermistorkabel an den mittleren leeren Steckplatz auf der linken Seite des Motion Controllers an.
Der untere Steckplatz muss leer sein!
Schieben Sie die beiden Kabel der Boost-Platine unter die Elektronikplatine und achten Sie darauf, dass sie nicht aus dem Drucker herausragen.
Montieren der UV-LED-Baugruppe: Vorbereitung der Teile
Montieren der UV-LED-Baugruppe: Vorbereitung der Teile
Montieren der UV-LED-Baugruppe: Vorbereitung der Teile
Bereiten Sie bitte für die folgenden Schritte vor:
UV-LED-Baugruppe
Entfernen Sie den Schutzschaum von der Unterseite der UV-LED-Baugruppe und die transparente Schutzfolie von den Linsen.
Vermeiden Sie es, die Linsen mit bloßen Händen zu berühren, um Fingerabdrücke oder jegliche Art von Fett zu vermeiden. Fett oder andere Verunreinigungen können beim Drucken Probleme verursachen.
Schraube M4x8 (1x)
Schraube M4x5 (1x) die Sie im vorherigen Kapitel entfernt haben
Schraube M3x18 (1x)
Die Liste wird im nächsten Schritt fortgeführt...
Montieren der UV-LED-Baugruppe
Montieren der UV-LED-Baugruppe
Montieren der UV-LED-Baugruppe
Montieren der UV-LED-Baugruppe
Setzen Sie die M4x8 Schraube in die Verriegelung des Kühlkörperhalters ein.
Schauen Sie von oben durch das Loch im Druckdisplay. Platzieren Sie die Kühlkörperhalterung auf der linken Seite neben dem UV-LED-Lüfter. Achten Sie auf die richtige Ausrichtung des Teils. Der schmalere Teil des Teils muss zur Rückseite des Druckers zeigen. Ziehen Sie die M4x8-Schraube fest.
Achten Sie darauf, dass Sie die Halterung des Kühlkörpers richtig platzieren und ihre Ausrichtung beim Festziehen der Schraube beibehalten. Es muss genau parallel zum Elektronikhalter (Blech) auf der linken Seite sein. Das ist SEHR WICHTIG!
Befestigen Sie die M4x5-Schraube auf der rechten Seite neben dem UV-LED-Lüfter. Zwei Umdrehungen reichen für den Moment aus. Drehen Sie die Schraube nicht ganz hinein!
Vorbereiten des UV-LED-Montagebereichs
Vorbereiten des UV-LED-Montagebereichs
Vorbereiten des UV-LED-Montagebereichs
Bewegen Sie das Kabelbündel so weit wie möglich nach hinten und gehen Sie dabei behutsam vor. Drücken Sie nicht zu fest! Das ganze Bündel sollte so weit wie möglich nach hinten geschoben werden.
Stellen Sie sicher, dass sich in diesem Bereich keine Kabel befinden.
Bei einigen Geräten kann ein optisches Sensorkabel in diese Richtung führen. Wenn das Kabel bei Ihrem Drucker über diese Stelle geführt wird, befolgen Sie den nächsten Schritt.
Wenn der Bereich in Ihrem Drucker sauber ist und kein Kabel vorhanden ist, fahren Sie bitte mit Einsetzen der UV-LED-Baugruppe fort.
Trennen des optischen Sensorkabels
Trennen des optischen Sensorkabels
Trennen des optischen Sensorkabels
Trennen des optischen Sensorkabels
Trennen Sie das Kabel des optischen Sensors von der Elektronikplatine.
Schieben Sie das gesamte Kabel durch den Spalt unter dem Elektronikhalter ins Innere des Druckers.
Einsetzen der UV-LED-Baugruppe
Einsetzen der UV-LED-Baugruppe
Einsetzen der UV-LED-Baugruppe
Setzen Sie die M3x18 Schraube in den Kühlkörperhalter ein, wie auf dem Bild zu sehen. Schrauben Sie das Gewinde nur soweit ein, dass es auf der anderen Seite nicht übersteht - es muss bündig oder versenkt mit der Rückseite sitzen. Siehe das zweite Bild.
Einsetzen der UV-LED-Baugruppe
Einsetzen der UV-LED-Baugruppe
Einsetzen der UV-LED-Baugruppe
Benutzen Sie für die folgenden Schritte Nitrilhandschuhe. Sie schützen die UV-LED-Baugruppe vor Fett.
Fassen Sie die UV-LED-Baugruppe am Kühlkörper an. Vermeiden Sie das Berühren der UV-LED-Platte (schwarze LED-Platine zwischen dem Kühlkörper und den Linsen).
Achten Sie darauf, dass der flache Anschluss zu Ihnen zeigt.
Setzen Sie die UV-LED-Baugruppe vorsichtig von der rechten Seite in den Drucker ein. Halten Sie vor dem Elektronikhalter an.
Stellen Sie sicher, dass die Kabel nicht eingeklemmt sind!
Montieren der UV-LED-Baugruppe
Montieren der UV-LED-Baugruppe
Montieren der UV-LED-Baugruppe
Setzen Sie die UV-LED-Baugruppe so ein, dass sie mit ihrer Rückseite die Bodenplatte berührt. Halten Sie sie leicht gekippt und drücken Sie sie nach hinten, bis Sie das "Schlüsselloch" am Kühlkörperhalter (Metallblech) mit dem M4x5-Schraubenkopf an der Bodenplatte ausrichten.
Stellen Sie sicher, dass die Kabel nicht eingeklemmt sind!
Drücken Sie nach unten, bis der Schraubenkopf durch das "Schlüsselloch" im Kühlkörperhalter geht.
Ausrichten der UV-LED-Baugruppe
Ausrichten der UV-LED-Baugruppe
Ausrichten der UV-LED-Baugruppe
Ausrichten der UV-LED-Baugruppe
Schauen Sie von der Elektronikseite her und vergewissern Sie sich, dass es keinen Spalt zwischen dem Sockel und dem Kühlkörperhalter (Blech) gibt. Er muss bündig am Boden anliegen.
Schieben Sie die LED-Baugruppe an die Vorderseite des Druckers. Achten Sie darauf, dass sie sich auf beiden Seiten gleichmäßig bewegt. Wenden Sie angemessene Kraft an.
Die Schraube auf der rechten Seite sollte leicht in die ovale Rille gleiten.
Befestigen der UV-LED-Baugruppe
Befestigen der UV-LED-Baugruppe
Befestigen der UV-LED-Baugruppe
Befestigen der UV-LED-Baugruppe
Ziehen Sie die M4x5-Schraube an, während Sie gleichzeitig mit der anderen Hand einen leichten Druck nach vorne auf die UV-LED-Baugruppe ausüben.
Ziehen Sie die M3x18 Feststellschraube von der vorderen unteren linken Ecke des Druckers aus an. Stellen Sie sicher, dass die UV-LED-Baugruppe bündig mit der Bodenplatte des Druckers abschließt. Sie können es etwas unterstützen, indem Sie es nach unten drücken. Vermeiden Sie es, die Linsen zu berühren.
Prüfen der Verbindungsstange
Prüfen der Verbindungsstange
Prüfen der Verbindungsstange
Prüfen der Verbindungsstange
Schauen Sie von links unterhalb des Touchscreens in das Innere des Druckers.
Bewegen Sie die Verbindungsstange mehrmals manuell nach oben und unten und prüfen Sie, ob die Verbindungsstange nicht gegen den Kühlkörper stößt. Bewegen Sie dann die Verbindungsstange in die obere Position. Die Position der Welle sollte wie abgebildet sein.
Schauen Sie sich die Verbindungsstange genauer an und überprüfen Sie die korrekte Ausrichtung der UV-LED-Baugruppe:
Korrekte Ausrichtung: Die Verbindungsstange trifft nicht auf die UV-LED-Set-Baugruppe. Zwischen den beiden Teilen ist ein Spalt. Bitte fahren Sie mit Verbinden der UV-LED-Baugruppe: Vorbereitung der Teile fort.
Falsche Ausrichtung: Die Verbindungsstange trifft auf die UV-LED-Baugruppe. Zwischen den beiden Teilen ist kein Spalt vorhanden. Lösen Sie die Feststellschraube und die UV-LED-Baugruppe. Gehen Sie zu Befestigung der UV-LED-Baugruppe und wiederholen Sie den gesamten Vorgang. Denken Sie daran, dass Sie die Baugruppe einige Millimeter in Richtung Rückseite des Druckers verschieben müssen, um einen Spalt zwischen der Verbindungsstange und dem Kühlkörper zu schaffen und zu verhindern, dass sie zusammenstoßen.
Anschließen der UV-LED-Baugruppe: Vorbereitung der Teile
Anschließen der UV-LED-Baugruppe: Vorbereitung der Teile
Anschließen der UV-LED-Baugruppe: Vorbereitung der Teile
Bereiten Sie bitte für die folgenden Schritte vor:
UV-LED-Kabel (1x) haben Sie bereits aus dem vorherigen Kapitel
Hinweis: Das Aussehen des UV-LED-Kabels kann abweichen. Es hängt von der Druckerversion ab. Die beiden Anschlüsse sind jedoch bei allen Versionen identisch.
Schauen Sie sich das Innere des Druckers hinter dem Touchscreen genauer an. An der UV-LED-Baugruppe befindet sich ein flacher Anschluss. Sie werden ihn im folgenden Schritt benötigen.
Anschließen der UV-LED-Baugruppe
Anschließen der UV-LED-Baugruppe
Anschließen der UV-LED-Baugruppe
Verbinden Sie den großen weißen Stecker und die UV-LED-Baugruppe miteinander. Der weiße Stecker wird auf den flachen Anschluss der UV LED-Platine geschoben. Achten Sie darauf, dass die Verriegelung des weißen Steckers oben liegt.
Schieben Sie den weißen Stecker zu, bis Sie ihn einrasten hören. Ziehen Sie leicht am weißen Stecker, um sicherzustellen, dass er fest sitzt.
Vergewissern Sie sich, dass das Schloss oben richtig in das Loch passt. Das war das Klicken, das Sie gespürt haben.
Führen des UV-LED-Kabels
Führen des UV-LED-Kabels
Führen des UV-LED-Kabels
Führen Sie das UV-LED-Kabel wie in der Abbildung gezeigt. Das Kabel muss unterhalb des Touchscreens und hinter der Stützleiste verlaufen.
Schließen Sie das UV-LED-Kabel an den letzten freien Steckplatz an der Boost-Platine an.
Zusammenbauen des Gebläses
Zusammenbauen des Gebläses
Zusammenbauen des Gebläses
Zusammenbauen des Gebläses
Platzieren Sie das Gebläse wie auf dem Bild und setzen Sie eine M3nS-Mutter von der rechten Seite ein.
Verwenden Sie den 2,0 mm Innensechskantschlüssel, um die Mutter ganz hineinzudrücken.
Verwenden Sie den 2,0 mm Innensechskantschlüssel und schieben Sie ihn von unten durch das Loch, um die Mutter im Inneren des Kunststoffteils auszurichten.
Zusammenbauen des Gebläses
Zusammenbauen des Gebläses
Zusammenbauen des Gebläses
Schieben Sie die zweite M3nS-Mutter von der linken Seite ganz hinein.
Richten Sie sie mit dem 2,0 mm Innensechskantschlüssel aus.
Zusammenbauen des Gebläses
Zusammenbauen des Gebläses
Zusammenbauen des Gebläses
Zusammenbauen des Gebläses
Fassen Sie den Gebläseventilator und das Gebläse wie gezeigt und richten Sie sie aufeinander.
Schieben Sie beide Teile zusammen. Achten Sie darauf, dass kein Spalt zwischen ihnen bleibt.
Drehen Sie die Baugruppe. Setzen Sie zwei M3x5-Schrauben in das Kunststoffteil ein und ziehen Sie sie fest, um beide Teile miteinander zu verbinden.
Montieren der Gebläsebaugruppe
Montieren der Gebläsebaugruppe
Montieren der Gebläsebaugruppe
Setzen Sie die Gebläsebaugruppe in den Drucker ein. Das Metallblech (Gebläsehalterung) muss sich hinter der Stützstange befinden.
Halten Sie die Baugruppe in der Hand und befestigen Sie sie mit der M3x10b Senkkopfschraube durch das obere Schraubenloch.
Setzen Sie die zweite M3x10b Senkkopfschraube in das untere Schraubenloch ein und ziehen Sie sie fest.
Stellen Sie sicher, dass kein Kabel zwischen der Gebläsebaugruppe und der UV-LED-Baugruppe eingeklemmt ist!
Installieren des Druckdisplays: Vorbereitung der Teile
Installieren des Druckdisplays: Vorbereitung der Teile
Installieren des Druckdisplays: Vorbereitung der Teile
Installieren des Druckdisplays: Vorbereitung der Teile
Bereiten Sie bitte für die folgenden Schritte vor:
Monochromatische Druckdisplay (1x)
Prusa LCD Adapter (1x)
LCD Adapter-Abstandhalter (1x)
Scheibe 6BA (1x)
Schraube M3x8 (1x) die Sie im vorherigen Kapitel entfernt haben
Senkkopfschraube M4x14b (4x) die Sie im vorherigen Kapitel entfernt haben
Montieren Sie den Prusa LCD-Adapter
Montieren Sie den Prusa LCD-Adapter
Montieren Sie den Prusa LCD-Adapter
Montieren Sie den Prusa LCD-Adapter
Bereiten Sie das Druckdisplay und den LCD-Adapter wie auf dem Bild vor.
Achten Sie darauf, dass der orangefarbene Schutzaufkleber auf dem Druckdisplay nach oben gerichtet ist.
Öffnen Sie den Verriegelungsmechanismus des Prusa LCD-Adapters.
Stecken Sie das Druck-Display-Kabel in den Schlitz des LCD-Adapters. Achten Sie darauf, dass die weiße Linie auf dem Kabel mit dem Steckerende übereinstimmt.
Schließen Sie den Verriegelungsmechanismus des Adapters.
Installieren des neuen Druckdisplays
Installieren des neuen Druckdisplays
Installieren des neuen Druckdisplays
Installieren des neuen Druckdisplays
Behalten Sie den orangefarbenen Schutzaufkleber vorerst auf dem Druckdisplays!
Stellen Sie sicher, dass die transparente Schutzfolie der UV-LED-Linsenbaugruppe ebenfalls bereits entfernt wurde.
Setzen Sie das Druckdisplay zur Hälfte auf den Drucker und führen Sie das Displaykabel zur Elektronik.
Das Kabel sollte frei hängen und von der Seite der Elektronikplatine aus leicht zugänglich sein.
Sichern Sie das Druckdisplay mit vier M4x14b Senkkopfschrauben (die restlichen Schrauben des alten Displays).
Anschließen des Druckdisplay-Kabels: Neu vs. Alt
Anschließen des Druckdisplay-Kabels: Neu vs. Alt
Anschließen des Druckdisplay-Kabels: Neu vs. Alt
Es gibt zwei Möglichkeiten, den Adapter zu montieren. Das hängt von der Version des Elektronikhalters in Ihrem Drucker ab.
Schauen Sie genauer hin und vergleichen Sie mit den Bildern. Wählen Sie dann die passende Anleitung aus:
NEUES DESIGN: Auf dem Elektronikhalter befinden sich zwei Gewindestangen. Die Gewinde sind in den mittleren und rechten Schraublöchern der Elektronikplatine sichtbar. Befolgen Sie diese Anweisungen: Einbau des LCD-Adapter-Abstandshalters (NEU)
Altes Design: Es gibt eine Gewindestange auf dem Elektronikhalter. Das Gewinde ist im linken Schraubenloch der Elektronikplatine sichtbar. Befolgen Sie diese Anweisungen: Einbau des LCD-Adapter-Abstandshalters (ALT)
Installieren des LCD-Adapter-Abstandshalters (NEU)
Installieren des LCD-Adapter-Abstandshalters (NEU)
Installieren des LCD-Adapter-Abstandshalters (NEU)
Setzen Sie den LCD-Adapter-Abstandshalter in das linke Loch der Elektronikplatine ein. Die Rille auf dem Kunststoffteil muss in das Loch zeigen.
Beachten Sie den Anschluss am LED-Adapter und der Elektronikplatine. In der folgenden Anleitung werden wir sie miteinander verbinden.
Anschließen des Druckdisplay-Kabels (NEU)
Anschließen des Druckdisplay-Kabels (NEU)
Anschließen des Druckdisplay-Kabels (NEU)
Stecken Sie die M3x8 Schraube in das rechte Loch des LCD-Adapters.
Setzen Sie die Unterlegscheibe 6BA auf die Schraube.
Stecken Sie den Adapter in den Steckplatz auf der Elektronikplatine. Vergewissern Sie sich, dass er auf den Abstandshalter des LCD-Adapters passt und ziehen Sie ihn dann mit der Schraube fest. Ziehen Sie die Schraube nicht zu fest an, Sie könnten die Platine beschädigen!
Stellen Sie sicher, dass die Unterlegscheibe nicht von der Schraube abfällt!!!
Drücken Sie leicht auf den Adapter, um sicherzustellen, dass er richtig angeschlossen ist.
Fahren Sie nun bitte mit Prüfen des Druckdisplaykabels
fort.
Installieren des LCD-Adapter-Abstandshalters (ALT)
Installieren des LCD-Adapter-Abstandshalters (ALT)
Installieren des LCD-Adapter-Abstandshalters (ALT)
Setzen Sie den LCD-Adapter-Abstandshalter in das rechte Loch in der Elektronikplatine ein. Die Rille auf dem Kunststoffteil muss in das Loch zeigen.
Beachten Sie den Anschluss am LED-Adapter und der Elektronikplatine. In der folgenden Anleitung werden wir sie miteinander verbinden.
Anschließen des Druckdisplay-Kabels (ALT)
Anschließen des Druckdisplay-Kabels (ALT)
Anschließen des Druckdisplay-Kabels (ALT)
Stecken Sie die M3x8 Schraube in das linke Loch des LCD-Adapters.
Setzen Sie die Unterlegscheibe 6BA auf die Schraube.
Stecken Sie den Adapter in den Steckplatz auf der Elektronikplatine. Vergewissern Sie sich, dass er auf den Abstandshalter des LCD-Adapters passt und ziehen Sie ihn dann mit der Schraube fest. Ziehen Sie die Schraube nicht zu fest an, Sie könnten die Platine beschädigen!
Stellen Sie sicher, dass die Unterlegscheibe nicht von der Schraube abfällt!!!
Drücken Sie leicht auf den Adapter, um sicherzustellen, dass er richtig angeschlossen ist.
Kabelmanagement
Kabelmanagement
Ordnen Sie alle Kabel wie in der Abbildung gezeigt an.
Stellen Sie sicher, dass kein Kabel aus dem Drucker herausragt.
Anschließen des Netzschalters
Anschließen des Netzschalters
Anschließen des Netzschalters
Schieben Sie die Abdeckung bis zur Hälfte in den Drucker und halten Sie an. Wir müssen zuerst den vorderen USB-Anschluss und den Netzschalter anschließen.
Vermeiden Sie das Einklemmen der Kabel!
NEUES DESIGN: Schauen Sie von oben in die vordere Abdeckung und schließen Sie das USB & Stromkabel an. Vergewissern Sie sich, dass der Sicherheitsstift "einrastet".
ALTES DESIGN: Verbinden Sie den Schalter des Stromkabels mit dem Verlängerungskabel. Vergewissern Sie sich, dass der Sicherheitsstift "einrastet".